Nordstadtblogger

Gütesiegel für Evangelische Kindertageseinrichtungen

Die Leiterinnen der Kindertageseinrichtungen freuen sich über das Gütesiegel. Foto: Schütze/ VKK

Die Leiterinnen der Kindertageseinrichtungen freuen sich über das Gütesiegel. Foto: Schütze/ VKK

„Es ist geschafft“, so Jochen Schade-Homann, Fachbereichsleiter im Evangelischen Kirchenkreis. Von Selm über Lünen bis hin in den Dortmunder Süden haben zehn evangelische Kindertageseinrichtungen das Gütesiegel der Bundesvereinigung Evangelischer Tageseinrichtungen bekommen, kurz „BETA-Zertifikat“.

Es bescheinigt den Kitas gute pädagogische Arbeit und einen hohen Qualitätsstandard. Dabei haben es sich die zehn Einrichtungen nicht einfach gemacht. Denn der mehrjährige Zertifizierungsprozess war eine Zeit harter Arbeit. So lobte Schade-Homann bei der Übergabe der Urkunden die Kitas für ihre „tolle Leistung“. Schon zuvor hatten sie mit einem Qualitätsmanagementsystem den Grundstein dafür gelegt.

Mehr zum Thema auf nordstadtblogger.de:

Wichtiger Beitrag zur Integration: Projekt „Sprach-Kitas“ an 61 Standorten gestartet – Auch der Ev. Kirchenkreis macht mit

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen