Nordstadtblogger

VKK

Erneutes Kirchenasyl in Dortmund erfolgreich beendet: Eine Christin aus Nigeria darf Asyl in Deutschland beantragen

Erneutes Kirchenasyl in Dortmund erfolgreich beendet: Eine Christin aus Nigeria darf Asyl in Deutschland beantragen

Zum vierten Mal in den letzten Jahren wurde ein Kirchenasyl der Evangelischen Kirche in Dortmund erfolgreich beendet. Eine Gemeinde im Kirchenkreis hatte von Juni bis Oktober einer jungen, alleinstehenden Frau christlichen Glaubens aus Nigeria Asyl gewährt. Sie sollte als ‚Dublin-Fall‘…

„Gefahr für Leib und Leben“ für Christin aus Nigeria: Eine Evangelische Gemeinde in Dortmund gewährt Kirchenasyl

„Gefahr für Leib und Leben“ für Christin aus Nigeria: Eine Evangelische Gemeinde in Dortmund gewährt Kirchenasyl

Nachdem erst vor wenigen Wochen ein Kirchenasyl in Dortmund erfolgreich zu Ende ging, hat jetzt eine andere Kirchengemeinde ein Kirchenasyl eröffnet. Der Evangelische Kirchenkreis Dortmund teilt mit, dass das Presbyterium der Kirchengemeinde und der Kirchenkreis einvernehmlich davon überzeugt seien, dass…

In die nächsten zwölf Monaten sozial engagiert in Dortmund: Spendenparlament „spendobel“ wählte neue Projekte aus

In die nächsten zwölf Monaten sozial engagiert in Dortmund: Spendenparlament „spendobel“ wählte neue Projekte aus

Bezahlbare Wohnungen für Wohnungslose gibt es kaum. Das soll sich jetzt ändern. Denn die Zentrale Beratungsstelle für Wohnungslose (ZBS) will einen ungewöhnlichen Weg einschlagen, um ihren Klienten bei der Suche nach Wohnraum zu helfen. Unterstützung bekommt die Diakonieeinrichtung dabei von…

„spendobel“ Dortmund: 3.000 Euro für sechs soziale Projekte

„spendobel“ Dortmund: 3.000 Euro für sechs soziale Projekte

3.000 Euro für das Dortmunder Spendenparlament „spendobel“ spendet die Ingenieursozietät Schürmann-Kindmann und Partner GbR. „spendobel“ reicht die Summe an sechs soziale Projekte weiter. Das Sommerferienprojekt „Traumwelt Zirkus“ und der Verein „Frauen helfen Frauen“ sind dabei, die Mitternachtsmission und der Verein…

Für mehr soziale Gerechtigkeit in Dortmund: Das Dortmunder Spendenparlament „spendobel“ wählte neue Projekte aus

Für mehr soziale Gerechtigkeit in Dortmund: Das Dortmunder Spendenparlament „spendobel“ wählte neue Projekte aus

78.500 Euro – das ist die Summe, die das Dortmunder Spendenparlament „spendobel“ im Laufe der nächsten zwölf Monate für soziale Projekte einwerben will. Im Ratsaal des Rathauses haben die 65 Spendenparlamentarier zehn Projekte ausgewählt, für die sie die Werbetrommel rühren…

Gütesiegel für Evangelische Kindertageseinrichtungen

Gütesiegel für Evangelische Kindertageseinrichtungen

„Es ist geschafft“, so Jochen Schade-Homann, Fachbereichsleiter im Evangelischen Kirchenkreis. Von Selm über Lünen bis hin in den Dortmunder Süden haben zehn evangelische Kindertageseinrichtungen das Gütesiegel der Bundesvereinigung Evangelischer Tageseinrichtungen bekommen, kurz „BETA-Zertifikat“. Es bescheinigt den Kitas gute pädagogische Arbeit…

Wichtiger Beitrag zur Integration: Projekt „Sprach-Kitas“ an 61 Standorten gestartet – Auch der Ev. Kirchenkreis macht mit

Wichtiger Beitrag zur Integration: Projekt „Sprach-Kitas“ an 61 Standorten gestartet – Auch der Ev. Kirchenkreis macht mit

Sprache ist nicht nur der Schlüssel zur Welt, sondern auch der Schlüssel zu gleichen Bildungschancen für alle Kinder. „Sprach-Kitas“ heißt deshalb ein Bundesprogramm, an dem sich zehn evangelische Kitas im Dortmunder Kirchenkreis beteiligen. Projektstart war Anfang Juni. Sprachbildung stärken und…

Die Synode des Evangelischen Kirchenkreises Dortmund spricht sich für den Schutz von Flüchtlingen aus

Die Synode des Evangelischen Kirchenkreises Dortmund spricht sich für den Schutz von Flüchtlingen aus

Für einen uneingeschränkten Schutz von Flüchtlingen tritt der Evangelische Kirchenkreis Dortmund ein. Seine Synode unterstützte die Forderung nach einem Einwanderungsgesetz für die Bundesrepublik Deutschland. Das „Parlament“ der evangelischen Kirche in Dortmund, Lünen und Selm wendet sich dagegen, das Grundrecht auf…

Kirchenasyl in der Nordstadt ist beendet – Verwaltungsgericht hält die geplante Abschiebung für rechtswidrig

Kirchenasyl in der Nordstadt ist beendet – Verwaltungsgericht hält die geplante Abschiebung für rechtswidrig

Im Evangelischen Kirchenkreis Dortmund ist ein zweites Kirchenasyl erfolgreich beendet. Der asylsuchende Mann aus Myanmar (ehemaliges Burma) kann jetzt seinen Fall den deutschen Behörden vortragen. Ein neues Urteil des Verwaltungsgerichts hält die geplante Abschiebung durch die Bundesbehörde für rechtswidrig. Kirchenasyl…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen