Grundsanierte Sporthalle der Oesterholz-Grundschule nach fünfzehn-monatiger Bauzeit offiziell übergeben

Bunte Ballons ließen die Kinder der Oesterholz-Grundschule steigen, bevor die sanierte Turnhalle wiedereröffnet wurde. Nach fast zwei Jahren Bauzeit gab Oberbürgermeister Ulrich Sierau gab am 15.Januar 2015 die Halle ihrer Bestimmung zurück. Er dankte Schülerinnen un Schülern, Elternschaft und Kollegium für Geduld und Verständnis. Wegen Durchfeuchtung des Hallenbodens und daraus resultierendem Schimmelbefall war die Halle im Februar 2013 geschlossen worden. Die Sanierungskosten blieben mit 90 000 Euro deutlich unter den veranschlagten 120 000 Euro.
Bunte Ballons ließen die Kinder der Oesterholz-Grundschule steigen, bevor die sanierte Turnhalle wiedereröffnet wurde. 

In rund 15-monatiger Bauzeit wurde die Turnhalle der Oesterholz-Grundschule nach Feststellung erheblicher Bauschäden aufgrund eines massiven Schimmelbefalls grundlegend saniert. Seit Oktober 2014 steht sie der Schulgemeinschaft wieder uneingeschränkt für sportliche Aktivitäten und ein breiteres Angebot an Arbeitsgemeinschaften zur Verfügung.

„Sie haben hier in den letzten zwei Jahren einiges aushalten müssen“

Nach fast zwei Jahren Bauzeit gab OB Ulrich Sierau die Halle ihrer Bestimmung zurück.
Nach fast zwei Jahren Bauzeit gab OB Ulrich Sierau die Halle ihrer Bestimmung zurück.

Oberbürgermeister Ullrich Sierau gab die Halle im Kreise von Vertreterinnen und Vertretern aus der örtlichen Politik, der Schüler-, Lehrer- und Elternschaft, der beteiligten Bauunternehmen sowie der Verwaltung auch offiziell ihrer Bestimmung zurück.

„Sie haben hier in den letzten zwei Jahren einiges aushalten müssen“, wandte er sich, stellvertretend für die Schülerinnen und Schüler, ihre Eltern und das Lehrerkollegium, an Schulleiterin Margit Dreischer.

„Ich bedanke mich für die Geduld und das Verständnis trotz mancher Beeinträchtigung. Sie haben viel zum reibungslosen Ablauf der Maßnahme und damit auch zu der kostengünstigen Umsetzung beigetragen. Wir haben anstatt der geplanten 120.000 Euro am Ende lediglich 90.000 Euro aufwenden müssen.“

 Erhöhte Konzentration von Schimmelsporen in der Raumluft zwang zum Handeln

Große Freude bei Margit Dreischer, Leiterin der Oesterholz-Grundschule bei der Wiedereröffnung.
Große Freude bei Margit Dreischer, Leiterin der Oesterholz-Grundschule bei der Wiedereröffnung.

Im Februar 2013 hatten mehrfache Messungen eine erhöhte Konzentration von Schimmelsporen in der Raumluft der Turnhalle an der Oesterholz-Grundschule ergeben. Als Ursache stellte sich die Durchfeuchtung des Hallensportbodens einschließlich der flankierenden Prallwände heraus.

Die Verbreitung des Pilzes war stellenweise so weit fortgeschritten, dass der Hallenboden bereits merklich abgesackt und seine Tragfähigkeit nicht mehr gewährleistet war. Aufgrund dieses Befundes wurden die Räumlichkeiten durch das städtische Gesundheitsamt bis auf Weiteres gesperrt.

Im Juli 2014 begannen die Bekämpfung der Ursachen und die Sanierung der Bauschäden. Die belasteten Bauteile wurden fachgerecht rückgebaut und durch den Pilz kontaminierte Ausstattungsgegenstände demontiert. Das befallene Material wurde entsorgt, und es fanden verschiedene Abdichtungsarbeiten am Gebäude statt. Im Anschluss daran wurden ein neuer Sportboden und neue Prallwände eingebaut und neue Sportgeräte angeschafft.

Nach Abschluss der Sanierungs- und Reinigungsarbeiten Mitte der Herbstferien 2014 bestätigte eine erneute Raumluftmessung den Sanierungserfolg. Die Turnhalle konnte nach den Herbstferien ohne Einschränkungen wieder in Betrieb genommen werden.

Die Oesterholz-Grundschule …

Fast wie neu ist die sanierte Turnhalle der Oesterholz-Grundschule.
Fast wie neu ist die sanierte Turnhalle der Oesterholz-Grundschule. Fotos: Horst Müller

liegt direkt am Borsigplatz, unmittelbar gegenüber der legendären Geburtsstätte des BVB. Derzeit lernen an der vierzügigen Schule ca. 425 Schülerinnen und Schüler aus vielen Nationen und mit unterschiedlichen Begabungen in 16 Regelklassen sowie zwei Willkommensklassen (in denen Kinder beschult werden, die erst kurze Zeit in Deutschland leben und bei denen ein besonderer Schwerpunkt auf der Vermittlung deutscher Sprachkenntnisse liegt).

Zu dem multiprofessionellen Kollegium der Oesterholz-Grundschule gehören 32 Lehrkräfte (Grundschullehrer/innen, Sonderpädagogen/innen, Lehramtsanwärter/innen und Lehrkräfte für herkunftssprachlichen Unterricht) sowie eine Schulsozialarbeiterin. Darüber hinaus gibt es ein Team von Erzieherinnen und Fachkräften für den Bereich des Offenen Ganztags.

Die sanierte Turnhalle …

bedeutet für die Schulgemeinschaft, dass neben vielen kreativen und musischen Projekten nun auch wieder Raum für sportliche Aktivitäten ist. Die Schule, die in der Vergangenheit mehrfach Stadtmeister im Fußball war, hofft bald wieder an frühere Erfolge anknüpfen zu können.

Print Friendly, PDF & Email

Reaktion schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Google Analytics - Nein Danke! Wir verwenden keine „Datenkraken“! Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen