Nordstadtblogger

Gernot Rehberg, Leiter des Dietrich-Keuning-Hauses, ist überraschend gestorben – Nachruf der Kulturmeile Nordstadt

Im Dietrich-Keuning-Haus laufen die letzten Aufräum- und Sanierungsarbeiten.

Der neue Leiter des DKH, Gernot Rehberg, ist tot.

Tief betroffen haben wir von dem viel zu frühen Tod von Gernot Rehberg, Leiter des DKH, erfahren. Sein plötzlicher Tod am 22. Dezember 2014 bedeutet einen unschätzbaren Verlust für die Kulturlandschaft der Dortmunder Nordstadt.

Wir, die KulturMeileNordstadt, haben die Zusammenarbeit mit Gernot Rehberg, als Partner und Freund, immer sehr geschätzt. Viele Projekte tragen seine Handschrift. In seiner leisen, engagierten und – im positiven Sinn – hartnäckigen Art, hat er die Herausforderung des Stadtteils angenommen und viel für die Menschen bewirkt. 

Seine Beiträge und Anregungen, nicht zuletzt seine Arbeit im DKH, waren ein ständiger Begleiter unseres gemeinsamen kulturellen Engagements.

Wir möchten seiner Familie auf diesem Weg unsere Anteilnahme übermitteln und unsere große Wertschätzung für Gernot zum Ausdruck bringen.  Den Angehörigen wünschen wir viel Kraft.

Gernot Rehberg hat die Nordstadt etwas bunter gemacht, wir werden Ihn schmerzlich vermissen.

Der Vorstand und die Mitglieder des KulturMeileNordstadt e.V.

 

INFOBOX:

– Die Trauerfeier für Gernot Rehberg ist am heutigen Mittwoch, 7. Januar, um 12.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin, Gabelsberger Straße mit anschließender Beisetzung auf dem Körner Friedhof.

– Anstelle von Blumenspenden bitte die Familie um eine Zuwendung für ein Sozialprojekt des Dietrich-Keuning-Hauses auf der Konto der Kulturbetriebe der Stadt Dortmund. IBAN: DE10 4405 0199 0001 051911. Vermerk: Gernot  Rehberg

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu “Gernot Rehberg, Leiter des Dietrich-Keuning-Hauses, ist überraschend gestorben – Nachruf der Kulturmeile Nordstadt

  1. Wilfried Orlowski

    Erst diese Woche habe ich von seinem Ableben erfahren & kann es garnicht fassen! Ich kannte ihn durch die Eröffnungsreden zum Sommerschachturnier wo ich oftmals teilnahm. Auch Er kannte mich nach einigen Jahren & wir sprachen miteinander mehrmals.
    Ein sehr netter Mensch mit sehr guten Umgangsmanieren war er & ich bedauere den Verlust sehr! Solche Menschen gibt es heutzutage nichtmehr so oft.
    Meine aufrichtige Anteilnahme richtet sich an die Familie & alle Leute die Ihn ebenfalls kennenlernen durften & ihn mochten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen