Ein Musikvideo findet den Weg auf die Nordstadt-Leinwand: „Max im Parkhaus“ geben ein Konzert im Roxy-Kino

Die Musiker von „Max im Parkhaus“ werden ihr Video im Roxy vorstellen. Foto: Jan Schulze/ Veranstalter
Die Musiker von „Max im Parkhaus“ werden ihr Video im Roxy vorstellen. Foto: Jan Schulze/ Veranstalter

Ein Musikvideo findet den Weg auf die Kinoleinwand – die Band „Max im Parkhaus“ veröffentlicht am 2. Juli ihr erstes Musikvideo mit einem Konzertabend im nostalgischen „Roxy Kino“ in der Dortmunder Nordstadt, welches in den 1930er Jahren erbaut wurde.

Die fünf jungen Männer aus Dortmund/Schwerte und Umgebung wollen so dem Projekt, bei dem rund 20 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer involviert waren, einen würdigen Abschluss setzen. Neben Max im Parkhaus, die unter anderem schon mit JORIS („Herz über Kopf“), Ton Steine Scherben, Luxuslärm und zuletzt Christina Stürmer auf der Antenne Unna-Altstadtparty 2015 auftraten, wird die junge Band „Meine Zeit“ aus Wesel spielen.

Zusätzlich zu der Präsentation des Musikvideos auf der Kinoleinwand und den zwei Bands erwarten die Zuschauer auch Making Of-Sequenzen der Dreharbeiten und Wortbeiträge des Regisseurs Mirco Jüngling. Der Eintritt kostet 5€. Tickets gibt es im Internet (www.maximparkhaus.de) und an der Abendkasse.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen