Nordstadtblogger

Internationalität steht im Mai im Mittelpunkt

Crazy Hips. Foto: DKH

Die Orientalische Tanzshow „Crazy Hips“ ist im Dietrich-Keuning-Haus zu sehen.

Das Afro Ruhr Festival vom 9. bis 11. Mai steht in diesem Monat im Mittelpunkt des Programms vom Dietrich-Keuning-Haus an der Leopoldstraße. Doch auch „Tanz Folk 2014“, ein internationales Tanzfestival oder der internationale Frauentreff „Miteinander reden“ werden im Wonnemonat Mai viele Besucher ins Keuning-Haus locken.

Afrikanisches Wochenende als Höhepunkt im Mai

Neuza im DKH. Foto: DKH

Musik von der kapverdischen Vulkan-Insel Fogo bietet Neuza.

Zweifellos gehört das afrikanische Wochenende zu einem Highlight in diesem Monat. Mit heißen Clubsounds und internationalen DJ’s startet es am Freitag, 9. Mai, mit einer Afro Ruhr Partynight um 19 Uhr. Gemeinsam mit lokalen Kulturpartnern und dem WDR Funkhaus Europa sollen an diesen Tagen afrikanische und europäische Traditionen zusammengeführt werden.

Darüber hinaus gibt es am Samstag und Sonntag, 10. und 11. Mai, jeweils ab 12 Uhr ein Rahmenprogramm mit viel Kultur, einem Basar, Literatur, Informationen, Spezialitäten und Unterhaltung. Das Tagesticket kostet für Kinder von 7 bis 16 Jahren 4 Euro, für zwei Tage 6 Euro, für Erwachsene ab 17 Jahre 10 Euro (Tagesticket) und 18 Euro (zwei Tage). Sie gibt es nur an den Tages- und Abendkassen. Weitere Infos: www.afro-ruhr-festival.de

10. Dortmunder Rudelsingen

Sänger David Rauterberg aus Münster und Philip Ritter am Klavier laden am Mittwoch, 14. Mai, ab 19.30 Uhr zum 10. Dortmunder Rudelsingen ein und präsentieren an diesem Abend die schönsten Lieder zum Mitsingen: Schlager, Evergreens, Pop und Rock. Gemeinsam haben die Musiker ein zweistündiges Programm entwickelt. Ein Beamer strahlt jeweils die Verse an die Leinwand. Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro. Weitere Infos: www.rudelsingen.de

Orientalische Tanzshow „Crazy Hips“

Crazy Hips“ – eine orientalische Tanzshow mit Alitza & Samra, dem Ensemble Anandana und Mokhles Arafi steht am Freitag, 16. Mai, 20 Uhr, auf dem Mai-Programm des Dietrich-Keuning-Hauses. Die Tanzshow ist Tradition. Jeden Frühling verleihen die Mitwirkenden mit diesem mitreißenden Abend ihren Leidenschaft Ausdruck.  Karten kosten im Vorverkauf 9 Euro, an der Abendkasse 12 Euro.

Musik der kapverdischen Insel Fogo können Interessierte am Donnerstag, 22. Mai, 20 Uhr, kennenlernen. Zu Gast im Keuning-Haus ist Neuza, die von der kleinen Vulkaninsel stammt. Der mächtigste Musikproduzent der Kapverden, José da Silva hörte die Musikerin, war begeistert und produzierte 2013 die CD „Flor di Bila“ mit ihr. Neuza kommt mit Toy Vieria (Piano), Frank Warnke (akustische Gitarre), José Paris (Bass) und Markus Leukel (Schlagzeug). Karten kosten im Vorverkauf 12 Euro, an der Abendkasse 15 Euro.

Gastfreundschaft und Miteinander im Mittelpunkt von Tanzfolk

Tanzfolk im Dietrich-Keuning-Haus. Foto: DKH

Das Internationale Tanzfestival Tanzfolk geht weiter.

Im Mittelpunkt des internationalen Tanzfestivals „Tanz Folk 2014“ im Deitrich-Keuning-Haus steht das Aufeinandertreffen verschiedener Kulturkreise, die Gastfreundschaft, die Begegnung und das Miteinander.

Tanzgruppen aus unterschiedlichen Ländern wie Griechenland, Indonesien, China, Russland oder Portugal präsentieren traditionelle Folkloretänze aus ihrer Heimat in der Dortmunder Nordstadt. Umrahmt wird das Festival von internationalen Spezialitätenständen und Livemusik. Beginn ist um 14 Uhr.

Kindermusical „Bartimäus – ein wunderbarer Augenblick“

Im Rahmen der Gesamttagung für Kindergottesdienste in der Evangelischen Kirche Deutschlands wird am Samstag, 31. Mai, 13.30 Uhr, das Kindermusical „Bartimäus – ein wunderbarer Augenblick“ aufgeführt. Das neue Musical der „Creativen Kirche“ wird von Kindern aus Dortmund mitgestaltet und ist ein spannendes Bühnenereignis für die ganze Familie. Kinder, die mitmachen möchten, können sich unter Telefon 02302 – 2822222, anmelden.

Von der Lebenshilfe-Disco bis zum Bücher-Schnäppchenmarkt 

Darüber hinaus werden noch die regelmäßigen Veranstaltungen angeboten. Die Lebenshilfe-Disco für Menschen mit Beeinträchtigung etwa (2. Mai, 19.30 Uhr) oder der Bücher-Schnäppchenmarkt (Mittwoch, 7. Mai, 11.30 Uhr). Zu einem Fest lädt der portugiesische Folkloreverein R.F. St. Antonio am Samstag, 3. Mai, 18 Uhr, ein. Mitmach-Tänze für Seniorinnen und Senioren gibt es am Donnerstag, 8. Mai, 14.30 Uhr und das Tanzcafé mit Wilfried Werter lädt am 14. Mai, 15 Uhr, zu geselligen stunden ein.

Im Erzählcafés für Senioren am Donnerstag, 15. Mai, 14.30 Uhr, gibt es wieder Interessantes zu hören. Schließlich wird am 17. Mai, 20 Uhr, zu einer Feier der Bosniakischen Diaspora des Kosovos eingeladen. Darüber hinaus gibt es noch das Tanzcafé mit Rudi Brossat am 28. Mai, ab 15 Uhr.

Ergänzende Informationenwww.dkh.dortmund.de

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen