Nordstadtblogger

Der „Musik-Stammtisch Dortmund“ des Kulturbüros geht am Dienstag in die nächste Runde

Der „Musik-Stammtisch“ des Kulturbüros geht am Dienstag, 8. September, um 18 Uhr im Café des Fritz Henßler Hauses (Geschwister-Scholl-Str. 33-37, Innenstadt Dortmund) in die 7. Runde. Im Mittelpunkt stehen „Juicy Beats“ und die Vereinsvorstellung von „gesamtkunstwerk e.V.“.

Rocco Wiersch sorgt für den musikalischen Live-Act des Abends

Der Dortmunder Gitarrist und Sänger Rocco Wiersch (24), der schon als Support für Größen der Musikszene aktiv gewesen.

Der Dortmunder Gitarrist und Sänger Rocco Wiersch (24), war Support für Größen der Musikszene.

Zudem werden aktuelle Themen, Problematiken oder Anregungen eingebracht, erörtert, diskutiert und gesammelt. Eingeladen sind wie immer alle Interessierten.

Die Teilnahme ist kostenlos & die aktive Einbringung mit Themen, Inhalten, Vorstellungen, Terminen, Veröffentlichungen uvm. dabei sehr erwünscht.

Weitere Infos unter: www.facebook.com/musikstammtischdortmund

Der Dortmunder Gitarrist und Sänger Rocco Wiersch (24), der schon als Support für Größen wie Tito & Tarantula, Peter Green, Paul Gilbert oder Richie Kotzen überzeugen konnte, interpretiert und schreibt Songs irgendwo zwischen Rock, Blues, Funk, Soul, Folk…

Was auch immer den Weg in sein Programm findet, bekommt eine ganz eigene, typische Note verliehen, immer echt, immer leidenschaftlich.

Die  Themen des Abends im Überblick:

  • Vorstellung des neuen Claims des Förderprogramms für Populäre Musik & Popkultur und Bericht aus der Sommerpause
  • Vereinsvorstellung von „gesamtkunstwerk e.V.“ (inklusiver Kultur- und Musikverein)
  • 20 Jahre „Juicy Beats“ – Entstehung, Geschichte & Zukunft
  • Live-Act „Rocco Wiersch“
  • „Die heißen 20min…“ (Von 19.39 – 19.59h hat jeder die Möglichkeit, sich kurz in der Runde vorzustellen, Projekte zu bewerben oder Termine zu kommunizieren.)

Kulturbüro, „Pop School“ und Fritz-Henßler-Haus sind Organisatoren

Der „Musik-Stammtisch“ des Kulturbüros wird monatlich in Kooperation mit der „Pop School“ und dem Fritz Henßler Haus durchgeführt.

Er richtet sich an alle aktiven Musiker, Bands, Musikmacher, Veranstalter, Booker, Produzenten, Labels, Techniker oder einfach auch nur Interessierte aus den Bereichen der „handgemachten“ Musik und des interkulturellen Sektors bzw. interkultureller Strukturen.

Er umfasst und beinhaltet alle (interkulturellen) Strukturen der Dortmunder Musik-Kultur mit ihren jeweiligen Szenen, Ansprechpartnern, Protagonisten, Netzwerken, Einrichtungen und Vereinen.

Damit bildet er eine Kommunikations- und Interessens – Plattform aller lokalen Musik-Macher, Musik-Interessierten, Bands, Musikern an sich oder musikwirtschaftlich Aktiven – immer im Fokus interkultureller Ansätze sowie Strukturen.

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu “Der „Musik-Stammtisch Dortmund“ des Kulturbüros geht am Dienstag in die nächste Runde

  1. Didi Stahlschmidt Beitrags Autor

    Oktober-Stammtisch fällt aus

    Aus aktuellem Anlass müssen wir den für den 13. Oktober angesetzten Musik-Stammtisch leider absagen. Hintergrund ist, dass vorübergehend im Fritz-Henßler-Haus keine Veranstaltungen im Hause duchgeführt werden können.

    Zudem werden wir für den November-Termin (Mittwoch, den 04.11., 18h) ein Sonderformat wählen und werden eine „Musikalische Reise durch Dortmund“ machen – genaueres dazu wird noch kommuniziert.

    Der nächste reguläre Musik-Stammtsich im FHH wird wie geplant am 8. Dezember um 18 Uhr stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen