Nordstadtblogger

10.000 Besucher bei „A Christmas Carol“ im Theater im Depot

Theater im Depot - A Christmas Carol

Im sechsten Jahr läuft die ungewöhnliche Inszenierung des Klassikers im Theater im Depot. Fotos: Alex Völkel

 

Theater im Depot - A Christmas Carol

Erfolgreicher denn je überzeugt „A Christmas Carol“ auch im sechsten Jahr das Publikum im Theater im Depot in der Dortmunder Nordstadt davon, dass das Zusammenspiel von vorweihnachtlicher Atmosphäre aus Kerzenschein, Plätzchen-, Punsch- und Glühweinduft mit dieser zeitlosen Erzählung von Herzensläuterung und Mitmenschlichkeit in einen mitreißenden, große wie kleine Besucher fröhlich stimmenden Theaterabend mündet, der alle Sinne anspricht.

Büchergutschein und Jahresabo für Jubiläumsgast im Depot

Theater im Depot - A Christmas CarolScrooge, der verbissene alte Kaufmann, quält rücksichtslos unglückliche Schuldner, demütigt seinen unterbezahlten Sekretär und begegnet seinen Mitmenschen mit Verachtung. Selbst das heranrückende Weihnachtsfest ist für Scrooge nur überflüssig. Doch dann, in der Weihnachtsnacht, wird er von einigen Geistern heimgesucht …
Das Team des Theaters freute sich, am Wochenende schon den 10.000 Besucher mit einer Dauerkarte für das Theater im Depot, einem Büchergutschein, Blumen und natürlich selbstgebackenen Keksen beglückwünschen zu können. 

Unkonventionelle Einfälle für Klassiker

Theater im Depot - A Christmas Carol

„A Christmas Carol“ ist in vielen Varianten gespielt und verfilmt worden. In dieser Bühnenversion unter der Regie von Thos Renneberg wird der Klassiker „gegenwärtig“ präsentiert, mit unkonventionellen Einfällen und LIVE gebackenen Weihnachtsplätzchen. Ein winterwarmer, froh-vergnüglicher Theaterabend, der zur Weihnachtszeit Theater und auch Publikum erwärmt, denn über aller „Modernität“ bleibt die zeitlose literarische Qualität sowie die immer wieder neu zu stellende Frage nach sozialer Verantwortung und den wahren Werten einer Gesellschaft.

Die weiteren Vorstellungen:

Theater im Depot - A Christmas Carol

Sonntag, 22.12.2013 um 17 Uhr
Donnerstag, 26.12.2013 um 17 Uhr
Freitag,  27.12.2013 um 20 Uhr

Die Karten kosten im Vorverkauf 13 Euro (8 Euro ermäßigt), an der Abendkasse 15 Euro (10 Euro ermäßigt). Kinder bis 14 Jahre zahlen im Vorverkauf und an der Abendkasse fünf Euro.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen