Theater, Comedy und Vorweihnachtliches im Wichernhaus

Die Inszenierung von Blue Room feierte Premiere in Wichernhaus. Foto: privat
Die Inszenierung von Blue Room feierte Premiere in Wichernhaus. Foto: privat

Theater, Comedy und Vorweihnachtliches im Kultur- und Tagungszentrum Wichern an der Stollenstraße 36. Fortgesetzt wird nach der beeindruckenden Premiere am Freitag, 24. Oktober, 19.30 Uhr, „The Blue Room“, frei nach Arthur Schnitzlers „Reigen“ von David Hare. Auf sparsam möblierter Bühne suchen wechselnde Paare Beziehung und Anerkennung. Die vier Frauen und vier Männer zeigen mit ausdrucksstarkem Körpereinsatz ein breites Spektrum ihrer sexuellen Phantasien.

Ein rotes Sofa als Dreh- und Angelpunkt der Inszenierung von „The Blue Room“

Die Inszenierung von Blue Room feierte Premiere in Wichernhaus. Foto: privat
Die Inszenierung von Blue Room feierte Premiere in Wichernhaus. Foto: privat

Dreh- und Angelpunkt auf der Bühne ist ein knapp bemessenes rotes Sofa mit einer dem Zuschauer zuwandten und einer durch die Rückenlehne verdeckten Sitzfläche.

Dies ergibt Spielräume dafür, was gezeigt werden und was verdeckt bleiben soll beim sich immer wieder neu entwickelnden Spiel um Annäherung, Beischlaf und Ernüchterung.

Die durchgetaktete Choreographie wird satirisch begleitet durch das Einblenden der für den jeweiligen Geschlechtsverkehr benötigten Zeit in Minuten.

Über Beziehungssuche und Einsamkeit

Der Geschlechtsverkehr steht bei „The Blue Room“ nur scheinbar im Vordergrund – es geht um die immerwährenden Themen wie Beziehungssuche, Selbstdarstellung, Einsamkeit und die unterschiedliche weibliche und männliche Wahrnehmung.

Jeder konsumiert jeden und was bleibt, ist Leere und Einsamkeit. Unter der Regie von Marco Rudolph entstand diese Inszenierung. Weitere Vorstellungen: Samstag und Sonntag, 25. und 26. Oktober, Beginn Freitag und Samstag um 19.30 Uhr bzw. Sonntag um 18 Uhr. Außerdem am Freitag und Samstag, 5. und 6. Dezember, jeweils um 19.30 Uhr. Karten kosten an der Abendkasse 14 Euro, Vorverkauf 12 Euro.

Sieger des Kabarett & Comedy PoKCals 2014 kommt mit „Neutral war gestern“

Dortmunder Kabarett und Comedy Pokcal. Sieger: Alain Frei, Neutral war gestern.
Alain Frei kommt mit “Neutral war gestern” ins Wichernhaus. Foto: Klaus Hartmann

„Neutral war gestern“ heißt das Programm von Alain Frei, dem Sieger des Kabarett & Comedy PoKCals 2014. Ein Schweizer in Dortmund – der junge Comedian gibt am Samstag, 8. November, ab 20 Uhr ein Soloprogramm. Beim PoKCal im Wichern eroberte Alain im April die Herzen der Besucher auf Anhieb. Die Themen des Wahlkölners sind frisch, modern, intelligent und ohne Schweizer Neutralität. Karten für 14 Euro (Abendkasse) und 12 Euro (Vorverkauf) sind zu haben.

Owielacht! Alternative Weihnachtsshow wirft Schatten voraus

Owielacht! – Wicherns alternative Weihnachtsshow wirft seine Schatten voraus. Zum 16. Mal in Folge. Besondere Künstler warten am Samstag, 29. November, mit einem besonderen Programm. Bunt gemischt und fröhlich, schrill und fast besinnlich. Den Advent läuten diesmal ein: Moses W.: „Mach Platz, ich mach Plätzchen“. Moses erzählt über (Weihnachts)Männer und Einkaufsstress, über Backbleche und Amazon. Nackt und unplugged sind Hortkind aus Berlin an der Stollenstraße dabei.

Mit einer Show aus Comedy, Akrobatik und Pantomime. PianLola, dieses Duo steht für deutsch-spanisches Chansonkabarett. In Ihrem Weihnachtsstück servieren PianLola neben Chansons, Tangos und Klaviermusik auch das ein oder andere Weihnachtslied, gewürzt mit einer Prise Berliner Kabarett. Micki Wohlfahrt, der Kirchenkabarettist, führt durch den Abend. Eintritt: 16 Euro Abendkasse, 14 Euro Vorverkauf.

 Info:

Karten gibt es telefonisch (0231) 86 30 983 oder karten@wichern.net oder bei Dortmundticket in der Tourist-Information gegenüber vom Hauptbahnhof.

www.wichern.net

Print Friendly, PDF & Email

Reaktionen

  1. Thomas Gramen

    Einladung in den BLUE ROOM

    Am kommenden Wochenende laden wir alle Menschen, die noch Muße in der immer hektischer werdenden Zeit des Advents finden, zu uns in den BLUE ROOM ein. Wir spielen unseren Beziehungsreigen am kommenden Freitag und Samstag jeweils um 19.30 im Wichern in der Stollenstraße 36 in Dortmund!

    Weihnachten, das Fest der Liebe, wirft seine Schatten voraus, und was gibt es Besseres, als sich darauf einzustimmen mit einem Blick auf verschiedene Spielarten der Liebe und Paarbegegnungen. Alle im BLUE ROOM! Danach kann man gewappnet und gestärkt auf das Fest zugehen.

    Ich freue mich auf Euer neugieriges Erscheinen!

Reaktion schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Google Analytics - Nein Danke! Wir verwenden keine „Datenkraken“! Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen