Nordstadtblogger

URLAUB@HOME auf der Kokerei Hansa in Dortmund: Sechs Wochen gibt es Naturführungen für Ferienkinder

Kleine Forscher*innen und Entdecker*innen können die stillgelegte Kokerei bei wechselnden Themenführungen erkunden. Foto: Bande für Gestaltung

Kleine Forscher*innen und Entdecker*innen können die stillgelegte Kokerei Hansa in den Ferien bei wechselnden Themenführungen erkunden. Foto: Bande für Gestaltung

Üppig gedeiht die wilde Industrienatur auf dem Gelände der Kokerei Hansa. Ferienkinder erwartet hier ein echter, biologischer Schatz. Junge Entdecker*innen und Abenteurer*innen können auch in diesem Sommer wieder sechs Wochen lang (vom 03. Juli bis zum 07. August), immer freitags um 11 Uhr, bei Führungen der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur die prächtige Natur auf dem Denkmalgelände erkunden. Die Führungen dauern circa zwei Stunden. Es werden maximal zehn Kinder an einer Führung teilnehmen können und es wird um telefonische Anmeldung gebeten (Kontaktdaten im Anhang des Artikels). Pro Person kostet die Teilnahme 5 Euro, in denen der Eintritt enthalten ist. Es wird empfohlen festes Schuhwerk zu tragen und sich mit Proviant und Getränken zu versorgen.

Weitläufiges historisches Gelände lädt zum Forschen und Erkunden ein

Zwischen rostigen Rohren, an vollen Wasserbecken, unter hohen Brücken, an Mauern, Türmen und Gleisen warten auf die Kinder alte Bekannte und neue Überraschungen. Kinder zwischen 6 und 12 Jahren erforschen in Begleitung von Expert*innen Insekten und Tiere, Pflanzen, Gräser und Kräuter, und blicken und schnuppern in eine zum Teil einzigartige Welt auf dem weitläufigen Gelände der historischen Kokerei. ___STEADY_PAYWALL___

Besucher können das Industriedenkmal Kokerei Hansa heute als Veranstaltungsort erleben. Die Kompressorenhalle wird für Ausstellungen, Konzerte, Tanzvorführungen oder Lesungen genutzt. Foto: Harald Priem, 2011

Im Mikrokosmos der alten Industrieanlagen gibt es vieles zu entdecken. Foto: Harald Priem/Archiv

Los geht es bereits am Freitag (3. Juli) mit der Naturführung „Hansa in und über dem Wasser“. Auf dem historischen Industrieareal haben sich im Laufe der Jahre neben alten Becken und Vorrichtungen auch neue Wasserflächen gebildet. Dieser nasse Lebensraum ist Heimat für neues Leben geworden.

Denn kleine und kleinste Bewohner haben sich hier angesiedelt und fühlen sich wohl. Wer normalerweise die Kokerei besucht, wird sie schnell übersehen. Doch beispielsweise die Kokslöschbecken sind im Sommer Tummelplatz zahlreicher winziger und auch größerer Lebewesen. Hier herrscht ein ungewöhnliches, reges Treiben. Es wird geschwommen und getaucht, gejagt und geflirtet.

Bei genauem Hinsehen schwimmen kleine Wesen durch das Wasser oder huschen gar über die Oberfläche. Kleine Fischchen, Mückenlarven, Wasserläufer – eine eigene Welt ist hier entstanden inmitten von alten Maschinen, Gebäuden und stillgelegten Gleisen. Mit Kescher und Lupe gehen die Kinder gemeinsam dem Phänomen auf den Grund und lernen in Begleitung eines Experten alles Wichtige über diese Lebewesen und ihren Lebensraum auf dem Hansa-Gelände.

 

Unterstütze uns auf Steady

 

Weitere Informationen:

Kinder-Ferienprogramm auf der Kokerei Hansa

Naturführungen für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
Immer freitags um 11 Uhr in den Sommerferien.

  • 03.07. „Hansa in und über dem Wasser“
  • 10.07. „Insektensafari“
  • 17.07. „Pflanzengeheimnisse“
  • 24.07. „Weltnatur auf Hansa – Einwanderer aus aller Welt“
  • 31.07. „Naturforscher auf dem Industriedenkmal“
  • 07.08. „Koks, Kräuter und Krabbeltiere“
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Preis: 5 Euro pro Person inkl. Eintritt
  • Teilnehmer: max. 10 Kinder
  • Um Anmeldungen unter Telefon 0231/931122-33 wird gebeten.
  • Festes Schuhwerk und Proviant mit Getränken werden empfohlen.
  • Adresse: Kokerei Hansa, Emscherallee 11, 44369 Dortmund

Mehr zum Thema bei nordstadtblogger.de:

URLAUB@HOME: Mit dem Fahrrad zur Kunst – ab Juli gibt es geführte Radtouren entlang des Emscherkunstwegs 

Print Friendly, PDF & Email
Stichworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen