Nordstadtblogger

Unter dem Motto: „BORSIG – nehmen Sie – PLATZ!“  – 3. Still-Leben Borsigplatz am „Tag des offenen Denkmals“

Selbst aus Friesland waren Gäste gekommen - die einen im BVB- , die anderen im Fischer-Outfit.

Selbst aus Friesland waren 2016 Gäste gekommen – die einen im BVB- , die anderen im Fischer-Outfit. Foto: Alex Völkel

Bereits zum dritten Mal lädt der „Runde Tisch BVB und Borsigplatz“ zu der Aktion „Still-Leben Borsigplatz“ ein. Unter dem Motto „BORSIG – nehmen Sie – PLATZ“  wird der Verkehr auf dem viel befahrenen Platz am Sonntag (9. September 2018) ruhen. 50 Tische werden von TeilnehmerInnen gestaltet und bespielt. Ein buntes Programm aus Musik und Bühnenkunst bildet den Rahmen der Veranstaltung auf dem bekanntesten Platz der Nordstadt.

Kreativ bespielte Biertische und die Straße den FußgängerInnen auf dem Borsigplatz

Die Veranstalter und Sponsoren freuen sich auf das 3. Still-Leben in der Nordstadt. Fotos: Karsten Wickern

Die Idee zu dem Still-Leben auf dem Borsigplatz geht auf das Großevent des Kulturhauptstadtjahres Ruhr.2010 „Still-Leben Ruhrschnellweg“ zurück. Vor drei Jahren hatte der „Runde Tisch BVB und Borsigplatz“  sich dazu entschlossen die Idee auf dem Borsigplatz umzusetzen und sie so lebendig zu halten. Rings um den Borsigplatz wurden Bierzeltgarnituren aufgestellt, kreativ bespielt und die Straße für den Verkehr gesperrt.

Am Tag des offenen Denkmals geht die Veranstaltung nun in die dritte Runde. Jeder, der möchte, kann sich einen Tisch reservieren. Das Angebot nehmen bislang vor allem Nachbarn, Institutionen aus der Nordstadt und BVB Fanclubs an, wie Martin Gansau vom Quartiersmanagement Nordstadt erklärt.

Noch sind vier Tische frei. Wer dabei sein möchte, kann sich im Aktionsbüro (Borsigplatz 1) melden, um einen davon zu reservieren. Aber auch Leute, die keinen Tisch reservieren möchten, sind am Sonntag willkommen.

Kreativität gefragt: Der schönste Tisch erhält einen Preis 

Der Preis für den schönsten Tisch am Sonntag. Der Inhalt des Korbs wird noch erweitert.

Ein breites Programm wartet auf die BesucherInnen. Von der Ska-kapelle schwarz/rot Atemgold09 über Bolivianische Volkstänze bis zum schottischen Dudelsack Spieler wird ein internationales Programm geboten. Um 13 Uhr wird der Oberbürgermeister Ullrich Sierau die Veranstaltung eröffnen.

Neben dem Bühnenprogramm gibt es eine Reihe an weiteren Angeboten. So können sich die Besucher zum Beispiel in historischen Kostümen vor einem Fotomotiv aus der Entstehungszeit des Borsigplatzes fotografieren lassen. Auch das kulinarische Angebot bietet allerlei Köstlichkeiten. Wie die alkoholfreien Cocktails, die im Liegestuhl sitzend, genossen werden können.

Die Leute sind dazu aufgerufen, ihre Tische kreativ zu gestalten. Der schönste Motto-Tisch erhält auch einen Preis, verrät Quartiersmanagerin Annette Kritzler. Der Preis, ein Nordstadt Präsentkorb, sei gefüllt mit Nordstadt affinen Produkten ergänzt Martin Gansau ebenfalls Quartiersmanager. „Wir haben kein Motto. Es geht um die Originalität.“ erklärt Gansau.

Für den Sonntag hoffen die Veranstalter auf ein gutes Wetter. „Das ist ein Sonnenschirm!“, sagt Veit Hohfeld vom Verein „Stadtteil-Schule Dortmund e. V“ mit einem Blick auf den Schirm neben ihm. Die Aussichten für einen trockenen Sonntag sind aber gut.

Still-Leben sorgt für Verkehrseinschränkungen in und durch die Nordstadt

Borsigplatz

Die Stadtbahnlinie U44 fährt am Sonntag nicht über denn Borsigplatz. Foto: Alex Völkel

Durch die Sperrung des Borsigplatzes müssen Autofahrer diesen umfahren. Die Straßensperrung gilt von 8 bis 21 Uhr für den gesamten Borsigplatz und die Borsigstraße Hausnummer 52 bis 72. 

Auch der Öffentliche Personennahverkehr ist an dem Tag eingeschränkt. Betroffen sind die Buslinien 456 und 455, die nicht zwischen Funkenburg und Brunnenstraße verkehren bzw. den Borsigplatz weiträumig umfahren und die Straßenbahnlinie U 44.

Diese fährt im Veranstaltungszeitraum nur bis zur Haltestelle Geschwister-Scholl-Straße.

Bühnenprogramm:

Folgende Auftritte finden auf der Bühne und teilweise parallel auf der Veranstaltungsfläche statt – Änderungen vorbehalten:

  •  13:00 Uhr Eröffnung der Veranstaltung durch Oberbürgermeister Ullrich Sierau und Bezirksbürgermeister Dr. Ludwig Jörder
  •  13:15 Uhr Feuershow von Kindern der Stadtteil-Schule mit dem VereinFeuerpädagogik e. V.
  •  13:30 Uhr schwarz/rot Atemgold 09 (sowie 14:30 Uhr)
  •  14:00 Uhr Präsentation des “BVB und Borsigplatz” Nashorns
  • 14:05 Uhr Amigos de Bolivia: Tanzgruppe
  • 14:10 Gwendolyn & Ich (Violine)
  • 14:30 Uhr Comedy Kellner (Sascha Lange)
  • 15:00 Uhr Martin Hörster: Kinderlieder zum Mitmachen
  • 16:00 Uhr: Sir Plain: Folk-Pop
  • 16:40 Uhr: TriXstar: Reggae & Dancehall
  • 17:45 Uhr: Preisverleihung „Schönster Tisch“

Mehr zum Thema auf nordstadtblogger.de:

Nordstadt-FOTOSTRECKE: Die Meisterglocke läutet auch fürs Still-Leben – Menschen statt Verkehr am Borsigplatz

Menschen statt Verkehr am Borsigplatz: Still-Leben zog tausende BesucherInnen in die Nordstadt von Dortmund

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen