Nordstadtblogger

Teilsperrung: Eichenprozessionsspinner im Fredenbaumpark – Gespinste werden in der kommenden Woche entfernt

Aktuell sind Teile des Fredenbaumparks - darunter auch der Grillplatz - gesperrt.

Aktuell sind Teile des Fredenbaumparks – darunter auch der Grillplatz – gesperrt.

In der kommenden Woche wird eine Spezialfirma die Nester des Eichenprozessionsspinnern  entfernen. Archivild

In der kommenden Woche wird eine Spezialfirma die Nester des Eichenprozessionsspinnern entfernen. Archivild

Im Rahmen einer Baumkontrolle hat der Technische Dienst Grün des Tiefbauamtes einen starken Befall von Raupen des Eichenprozessionsspinners festgestellt. Betroffen sind zahlreiche Eichen im Fredenbaumpark. Leider sind auch Eichen in stark frequentierten Bereichen z.B. um die Grillplätze befallen.

Das Tiefbauamt hat diese Bereiche mit Warnbaken und Absperrband großräumig markieren und absperren, erläutert Sylvia Uehlendahl, die Leiterin des Tiefbauamtes. Die BesucherInnen des Parks werden dringend gebeten, diesen Bereich aktuell zu meiden. Bereits in der kommenden Woche sollen die vorhandenen Gespinste von einer Fachfirma entfernt werden.

Eine nachhaltige Schädigung der Eichen durch den Befall ist nicht zu erwarten, vielmehr besteht eine Gefahr für den Menschen, da die Raupen in einem bestimmten Larvenstadium Brennhaare ausbilden, die bei Berührung zu erheblichen Juckreiz, Hautrötungen und zu Bindehautentzündungen führen können.

Weil die Härchen zudem leicht brechen, werden sie vom Wind verbreitet, können so in die Atemwege gelangen und Entzündungen und Atemnot auslösen.

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu “Teilsperrung: Eichenprozessionsspinner im Fredenbaumpark – Gespinste werden in der kommenden Woche entfernt

  1. Norbert

    Eine richtlinien- und damit sichere Absperrung des Weges sieht anders aus. Flatterband ist nur angemessen, wenn Feuerwehr und Polizei bei Einsätzen was absperren müssen und gleichzeitig vor Ort sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen