Nordstadtblogger

Stadt Dortmund: Nachwuchs mit Zuwanderungsgeschichte in über 30 verschiedenen Ausbildungsberufen

Die Stadt begrüßte 2015 die neuen Azubis in der Bürgerhalle. Fotos: Stefanie Kleemann/StadtDO

Ziel der Stadt Dortmund ist es weiterhin, die kulturelle Öffnung der Verwaltung für alle Nationalitäten durch verschiedene Maßnahmen auszubauen sowie eine verstärkte Zusammenarbeit in Richtung „Vielfalt in Dortmund“ zu erreichen.

Anteil der jungen Menschen mit Zuwanderungsgeschichte liegt bei 20 Prozent

Für das Einstellungsjahr 2015 wurden begonnene Maßnahmen zur Erhöhung der Anzahl von Nachwuchskräften mit Zuwanderungsgeschichte fortgeführt und weiterentwickelt.
Im Einstellungsjahr 2015 lag der Anteil der jungen Menschen mit Zuwanderungsgeschichte bei 20 Prozent.

Durch die Marketingkampagne unter dem Motto „Pack es an! – Verwaltung, Handwerk, Technik“ wird auf das breit gefächerte Ausbildungsangebot und auf die interkulturelle Öffnung der Verwaltung aufmerksam gemacht hat. In über 30 verschiedenen Ausbildungsberufen wird jungen Menschen eine Ausbildung ermöglicht.

Viele Informationsveranstaltungen der Stadt an Schulen und Kollegs

Rund 20 Prozent der städtischen Azubis haben einen Migrationshintergrund.

In 2015 wurden die Informationsveranstaltungen über das Ausbildungsangebot nicht nur in den Dortmunder Haupt- und Realschulen durchgeführt, sondern auf die Berufskollegs ausgeweitet.

Durch diese und weitere Maßnahmen wird das Ziel der interkulturellen Öffnung der Verwaltung im Sinne der Charta der Vielfalt weiter verfolgt.

Ab Juni gibt es unter www.dortmund.de/ausbildung.lohnt ausführliche Informationen zu dem Ausbildungsangebot der Stadt Dortmund für das Einstellungsjahr 2016 sowie zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen