Nordstadtblogger

Jugendforum Nordstadt mit Studienfahrt nach Amsterdam, Mitternachts-Fußballturnier und Autorenlesung

Der Kabarettist und Autor Fatih Çevikkollu diskutierte mit Nordstadt-Jugendlichen über politisches Engagement, Integration und Partizipation.

Das Jugendforum Nordstadt hatte im Juni eine Vielzahl von Veranstaltungen.

Im Juni war das Jugendforum Nordstadt in Bewegung: Wichtige Aktionen waren das Fußball-Mitternachtsturnier, die Studienfahrt nach Amsterdam und die Jugendforum-Sitzung mit Fatih Çevikkollu. Viele Jugendliche nahmen die Angebote wahr.

Traditionelles Fußball-Mitternachtsturnier in der Nordstadt

Das Mitternachts-Turnier gewann die Mannschaft „Olis & Friends“ gegen „Frauenversteher“.

Das Mitternachts-Turnier gewann die Mannschaft „Olis & Friends“ gegen „Frauenversteher“.

Wieder fand das traditionelle Fußball-Mitternachtsturnier für Jugendliche aus der Dortmunder Nordstadt auf dem Fußballplatz des Jugendtreffs Konkret an der Burgholzstraße statt.

Insgesamt zehn Hobby-Mannschaften spielten vom frühen Abend bis um Mitternacht bei Flutlicht um den ersten Platz bei diesem beliebten Turnier.

„Das Fußball Mitternachtsturnier ist eine Tradition im Jugendforum Nordstadt. Wieder kamen über 100 jugendliche Besucherinnen und Besuchern unterschiedlichster Herkunft zusammen“ so die Planerladen-Mitarbeiterin Selda Sirin. Das Turnier gewann die Mannschaft „Olis & Friends“, die sich im Finale gegen die „Frauenversteher“ durchsetzten.

Studienfahrt nach Amsterdam mit 30 Jugendlichen

An der Studienfahrt nach Amsterdam nahmen 30 Jugendliche aus dem Treffpunkt Stollenpark und Konkret, Jugendförderkreis und dem Hannibal teil.

Nach einem poltisch-kulturellen Stadtrundgang durch die holländischen Hauptstadt besuchten die Jugendlichen aus der Nordstadt das Anne-Frank-Museum und informierten sich über das Leben des jüdischen Mädchen Anne Frank.

Ihre Erlebnisse und Leidensgeschichte durch die Verfolgung durch die Nationalsozialisten hat sie in ihren Tagebuch geschrieben. Dies wurde nach Ende des Zweiten Weltkrieg veröffentlicht und machte das Mädchen weltberühmt.

An der Studienfahrt nach Amsterdam nahmen 30 Jugendliche aus dem Treffpunkt Stollenpark und Konkret, Jugendförderkreis und dem Hannibal teil.

An der Amsterdamfahrt nahmen 30 Jugendliche teil.

„Ich hatte das Tagebuch gelesen, aber auch den Ort zu sehen, wo Anne Frank schrieb und sich mit ihrer Familie versteckt hatte, war interessant und berührend“, sagte Jugendsprecher Zana Yekta.

Zur Realisierung der gemeinsamen Studienfahrt der Jugendlichen aus der Nordstadt nach Amsterdam trug auch die finanzielle Unterstützung des Rotary-Clubs Dortmund-Hörde bei.

Fatih Çevikkollu im Gespräch mit den Jugendlichen

Das Jugendforum Nordstadt lud am 24. Juni zu ihrer Sitzung im Treffpunkt Stollenpark den Kabarettisten und Autor Fatih Çevikkollu ein, um mit ihm über politisches Engagement, Integration und Partizipation zu reden. 20 Jugendliche aus den Jugendeinrichtungen Stollenpark, Konkret, Jugendförderkreis und Hannibal folgten der Einladung.

Der Kabarettist und Autor Fatih Çevikkollu diskutierte mit Nordstadt-Jugendlichen über politisches Engagement, Integration und Partizipation.

Der Kabarettist und Autor Fatih Çevikkollu diskutierte mit Nordstadt-Jugendlichen über politisches Engagement, Integration und Partizipation.

Zana Yekta, Jugendsprecher des Jugendforums, moderierte die Sitzung mit dem besonderen Gast aus Köln und betonte vor allem den Austausch und Dialog mit ihm und den Jugendlichen. Der Sohn türkischer Einwanderer sei ein Vorbild, der seine Berufung in der Künstlerszene gefunden hat, worüber er auch berichtete.

Fatih Çevikkollu wurde 1972 geboren und absolvierte seine Schauspielausbildung an der Ernst-Busch-Hochschule in Berlin. In „Alles Atze“ spielte er seit 1999 als Murat neben Atze Schröder eine Hauptrolle. Mit seinem Witz trug er maßgeblich zum Gewinn des Deutschen Fernsehpreises für die beste Sitcom im Jahr 2003 sowie dem Deutschen Comedypreis für die beste Serie in den Jahren 2003 und 2005 bei.

Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani am 18. Juli zu Gast

Die nächste Jugendforum-Sitzung findet am 18. Juli um 17 Uhr im Treffpunkt Stollenpark, Bergmannstr. 51 in Dortmund, statt. Zu Gast kommt Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani, der mit Jugendlichen über Themen wie Integration, Partizipation und Diskriminierung sprechen wird.

Planerladen begleitet Jugendliche bei der Umsetzung von Beteiligungsmöglichkeiten

Das Jugendforum Nordstadt ist ein Projekt des Planerladen e.V. zur Umsetzung von Beteiligungsmaßnahmen mit Kindern und Jugendlichen. Das Projekt fördert die gesellschaftliche und politische Teilhabe an demokratischen Prozessen und Entscheidungen von Kindern und Jugendlichen im Stadtteil. Seit September 2011 wird das Projekt Jugendforum Nordstadt im Rahmen des Förderprogramms Soziale Stadt, Dortmund Nordstadt mit Mitteln der EU, des Bundes, des Landes NRW und der Stadt Dortmund gefördert.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen