Dortmunder Philharmoniker und Solisten führen das berühmte Paulus-Oratorium von Mendelssohn in der Nordstadt auf

Der Dortmunder Musikverein bringt das berühmte Paulus-Oratorium auf die Bühne. Foto: Veranstalter
Der Dortmunder Musikverein bringt das berühmte Paulus-Oratorium auf die Bühne. Foto: Veranstalter

Erstmalig wird am Samstag, 5. März, um 19.30 Uhr das berühmte Paulus-Oratorium von Mendelssohn über Paulus in der Pauluskirche aufgeführt. Ausführende sind die Dortmunder Philharmoniker und Solisten.

Felix Mendelssohn-Bartholdy hat sein berühmtes Werk 1832 komponiert

Das bekannte Oratorium (Entstehungsjahr 1832) beschreibt den Werdegang vom Saulus zum Paulus, wobei der erste Teil die Verfolgung der Christen (Märtyrertod des Stephanus durch Steinigung) schildert und das Damaskuserlebnis der Erscheinung Christi. Der zweite Teil erzählt von Paulus’ Arbeit als Missionar und von den damit verbundenen Gefahren.

Inspiriert von Bach und Händel wünschte Felix Mendelssohn-Bartholdy sich von seinem Freund Julius Schubring, von dem das Libretto stammt, einen Text aus Bibelworten sowie die Einbeziehung von Chorälen “aus dem Gesangsbuch (“Allein Gott in der Höh sei Ehr”, “Wachet auf ruft uns die Stimme” und “O Jesu Christe, wahres Licht”)… ganz in der Art der Bachschen Passion”. (zit. nach Wikipedia)

Dortmunder Musikverein veranstaltet das Konzert – Granville Walker als Dirigent

Thomas Laske (Bariton) als Paulus,  Julia Grüter (Sopran),  Natascha Valentin (Mezzosopran), Lucian Krasznec (Tenor) und  Sang Ywoon Park (Bariton) werden das Werk mit dem Philharmonischen Chor und den Dortmunder Philharmonikern auf die Bühne bringen. Dirigent ist Granville Walker. Veranstalter ist der Dortmunder Musikverein.

Mehr Details:

  • Samstag, 05.03.2016 | PAULUSKIRCHE | Schützenstr. 35
  • Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 19:30 Uhr
  • 20 Euro | ermäßigt 10 Euro  (Schüler, Studenten, Bezieher von Grundsicherung)
  • Karten im Vorverkauf zu gleichem Preis: Tel.: 0231/ 453640 oder bei: DORTMUNDticket, Max-von-der-Grün-Platz 5-6, 44137 Dortmund, und an der Abendkasse
Print Friendly, PDF & Email

Reaktionen

  1. Stahmer

    Das Paulus Oratorium in der Paulus Kirche: Passte! Ein wunderbares Konzert mit hervorragenden Solisten, prima Dortmunder Philharmonikern und dem Philharmonischen Chor (Musikverein Dortmund). Fand jedenfalls das Publikum, das begeistert und sogar im Stehen lange applaudierte. Zur Freude aller Beteiligten! Und voll besetzt war die Kirche auch. Was will man mehr.

Reaktion schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Google Analytics - Nein Danke! Wir verwenden keine „Datenkraken“! Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen