Nordstadtblogger

Das war das Juicy Beats 2018 im Westfalenpark: Party mit über 50 000 BesucherInnen und Hitze von weit über 30 Grad

Die fünf Jungs von Kraftklub spielten zum Abschluss des ersten Tages auf der Mainstage des Juicy Beats.

Das Juicy Beats Festival im Westfalenpark ging in der Nacht auf Sonntag nach zwei Tagen voller Musik und über 50 000 BesucherInnen zu Ende. Der Freitag war der wohl bisher heißeste Festivaltag für das Juicy Beats überhaupt. Und auch wenn es Befürchtungen eines Gewitter gab, so brachte der Samstag zwar etwas Abkühlung, dank milderer Temperaturen und zwei kurze Schauer, er fiel aber nicht ins Wasser.

Bereits Freitag zog es über 18 000 Menschen in den Westfalenpark

Die Menge vor der Mainstage am Freitag.

Neben dem Dortmunder Westfalenpark als Festivalgelände war auch wieder einer der Parkplätze an den Westfalenhalle zum Campingplatz umfunktioniert worden.

Bereits am Freitag waren es laut Veranstalter um die 18 000 Menschen, die es zum Juicy Beats zog. Und das bei Temperaturen von weit über 30 Grad und strahlendem Sonnenschein.

Wasserstellen und Regen
sorgten für nötige Abkühlung

Im Park konnten sich die BesucherInnen an zahlreichen Wasserstellen abkühlen und mit benötigter Flüssigkeit ausstatten. Die vielen Bühnen boten wieder für jeden Musikgeschmack etwas und besonders der DJ-Autoscooter – als neue Atraktion – brachte frischen Wind auf das Festivalgelände.

Juicy Beats im Westfalenpark. Fotos: Leopold Achilles

Das Line-up versprach wieder eine bunte Mischung: Kraftklub, Kontra K, Editors sowie RIN waren auf der Hauptbühne vertreten.

Neben den Drunken Masters, Bukahara, und Haiyti waren es auch wieder Dortmunder KünstlerInnen, die das Festival ausmachten. Darunter auch Ante Perry, Opek, Dash und Larse.

Kraftklub beendeten den Festival-Freitag 

Am Freitag war es die Band Kraftklub, die mit einer fulminanten Show das Ende des ersten Tages einleiteten. Weitere KünstlerInnen am Freitag waren Von Wegen Lisbeth, Larissa Rieß und SXTN.

Laut Veranstalter verlief das diesjährige Juicy Beats ohne Probleme und wird auch im Jahr 2019 wieder statt finden.

Hier gibt es unser Video: (wenn es nicht angezeigt wird, Artikel bitte neu laden)

Mehr Bilder vom Juicy Beats Festival:

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen