Nordstadtblogger

Das Festival „Innovative Citizen 2018“ zum fünften Mal in Dortmund im „U“ und in der Werkhalle Union Gewerbehof

Die engagierten „Innovative Citizen 2018“ OrganisatorInnen (vl) Ricarda Schwede und Julia Krayer. Fotos: Gerd Wüsthoff

Von Gerd Wüsthoff

„Innovative Citizen“ kommt wieder –  dieses Mal mit 30 Workshops in das Dortmunder U und in den Union-Gewerbehof. Das „Mitmach-Festival“ setzt sich an drei Tagen (vom 26. bis 28. Oktober 2018) für eine „demokratische Technik“ ein. Es geht um frische Ideen rund um das Selbermachen und Ressourcenschonung. Dabei handelt es sich bei dem Festival keineswegs um eine Veranstaltung für Öko-Freaks. Es geht bei „Innovative Citizen“ darum, neue Technologien „smart“ (intelligent) und kritisch einzusetzen und dabei für sich neue Wege für ein selbstbestimmtes Leben zu finden.

Kreislaufwirtschaft, Ressourcenschonung, Vernetzte Stadt (digital und analog)

Das Festival „Innovative Citizen“ findet im Dortmunder U (UZWEI) und dem Union-Gewerbehof statt.

In den zumeist kostenpflichtigen Workshops können die Festivalgäste analoger wie auch digitaler Technik praktisch begegnen. So etwa in den Bereichen Food und Farming, Digitale Fertigung, „Circular City“ (Kreislaufwirtschaft, Ressourcenschonung, Vernetzte Stadt) und Textiles.

So kann man in einem Kinder-Workshop erlernen, wie man Taschen aus Werbebannern machen kann. Bei „Mending Textiles“ geht es darum, wie man zum Beispiel aus einem alten T-Shirt noch Strickmaterial machen kann. Ein Workshop ist eine Paartherapie: „Meine Altkleider und ich“. Eine schwierige Beziehung, wer kennt kennt es vielleicht nicht? Ist eine Trennung nötig oder ist aus Alt was Neues möglich?

Ein Workshop bietet intelligente Hilfe beim Kürzen – es gilt elektronische Schaltkreise und Musik durch „Circuit Bending“ zu entdecken. Wenn die TeilnehmerInnen ein eigenes Homemade-Videospiel gestalten wollen, dann ist man im Workshop „Do not open this Suitcase: How I made the bomb“ richtig.

Dortmunder U (UZWEI) und das Frauenhofer-Institut „Umsicht“ konzipierten das Festival

Die Eröffnungsfeier startet um 19 Uhr im Energetischen Salon (dem Kino im Dortmunder U) im Dortmunder U. Am Samstag, 27. Oktober 2018, findet von 9 bis 11 Uhr das „Maker-Frühstück“ im Hofcafé des Union Gewerbehof statt. Hier können sich die TeilnehmerInnen des Festivals untereinander und mit WorkshopleiterInnen über ihre Ideen, Projekte und selbst gefertigten Produkte austauschen.

Das Festival „Innovative Citizen“ findet nun zum fünften Mal in Dortmund im U statt. Das Dortmunder U (UZWEI) und das Frauenhofer-Institut „Umsicht“ haben wieder das Festival konzipiert, in dem es sowohl um die Umwelt und die digitale Technik geht.

Das Festival erwies sich in der Vergangenheit als so attraktiv und publikumswirksam, dass bereits im September diesen Jahres ein internationaler Ableger in Saragossa startete.

Die eigentliche Eröffnung dieses Mitmach-Festivals ist am Freitagabend ab 19 bis 21.30 Uhr im Kino im Dortmunder U, obgleich der erste kostenfreie Workshop für Jugendliche und Erwachsene um 14.30 in der Werkhalle des Union Gewerbehof startet.

Weitere Informationen:

Die engagierten „Innovative Citizen 2018“ OrganisatorInnen (v.l.) Julia Krayer und Ricarda Schwede vor Werbebannern.

Mehr zum Thema bei nordstadtblogger.de:

Endlich ist es soweit: „Innovative Citizen“ startet im Dortmunder U – Festival für eine demokratischere Technik

„Innovative Citizen“ – Festival für Freunde von Technik und Innovation zum vierten Mal im und am Dortmunder U

Street Art Bingo und Botaniker-Buffet: Innovative Citizen Festival im Dortmunder U lädt zum Mitmachen ein

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen