Nordstadtblogger

AWO freut sich über Spende fürs 100. Jubiläum – Auftritt von „Geierabend“ und „Komm Mit Mann!s“ wird damit finanziert

Renate Riesel (AWO DO), Peter Orth (Sparkasse), Mirja Düwel, (AWO DO), Murat Kayi (Geierabend), Michael Scheffler (AWO-Bezirk), „Steiger“ Martin Kaysh (Geierabend), Arno Lohmann, stellv. (AWO-Bezirk), Mattheus (Geierabend) und Steffen Pawelke (AWO Bezirk) freuen sich auf das Fest.

Freuen sich auf das Fest in der Dortmunder City (v.l.): Renate Riesel (AWO DO), Peter Orth (Sparkasse), Mirja Düwel, (AWO DO), Murat Kayi (Geierabend), Michael Scheffler (AWO-Bezirk), „Steiger“ Martin Kaysh (Geierabend), Arno Lohmann, (stellv. AWO-Bezirk), Mattheus (Geierabend) und Steffen Pawelke (AWO Bezirk). Foto: Alex Völkel

Mit einer großzügigen Spende von 25.000 Euro unterstützt die Sparkasse Dortmund die Jubiläumsfeier der AWO. Der Wohlfahrtsverband wird 100 Jahre alt und lädt vom 30. August bis 1. September 2019 drei Tage lang zum Familienfest in die Dortmunder Innenstadt ein.

Orth: „Das werden ereignisreiche Tage mit einem bunten Programm für die ganze Familie“

„Wir freuen uns, dass wir durch die Spende ein attraktives Kulturprogramm auf unserem Fest anbieten können, das für die Bürgerinnen und Bürger kostenlos ist“, so Michael Scheffler, Vorsitzender des AWO-Bezirksverbandes Westliches Westfalen. Er nahm die Spende symbolisch von Peter Orth, Vorstandsmitglied der Sparkasse Dortmund, auf dem Dortmunder Friedensplatz entgegen.

___STEADY_PAYWALL___

„Das werden ereignisreiche Tage mit einem bunten Programm für die ganze Familie“, freut sich Peter Orth. „Die Arbeiterwohlfahrt ist ein wesentlicher Faktor für die gute soziale Infrastruktur in unserer Stadt.“ An der Spendenübergabe nahmen neben „Steiger“ Martin Kaysh, Murat Kayi und Mattheus aus dem Geirabend-Ensemble verschiedene Vertreter der AWO Westliches-Westfalen teil.

Die Unterstützung der Sparkasse Dortmund fließt in erster Linie in das Programm am Freitagabend (30. August): Auf dem Friedensplatz heißt es dann Bühne frei für die Kabaretttruppe vom „Geierabend“. Anschließend regen die „Komm Mit Mann!s“ zum Feiern, Mitsingen oder Tanzen an.

 

Unterstütze uns auf Steady

 

Mehr zum Thema bei nordstadtblogger.de:

2019 sieht Dortmund Rot: Der AWO-Bundesverband feiert seinen 100. Geburtstag in der City – 50.000 Gäste erwartet

„Zukunft mit Herz gestalten: Neues Leben für alte Werte“ – Theaterstück erinnert in Dortmund an die AWO-Gründerin

Ein braunes Gespenst geht um in Deutschland und Europa: Vortrag über die AfD im AWO-Stadtzentrum Dortmund

UPDATE: Auslandsgesellschaft und AWO beleuchten die Geschichte des NSU bei Veranstaltungen in Dortmund

Den „Edelweißpiraten“ zum Gedenken: würdiger Abend bei der AWO zum Widerstand „junger Wilder“ gegen die Nazi-Diktatur

Autorin von „Ohrfeige für die Seele“ zu Gast bei der AWO: Die Macht unserer „Kränkungen“ – Folgen und Gegenstrategien

Neue AWO-Kita in der Nordstadt: Der Rohbau steht und kann voraussichtlich Anfang November bezogen werden

Großes Interesse: 700 StarterInnen gingen beim siebten AWO-Lauf in Dortmund auf drei unterschiedlich langen Strecken

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen