Rundgang mit den Autorinnen Susanne Meyer und Heike Wulf

Auf Spurensuche in Dortmund: Ein Rundgang mit der AWO zur Frauengeschichte in der Stadt

Seiltänzerin über den Ruinen von Dortmund im Juli 1948. Foto: Archiv der Geschichtswerkstatt Dortmund

In der 1139-jährigen Geschichte der Hansestadt Dortmund kommen Frauen über Jahrhunderte hinweg kaum vor. Erst mit der zweiten Frauenbewegung im letzten Jahrhundert, die vor 50 Jahren in Dortmund mit der bundesweiten Bewegung gegen den Abtreibungsparagraphen 218 begann, stieg auch das weibliche Interesse an der Geschichte der Frauen. Und Frauen waren es auch, die Aufzeichnungen und längst vergessene Chroniken über das Leben und Wirken ihrer Geschlechtsgenossinnen in dieser Stadt zu Tage brachten.

Beleuchtet wird auch das Leben von Helene Wessel

Die AWO Dortmund geht am Samstag, 9. Oktober um 15 Uhr mit den Autorinnen Susanne Meyer und Heike Wulf im Rahmen eines Stadtrundganges „Auf Spurensuche zur Dortmunder Frauengeschichte“, so der Titel der Veranstaltung.

Im Mittelpunkt stehen Frauengeschichten vom Mittelalter bis zur Neuzeit, von der Hexenverfolgung, über die Prostitution, jüdischem Frauenleben und die Frauenbewegung der 70er und 80er Jahre. Susanne Meyer und Heike Wulf führen die Teilnehmerinnen zu Wirkstätten und Wohnorten von Bierbrauerinnen, Beginen, Fürsorge-Vereinsgründerinnen und Dortmunder Frauen, die die Stadt in den politischen Parlamenten geprägt haben.

Beleuchtet wird zudem das Leben der heute umstrittenen damaligen Bundestagsabgeordneten und Dortmunderin Helene Wessel, der in Anerkennung ihrer Mitwirkung bei der Erstellung des Grundgesetzes im Jahr 1948 im Stadtgarten ein Denkmal gesetzt werden soll.

Der Rundgang dauert ca. 1,5 bis 2 Stunden und ist kostenfrei; die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Anmeldungen bei der AWO Dortmund unter 0231/9934-310 oder c.koenen@awo-dortmund.de!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen