4hKUNST #4: „Analog zu Digital“

4hKUNST_no4_karte_web_neu

Die vierte Auflage der ungewöhnlichen Veranstaltungsreihe “4hKUNST” im Künstlerhaus verspricht eine spannende Auseinandersetzung: “Analog zu Digital” heißt das Thema der Ausstellung.

Kuratiert wird sie von Denise Winter und Felix Dobbert. Künstlerisch daran beteiligt sind Felix Dobbert, Christine Erhard, Andreas Gefeller, Gerhard Kurtz, Benno Schlicht, Miriam Schwedt, Christa von Seckendorf und Andreas Zimmermann.

Analoge und digitale Positionen treffen aufeinander
Worum geht es? Die Welt wird nie wieder analog. Aber ebenso wenig ist die digitale Fotografie der einzig glorreiche Pfad. In der Ausstellung treffen analoge und digitale Positionen aufeinander. Worin liegt der Reiz des jeweils anderen?

Die Ausstellenden werden zu Wort kommen und beleuchten ihr Werk. An der anschließenden Diskussion wird der Kunstwissenschaftler Fabian Knierim beteiligt sein.

Die Veranstaltung 4hKUNST #4: „ANALOG ZU DIGITAL“ im Künstlerhaus, Sunderweg 1 in der Dortmunder Nordstadt findet am Samstag, 16. November, von 20 bis 24 Uhr statt. Konzept and Organisation von “4hKUNST” haben Gaby Peters, Dirk Pleyer, Maria Schleiner, Jens Sundheim, und Denise Winter entwickelt.

Mehr Informationen:
www.kh-do.de/de/Ausstellungen/ausstellungen2013/4hkunst.html
oder www.4hKUNST.blogspot.de.

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Google Analytics - Nein Danke! Wir verwenden keine „Datenkraken“! Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen