Nordstadtblogger

Watt’n Hallas: Das Festival der guten Laune geht weiter

Watt'n Hallas - FHH - Wladimir Kaminer - NSB

Wladimir Kaminer begeisterte seine Fans im Fritz-Henßler-Haus. Fotos: Alex Völkel

Einen Wladimir Kaminer in Hochform und Leselaune erlebten die Besucherinnen und Besucher von Watt‘n Hallas im Fritz-Henßler-Haus. Der in Berlin lebende russische Schriftsteller offenbarte interessante Einblicke in sein Familienleben und die Pubertät seiner Kinder, seine Leiden(schaft) für die deutsche Gartenkultur und sein zweites Leben in der brandenburgischen Provinz.

 Ein russischer Schriftsteller als deutscher Kulturbotschafter

Geschickt kokettierte er mit seinen Einladungen ins Ausland, weil man ihn dort als gutes Beispiel der deutschen Literatur und Sprache würdigt. Dabei „kämpft“ der Russe auf laufenden Meter mit der deutschen Sprache und den vermeintlich typischen deutschen Eigenarten.

Seinen Berliner Schrebergarten verlor der beliebte Schriftsteller sehr schnell, weil er mit seiner  „spontanen Vegetation“ zur Zielscheibe des Schrebergartenvorstandes wurde. Doch mitten im Nirgendwo in Brandenburg fand er neue Nachbarn – und viele neue Geschichten.

Während Kaminer in der ersten Hälfte des Programms vor allem aus seinen bisherigen Büchern gelesen und auch Werbung für das unterhaltsame Buch seiner Frau gemacht hatte, stellte er im zweiten Teil bislang unveröffentlichte Stücke vor. Seine Fans waren begeistert – und können kaum das neue Buch erwarten.

 

Die nächsten Termine bei Watt’n Hallas:

Watt'n Hallas - Logomedlz – “Unsere Zeit” – 15.11.2013, 20.00 Uhr  (FÄLLT AUS!)

Eintritt: 18,00 € (zzgl. Geb.) VVK / 23,00 € AK

Die medlz geben einen musikalischen Rückblick auf die Zeit von 1990 bis 2010. Ein Tophit aus jedem Jahr. Von „Nothing compares to you“ bis „Satellite“ – vom „Ketchup-Song“ bis „Allein allein“. Die medlz interpretieren jeden dieser Hits rein a cappella. Ob Pop oder Rock, Dance oder Techno. Besonders beliebte Highlights dabei: „Barbie Girl“ und eine fesselnde Version von „Das Boot“.

 

Watt'n Hallas - LogoMundstuhl – “Ausnahmezustand” – 16.11.2013, 20.00 Uhr  

Eintritt: 23,00 € (zzgl. Geb.) VVK / 27,00 € AK

Volkskrankheit Burnout! Tägliche Castingshows! Deutsche Truppen am Hindukusch!
Paralympics! Karaoke! Berlin! Frauenquote! Und Freddy Mercury tot! Was kommt da noch auf uns zu? Ein schwuler Außenminister? Ein chinesischer Wirtschaftsminister? Oder am Ende gar eine Frau als Kanzlerin? In Deutschland herrscht der Ausnahmezustand und die maßgebliche Instanz des deutschen Humors kommt in die Stadt, um die Notstandsgesetze zu verkünden.

 

Watt'n Hallas - LogoJochen Malmsheimer – “Ermpftschnuggn trødå!” – 20. und 21. 11.2013, 20.00 Uhr (AUSVERKAUFT!)

Eintritt: 20,00 € VVK  (zzgl. Geb.) / 25,00 € AK

In seinem neuen Wortgestöber „Ermpftschnuggn trødå“ rückt Jochen Malmsheimer, wie schon der Titel nahelegt, alles was uns verbindet, was uns trennt oder uns auch ganz kalt läßt, ins Epikzentrum seiner hinreißenden Komik, nämlich die Sprache. Also mal ganz anders! Wahrscheinlich

 

Watt'n Hallas - LogoNico Semsrott – “Freude ist nur ein Mangel an Information” – 22.11.2013, 20.00 Uhr  

Eintritt: 16,00 € VVK  (zzgl. Geb.) / 20,00 € AK / 10,00 € erm.

Nico Semsrott ist Mensch, Journalist, Poetry Slammer, Kabarettist, Schriftsteller und Referent. Er schmückt sich aber auch mit allen anderen Berufsbezeichnungen, die nicht geschützt sind. Mit über 100 Poetry-Slam-Siegen  ist Nico Semsrott einer der erfolgreichsten deutschen Poetry Slammer der vergangenen Jahre und bringt mit seiner einzigartigen Performance ganze Säle zum Toben. In Szenekreisen ist er auch als „Nico Slamsrott“ bekannt.

 

Watt'n Hallas - LogoCaveman – “Du sammeln, ich jagen!” – 23.11.2013, 20.00 Uhr 

Eintritt: 23,00 € (zzgl. Geb.) VVK / 27,00 € AK

CAVEMAN wirft einen ganz eigenen Blick auf die Beziehung zwischen Mann und Frau. Im „magischen Unterwäschekreis“ begegnet Tom, der sympathische Held im Beziehungsdickicht, seinem Urahn aus der Steinzeit, der ihn an Jahrtausende alter Weisheit teilhaben lässt: Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen.

 

Watt'n Hallas - LogoDietmar Wischmeyer – “Deutsche Helden Live 2013″ – 26.11.2013, 20.00 Uhr
Eintritt: 20,00 € VVK  (zzgl. Geb.) / 25,00 € AK
Deutsche Helden – wer soll das sein? Jene, die in Blitzlichtgewittern stehen und aus den Leute-Seiten der Magazine grinsen? Ja, die auch, aber vor allem die nervigen Bescheidwisser um uns herum, diese Torfnasen, denen die Piefigkeit aus den Cargo-Hosen tropft und die sich  dennoch für weltläufig halten.

 

Watt'n Hallas - LogoTorsten Sträter – “Selbstbeherrschung umständehalber abzugeben” – 27.11.2013, 20.00 Uhr   (AUSVERKAUFT!)

Eintritt: 15,00 € (zzgl. Geb.) VVK / 18,00 € AK

Comedy mit integrierten Lesungselementen: Klingt erst mal wie Reklame für einen Couchtisch, ist aber nur die nüchterne Beschreibung für eines der lustigsten Stand-up & Sit-down-Lese-Comedy-Kabarett-Programme überhaupt.

 

Watt'n Hallas - LogoThomas Koch & Fritz Eckenga – Koch und Gast – 28.11.2013, 20.00 Uhr   

Eintritt: 17,00 € VVK  (zzgl. Geb.) / 22,00 € AK

Die Leseshow „Koch und Gast“ hat Dortmund eine Reihe von bemerkenswerten Veranstaltungen beschert. Texte, Stand Ups, Talk, Spiele und Livemusik vom Dortmunder Songwriter Jonas Künne sorgen für beste und abwechslungsreiche Unterhaltung zwischen Kabarett, Satire und Comedy. Der Gast Fritz Eckenga ruhrt in sich selbst und ist dann aber so was voll da. Ein Abend mit mindestens zwei Dortmunder Silberrücken auf freier Wildbahn!

 

Wilfried Schmickler – “Ich weiß es doch auch nicht” – 29.11.2013, 20.00 Uhr   

Eintritt: 20,00 € (zzgl. Geb.) VVK / 25,00 € AK

Wilfried Schmickler  ist der „Scharfrichter unter den deutschen Kabarettisten“,  seine satirisch brillante Analyse der  bundesdeutschen Wirklichkeit weist ihn als kompromisslosen Moralisten aus. Seine Opfer sind immer Täter. Allemal die Großen in Wirtschaft und Politik, Kirche und Medien. Auch die Kleinen, vor allem die Kleinen im Geiste.

 

Watt'n Hallas - LogoTobias Mann – “Durch den Wind” – 30.11.2013, 20.00 Uhr   

Eintritt: 16,50 € (zzgl. Geb.) VVK  / 21,00 € AK

Tobias Mann, unermüdlicher Wanderer zwischen Kabarett- und Comedy-Welt, Pointensprengmeister, Verbalsprinter, Spaßrocker, Nonsensbarde und Moderator, präsentiert sein Programm „Durch den Wind. Und wieder zurück“. Und das ist verrückter und durchgeknallter als je zuvor. Wer bei Tobias’ ersten beiden Shows noch gedacht hat, „Na, der hat sie doch nicht mehr alle!“ bekommt bei diesem Programm endgültig die Bestätigung dafür.

 

Watt'n Hallas - LogoFritz Eckenga, Peter Großmann u.a. – “Klopp kommt nicht – Der Sport Jahresrückblick” Gast: Manni Breuckmann – 13. – 15.12.2013, jeweils 20.00 Uhr   

Eintritt: 22,00 € (zzgl. Geb.) VVK  / 27,00 € AK
Was war die Trennung des Jahres, wer der Sportler des Jahres, was die spielentscheidenden Szenen? Fragen, auf die es auch 2013 eine Antwort zu geben gilt. „Klopp kommt nicht“ dafür aber unverändert in fachkundiger Bestbesetzung: Kabarettist Fritz Eckenga und ARD Sportfreund Peter Großmann haben u.a. die Reporter Legende Manni Breuckmann aufgestellt.

 

Watt'n Hallas - LogoFischer & Jung – “Ladies Night – Ganz oder gar nicht” – 18.12.2013, 20.00 Uhr  

Eintritt: 20,00 € (zzgl. Geb.) VVK  / 25,00 € AK

Kein Job, kein Geld, keine Unterhosen. Fünf arbeitslose Männer die aus lauter Not auf die waghalsige Idee kommen, es den erfolgreichen „Chippendales“ gleich zu tun. Sie strippen. Doch sie haben Rettungsringe und Hühnerbrüste! Wie wird man(n) Herr über die eigene Scham, über klemmende Reißverschlüsse? Und als schließlich nur noch ein knapper String als letzte Schamgrenze bleibt, stellt sich die alles entscheidene Frage: Ganz oder gar nicht?!

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen