Nordstadtblogger

TEK

Perspektive für alte Kirche in Lindenhorst: Die Stadt Dortmund will der Immobilie als Kita eine Zukunft geben

Eine neue Perspektive für eine alte Kirche: Die Stadt Dortmund will der Immobilie in Lindenhorst eine Zukunft geben und hat daher mit dem Evangelischen Kirchenkreis Verhandlungen über den Ankauf der aufgegeben Kirche an der Alten Ellinghauser Straße 5/7 aufgenommen. Denkmalschutz als…

Politischer Streit um kommerzielle Betreiber von Kitas in Dortmund – Sondersitzung des Fachausschusses

Der Bedarf an neuen Kitas in Dortmund ist riesig. Obwohl neue Tageseinrichtungen für Kinder geplant und auch gebaut werden, kommt man vor allem in dicht besiedelten Gebieten wie in der Nordstadt nicht hinterher, den stetig wachsenden Bedarf zu befriedigen. Die…

„Niemals vergessen!“ – Zum Gedenken an Auschwitz, seine Befreiung und die Verantwortung zum Widerstand gegen Nazis

Von Thomas Engel 27. Januar 1945, Konzentrationslager Auschwitz: Ein nahezu unaussprechliches, weil einmaliges Verbrechen in der Menschheitsgeschichte – der mit industrieller Kälte organisierte Massenmord an Menschen – findet mit der Befreiung durch die Rote Armee hier ein reales wie darüber…

Stadt Dortmund plant vier neue Tageseinrichtungen für Kinder

Im September kündigte die Stadt Dortmund an, neue Tageseinrichtungen für Kinder (TEK) durch private Investoren in der Nordstadt errichten zu lassen. Jetzt gibt es mehr Details. Zwei neue Nordstadt-Standorte für Kindertageseinrichtungen Auf den Grundstücken an der Bornstraße/Missundestraße und an der Blücherstraße/Treibstraße…

Die CDU-Fraktion möchte die Gründung von Betriebskindergärten in Dortmund forcieren

Die CDU möchte, dass das Thema Betriebskindergarten stärker in den Fokus rücken, um weitere Einrichtungen und Betreuungsplätze zu schaffen. Diese gibt es bisher in Dortmund noch nicht. Bisher nur Kooperationen zwischen den Trägern und interessierten Unternehmen und Institutionen Allerdings haben sich…

Briefe werden jetzt verschickt: „Fabido“ informiert Eltern über erweiterte Kita-Öffnungszeiten ab 1. August

Zum Kindergartenjahr 2014/2015 wird „Fabido“ in 20 Kitas erweiterte Öffnungszeiten anbieten Berufstätige Eltern, die bislang häufig auf die Unterstützung von Großeltern, Verwandten oder Nachbarn angewiesen waren, können dieses flexible Angebot nutzen. „Fabido“ steht als Abkürzung für „Eigenbetrieb Familienergänzende Bildungseinrichtungen für…

Stadt verlängert Kita-Öffnungszeiten – Kritik: 60 Betreuungsstunden sind in der Nordstadt nicht verfügbar

Die Stadt Dortmund wird ab dem kommenden Kindergartenjahr in den eigenen Einrichtungen längere Öffnungszeiten anbieten. Zumindest wird dies in ausgewählten Einrichtungen passieren, so dass es in jedem Stadtbezirk mindestens ein Angebot gibt, was über die bisher maximal 45 Stunden hinaus geht.…

Wohnortnah und familiär: Auf Pantoffeln in die Kinderstube – Erfolgreiches Betreuungsangebot soll ausgeweitet werden

Es war die erste und auch die kleinste Kinderstube in der Nordstadt. Das hat sich nun geändert: Die Kapazität der FABIDO-Kinderstube Kinderlachen bei der DOGEWO21, Heiligegartenstraße 25c, wurde erweitert. Seit Monatsanfang können hier neun statt der zuvor sechs Kinder aufgenommen…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen