Nordstadtblogger

Steigerturm wird Bürgerzentrum: Schlüsselübergabe – OB dankt dem „Berghofer Bergvolk“ für seinen Einsatz

Feierten heute vor Gästen aus Berghofen, den Vereinen, Kooperationspartnern und Förderern sowie aus Politik und Verwaltung die Schlüsselübergabe für das kommende Bürgerzentrum im Steigerturm: OB Ullrich Sierau (vorne links) und Winfried Liebig (Vorsitzender „Unsere Mitte Steigerturm e.V) (vorne rechts). Foto: Roland Gorecki

Schlüsselübergabe für das kommende Bürgerzentrum im Steigerturm: OB Ullrich Sierau (vorne links) und Winfried Liebig (Vorsitzender „Unsere Mitte Steigerturm e.V) (vorne rechts). Foto: Roland Gorecki

OB Ullrich Sierau hat symbolisch die Schlüssel für den Steigerturm in Berghofen an den Verein „Unsere Mitte Steigerturm“ und dessen Vorsitzenden Winfried Liebig übergeben. Anlass ist die Eintragung eines Erbbaurechts an dem Gebäude im Grundbuch. Der Verein, der zuvor das Objekt von der Stadt angemietet hatte, übernimmt nun die Rolle des Eigentümers.

Nachhaltige Quartiersentwicklung profitiert von der Teilnahme der Bürger*innen

„Dies ist ein Meilenstein für dieses Projekt, das mittelfristig das soziale und kulturelle Zentrum Berghofens werden wird“, sagte Sierau. „Mein Dank geht an das ,Berghofer Bergvolk‘ und an den Verein „Unsere Mitte Steigerturm“ für einen nimmermüden Einsatz. Dieses Projekt ist aus der Mitte der Stadtgesellschaft entstanden. Sein Fortschritt zeigt, dass eine nachhaltige Quartiersentwicklung von der Teilnahme der Bürgerinnen und Bürgern profitiert.“ ___STEADY_PAYWALL___

Der gemeinnützige Verein ,,Unsere Mitte Steigerturm e.V.“ steht in der Tradition des ,,Berghofer Forums“, einem Aktionsbündnis von Berghofer Vereinen, Parteien, Bildungsträgern, lnstitutionen sowie Bürgerinnen und Bürgern. Nach der politischen Entscheidung, einen Neubau für die Freiwillige Feuerwehr Berghofen zu errichten, gab es eine Verständigung, dass das inzwischen 106 Jahre alte Feuerwehrgerätehaus mit dem Steigerturm nicht abgerissen werden darf.

Um ein neues Nutzungskonzept für den Steigerturm zu erarbeiten, haben sich Mitglieder des Berghofer Forums  2014 mit der Zukunft Berghofens auseinandergesetzt und der Öffentlichkeit eine ,,Vision Berghofen 2025″ vorgestellt.

Ehemaliges Feuerwehrgerätehaus als soziales inklusives, kulturelles und bildendes Bürgerzentrum

Der Steigerturm in Berghofen im Jahr 1914. Foto: Verein

Der Steigerturm in Berghofen im Jahr 1914. Foto: Verein

Die Auswirkungen des demografischen, gesellschaftlichen und auch des digitalen Wandels waren bedeutende Zukunftsthemen in dieser Vision. ln sieben siedlungsbezogenen Bürger-Workshops, einem Vereinsforum und einem Jugendforum wurden anschließend mehr als 250 Bedarfe und Anregungen für eine Weiterentwicklung der vorhandenen Sozialstruktur Berghofens dokumentiert.

Das Berghofer Forum hat im Jahr 2015 nach Auswertung der Bürgerbeteiligung entschieden, die Zukunftsgestaltung Berghofens durch eine Quartiersentwicklung zu begleiten, das Feuerwehrgerätehaus zu einem sozialen und inklusiven, kulturellen und bildenden Bürgerzentrum umzubauen und zur Umsetzung einen eingetragenen und gemeinnützigen Verein zu gründen.

Eine wichtige Entscheidung war es, im Jahr 2015, den Steigerturm für eine provisorische Nutzung von der Stadt Dortmund anzumieten und zu zeigen, was in Zukunft alles möglich ist. Die Musikkultur ist durch eine Kooperation mit der lnitiative ,,UnArt – Kunst und Konzerte“ zurück in Berghofen und die Fans nehmen die ,,Neue Mitte Berghofen“ gerne an.  „Klassik im Steigerturm“ und weitere Formate sind zudem Höhepunkte des kulturellen Lebens in Berghofen.

Der Trägerverein „Unsere Mitte Steigerturm“ ist in Berghofen fest verankert

Der Verein „Unsere Mitte Steigerturm“ ist in Berghofen fest verankert und erfährt große Unterstützung bei der Entwicklung eines sozialen und kulturellen Treffpunkts in der Mitte Berghofens. Die Umnutzung des des 106 Jahre alten Feuerwehrgerätehauses (genannt: Steigerturm) soll ein Kristallisationspunkt für die nachhaltige Zukunftsentwicklung werden und der ldentifikation mit Berghofen dienen.

Das Gebäude ist eine Landmarke in Berghofen und ist verbunden mit dem   Bürgerengagement der ,,Freiwilligen Feuerwehr Dortmund-Berghofen“ in den vergangenen 100 Jahren.

 

Unterstütze uns auf Steady

 

Weitere Informationen:

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen