Nordstadtblogger

Neues Halbjahresprogramm im Dietrich-Keuning-Haus

Herbert Knebel im Dietrich-Keuning-Haus

Herbert Knebel begeisterte seine Fans im ausverkauften Dietrich-Keuning-Haus. Fotos: Alex Völkel

Das Dietrich-Keuning-Haus (DKH) ist nach dem Umbau in der verlängerten Sommerpause ab sofort wieder in allen Bereichen geöffnet und präsentiert für das 2. Halbjahr 2014 ein breit gefächertes, abwechslungsreiches Programm für alle Generationen.

Das vielseitige Musikprogramm ist ein kultureller Schwerpunkt

Beatles-Cover-Band „Rubber Soul“ spielt in der Nordstadt.

Beatles-Cover-Band „Rubber Soul“ spielt in der Nordstadt.

Einen kulturellen Schwerpunkt bildet das vielseitige Musikprogramm. Hier stehen u. a. Jörg Hegemanns Boogie Woogie Express und die Gruppe Con Gusto auf der Bühne. Außerdem sorgen die Beatles-Cover-Band „Rubber Soul“, der Reggae-Star Tarrus Riley, eine orientalische Tanzparty nur für Frauen, das Dortmunder Rudelsingen und das Weihnachtskonzert des Dortmunder Shanty-Chores für gute Unterhaltung.

An der „14. Dortmunder DEW21-Museumsnacht“ am 27. September beteiligt sich das DKH unter dem Motto „Tango Argentino“. Neben Tango-Workshops und dem Tango-Salon steht hier Live-Musik mit dem Tango-Trio „Perfume de Mujer“ auf dem Programm.

Ein besonderer Höhepunkt ist das Gastspiel des rumänischen Theaters „Compania de Teatru DAYA“ aus Bukarest mit dem Tanztheaterstück „Betrachtungen über die Liebe“ nach Motiven des gleichnamigen Buches von Jose Ortega y Gasset am 29. November 2014.

Herbert Knebel komme an zwei Abenden mit seinem Affentheater

Herbert Knebel im Dietrich-Keuning-Haus

Ozzy Ostermann kommt mit Herbert Knebel ins DKH.

Comedy-Fans können sich auf Herbert Knebels Affentheater freuen. Die Kult-Comedians präsentieren am 29. und 30. Oktober im Dietrich-Keuning-Haus ihr neues Programm „Männer ohne Nerven“.

Neben weiteren Veranstaltungen, Tagungen sowie Festveranstaltungen von Migrantenvereinen findet am 27. November eine Veranstaltung zum Internationalen Tag „Gegen Gewalt an Frauen“ mit Lesung, Vortrag und Podiumsdiskussion statt. Kooperationspartner ist der Migrantinnenverein Dortmund e.V.

Das Kinderprogramm beinhaltet zahlreiche spannende und unterhaltsame Aktivitäten wie Parkour-Training, Tanz-, Koch- und Computerangebote. Besondere Spannung verspricht das neue Musicalprojekt „Mein Müll – Dein Müll“. Kinder und Jugendliche im Alter von 10-18 Jahren werden mit Schauspiel, Gesang, Musik, Tanz und Feuerkunst ein eigenes Musical auf die Beine stellen. Premiere wird im November sein.

„Nachtfrequenz14“: Lange Nacht der Jugendkultur

studii despre iubire

studii despre iubire

Besonderes Highlight im abwechselungsreichen Programmangebot für Jugendliche ist die Veranstaltung „Kunst & Kultur-Lounge“ im Rahmen von „Nachtfrequenz 14 – Die lange Nacht der Jugendkultur“ in NRW: ein kommunikatives Stelldichein der jungen Dortmunder „Kulturszene“ mit experimenteller Musik, Aktionskunst, Streetart und digitalen Medien.

Darüber hinaus werden unter dem Titel „Dance Factory DKH“ junge Tanztalente in Workshops und Kursen insbesondere in der Sparte HipHop-Streetdance gefördert und es werden ihnen aktuelle Tanzstile professionell vermittelt.

Die jahreszeitlichen Feste wie die Senioren-Weihnachtsfeier haben einen festen Platz im Programm des Dietrich-Keuning-Hauses. Auch der Martinszug der Interessengemeinschaft Münsterstraße am 8. November endet traditionell wieder vor dem DKH, wo die St. Martins-Legende aufgeführt wird.

„Musik im Advent“ mit Chören und Solisten aus der Nordstadt

Ein Höhepunkt der vielen Advents- und Weihnachtsfeiern, die im DKH von vielen Vereinen und Gruppen gefeiert werden, wird die Veranstaltung „Musik im Advent“ am 5. Dezember sein, die traditionell von Chören und Solisten aus der Nordstadt gestaltet wird.

Für ältere Menschen werden außer den Interessengruppen besondere Veranstaltungen angeboten. Neben den Tanzcafes steht in diesem Halbjahr u. a. das Tanzfest „Mitmach-Tänze für Seniorinnen und Senioren“ auf dem Programm. In Kooperation mit dem Seniorenbeirat sind ältere Menschen weiterhin einmal im Monat zum „Erzählcafe“ eingeladen.

Das neue Programmheft mit der ausführlichen Beschreibung aller Angebote ist ab sofort im Dietrich-Keuning-Haus erhältlich oder kann unter der Nummer 50-25145 bestellt werden.

Es kann außerdem auf der Internetseite des DKH www.dortmund.de/dkh als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen