Nordstadtblogger

Nachtflohmarkt – Der besondere Kultur-Trödel-Markt im Depot in der Nordstadt eröffnet wieder seine Pforten

Immer wieder gut besucht: der Nachtflohmarkt im Depot.

Kulturort Depot im Norden von Dortmund – der Nachtflohmarkt dort in der großen Halle ist inzwischen nicht nur stadtbekannt, sondern ziemlich sicher weit darüber hinaus. Nach den BesucherInnenzahlen der vergangenen Veranstaltungen zu urteilen. Und wo sie alle herkamen. – Jetzt ist es wieder soweit: Für alle, die was Besonderes suchen oder sich davon trennen möchten.

Neues Unterhaltungs- und Kulturprogramm in der großen Halle des Depots

Nachtflohmarkt im Depot

Tief unten im Keller, hoch oben auf dem Dachboden, versteckt in den diversen Zimmerecken, Truhen, sonst wo: Wer besitzt keine Kostbarkeiten, klein oder groß, ob selbst gemacht, geerbt oder unter dubiosen Umständen erworben, die zum Wegwerfen eigentlich viel zu schade sind? Wer davon zudem gerne etwas loswerden oder – unter ähnlich obskuren Gegebenheiten – sich einen Kleinod sichern möchte, sollte sich einmal auf dem Nachtflohmarkt im Dortmunder Depot umschauen.

Vor einer Kulisse, die selbst in der nächtlichen Kulturszene des Ruhrgebiets kaum ihresgleichen hat. In der Halle des ehemaligen „Straßenbahndepots“, eigentlich die alte Straßenbahnreparaturwerkstatt – einem ungewöhnlichen, urigen Stück echter Industriearchitektur, das mittlerweile unter Denkmalschutz steht.

Hier mag man/frau ohne Eile bei einem erfrischenden Getränk durch das bunte Labyrinth der Stände schlendern, nach Rarem, Besonderem, Seltsamem stöbern. Neben der Freude am Entdecken wird ein vielfältiges, für jeden Nachtflohmarkt-Termin neu zusammengestelltes Unterhaltungs- und Kulturprogramm geboten. Von Live-Musik, DJs am Plattenteller bis Kunst, Poesie oder Illustration.

Das Rahmenprogramm des Nachtflohmarktes

Ekamina im Sissikingkong. Foto: Dietmar Wäsche

Das Rahmenprogramm wurde wieder von der Veranstaltungsreihe Ekamina gestaltet hat. „Ekamina“ ist eine verspielte Abkürzung und steht für Abende am elektrischen Kamin. – Ekamina liefert Zuspiel, Freispiel und Hörspiel und wagt den launigen Spagat zwischen underground und arriviert.

Die Reihe sieht sich in Tradition von Salonkultur, wurde im Herbst des Jahres 2000 im Club Cosmotopia in der Dortmunder Nordstadt gegründet und Anfang 2004 ins Sissikingkong (Landwehrstr. 17, Dortmund-Hafen) verlegt. Geboten werden regelmäßige Live-Veranstaltungen mit Literatur, Musik, Film, Theater und mehr.

Das Zulassen von Fehlern gehört zum Konzept und ist Garant für etliche Sternstunden und unvergessliche Momente, welche Künstler und Publikum nur in raren Freiräumen wie diesem erleben können. Das passt zum Nachtflohmarkt im Depot wie der Hintern auf’n Eimer und deswegen darf sich drauf gefreut werden!

    • Auf der Bühne: „Hungry Wolves“
      Alle sind hungrig. Alle sind wolf. Ob einsam oder im Rudel, alle sind hungrig nach mehr Leben, mehr Fühlen, mehr Freude. Die Dosis an Melancholie in den Songs von Hungry Wolves weicht ständig einer lebendigeren, gesunden Aggressivität. Ein Kreislauf aus Einkehr und Jagd entsteht, Ruhe und Sturm. Gitarre und Gesang werden dabei durch Bouzouki und Geige begleitet – je nachdem, wer gerade aus dem Rudel verhungert ist und wer genug Fleisch essen konnte.
    • An den Plattentellern: „martini“
      Sein Ding ist der Swing. Er kann auch anders, legt gerne Beat&Soul&Rock‘n‘Roll auf die Plattenteller, bei La Boum zum Beispiel, der wilden Party im Sissikingkong – und das, gefühlt, schon immer. Aber: Sein Ding ist der Swing.
    • Special: „Der Große Pilloso“
      Der Zauberkünstler Pilloso präsentiert seinen Close-Up Walkingact. – „Close-Up“, weil die Zauberei in unmittelbarer Nähe des Publikums stattfindet, zum Teil sogar in den eigenen Händen der Zuschauer. Gibt man/frau Pilloso ein Kartenspiel in die Hand, scheinen jegliche Naturgesetze außer Kraft gesetzt zu sein.

Weitere Informationen:

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen