Unterstützung gemeinnütziger Angebote in Dortmund

Lions-Clubs wiederholen die Aktion „Ein Teil mehr“

Nach der erfolgreichen Aktion Ende letzten Jahres, schließen sich die Dortmunder Lions Clubs zusammen und starten erneut das Projekt „Ein Teil mehr“, um gemeinnützige Einrichtungen in Dortmund zu unterstützen. Foto: Lions Clubs Dortmund

Die momentane Corona-Situation hat deutliche Auswirkungen für gemeinnützige Organisationen. So ist der Kreis der Berechtigten für einen Tafelausweis stark gestiegen, während Spenden von Märkten und Gastronomiebetrieben Lockdown-bedingt ausblieben. Am 4. September 2021 findet die gemeinsame Aktion „Ein Teil mehr“ aller neun Lions-Clubs sowie der jüngeren Mitglieder des Leo-Clubs in Dortmund statt, bei der haltbare Lebensmittel und Sachspenden für bedürftige Menschen gesammelt werden. 

Die Dortmunder Lions-Clubs schließen sich zusammen

Beim Einkaufen einfach ein Produkt mehr für den guten Zweck besorgen. Foto: Lions Clubs Dortmund

Bereits im Dezember 2020 hat daher der Lions-Club Dortmund-Hanse e. V. die Tafel mit der Aktion „Ein Teil mehr“ unterstützt. Sach- und auch Geld-Spenden für über 10.000 Euro kamen zusammen. Diese wurden in den darauf folgenden Tagen und Wochen von der Dortmunder Tafel an bedürftige Kinder in der Stadt verteilt.

Auch andere Clubs, wie zum Beispiel der Club Fluxa und auch der Jugend-Club Leos Florian, hatten ähnlich erfolgreiche Aktionen. An diese Erfolge wollen alle Dortmunder Lions Clubs nun anknüpfen und sich für eine gemeinsame Aktion zusammenschließen.

So werden am 4. September 2021 alle neun Clubs sowie der Leo-Club gemeinsam mit der Aktion „Ein Teil mehr“ dafür werben, dass Kund*innen ein Produkt mehr kaufen als sie benötigen, um dieses zu spenden. Die damit erzielten Güter gehen in vollem Umfang an die Tafeln und Schutzeinrichtungen wie die Mitternachtsmission, die Mädchen-Schutzstelle und die Frauenhäuser etc. in Dortmund. 

Foto: Lions Clubs Dortmund

Natürlich können sich Einrichtungen weiterhin melden, um ggf. berücksichtigt zu werden. Damit die Sachspenden zielgerichtet eingesetzt werden, erhalten Kund*innen einen Handzettel mit dringend benötigten Waren. 

Darunter fallen Kinderzahnbürsten und Zahnpasta, Duschgel und Kinder-Schampoo sowie Windeln und haltbare Lebensmittel wie Konserven, Kakaopulver und Nüsse. Sollten die Kund*innen nichts finden, das ihnen sinnvoll erscheint, können auch Geldspenden bei den Lions am Eingang abgegeben werden. Alle teilnehmenden Märkte, bei denen die Lions von 10 bis16 Uhr anzutreffen sind, werden vor der geplanten Aktion am 4. September 2021 nochmals öffentlich kommuniziert.

 

Unterstütze uns auf Steady

 

Weitere Informationen:

Hintergründe zur Lions Organisation

Die Verbesserung des Gemeinwesens und die Unterstützung von Menschen in sozialer Notlage ist der Grundgedanke von Lions International. Die Organisation, die 1917 in Chicago gegründet wurde, setzt dabei auf die Regionalität ihrer Clubs. So befinden sich inzwischen in über 200 Ländern Lions-Clubs, die ortsansässige Einrichtungen unterstützen und gemeinsam mit Partnern ehrenamtlich Projekte zur Stärkung des Gemeinwesens entwickeln.

1954 begann auch in Dortmund die Lions-Geschichte mit der Gründung des ersten Clubs. Mittlerweile sind es rund 380 Mitglieder in Dortmund, die sich auf neun Clubs verteilen. Dabei setzt jeder Club seine eigenen Schwerpunkte, je nach Notlage in seinem Umfeld. Besonders häufig stehen Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen sowie deren Bildung und Integration im Fokus. Aber auch Frauen und Mütter in Not sowie die Situation von Wohnungslosen und Hilfen für psychisch Erkrankte nehmen einen hohen Stellenwert bei den Lions ein.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen