Nordstadtblogger

Indie-Rockfestival mit acht Dortmunder Bands: „Halleluyeah“ findet zum vierten Mal in der Nordstadt statt

HALLELUYEAH_4_web„Halleluyeah“ hat sich als Indie-Rockfestival Dortmunds bereits regional bekanntgemacht. Zum vierten Mal findet es in der besonderen Atmosphäre der Kulturkirche im Dortmunder Norden statt.

Festival findet erstmals unabhängig vom Hafenspaziergang statt

Erstmalig findet das Festival unabhängig vom Hafenspaziergang statt, weil dieser in den Ferien stattgefunden hat. Bei „Halleluyeah 4“ treten am 30. August in der Pauluskirche in 2014 folgende Bands auf: Die glänzende Tragik, John Hubertus, Katzenköter, Nia, Shoreline Is, Slup, Sisterkingkong und Yunas Ape. Zu allen Bands gibt es mehr Infos auf www.halleluyeah.de. Die Moderation des Programms übernimmt wieder der Unterhaltungskünstler Pilloso.

DJ’s bestreiten das Freiluftprogramm – Eintritt ist frei

Im Kirchgarten unterhalten bei allerlei Getränken und Speisen die DJ`s Elvis Pummel, Martini und Heyplusyou. Weitere Infos auf der Facebookseite von Halleluyeah! Das Festival findet in der Pauluskirche, Schützenstr. 35, in der Dortmunder Nordstadt statt.  Einlass ist ab 14 Uhr. Das Programm beginnt um 15 Uhr, Ende ist gegen 24 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen