Nordstadtblogger

Festliches Advents- Benefizkonzert von AUFWIND unterstützte neues Bühnenlicht in der Pauluskirche

Benefizkonzert Bläserorchester AufWind der Musikschule Dortmund in der Pauluskirche

Benefizkonzert in der Pauluskirche dient der Anschaffung einer neuen Lichtanlage

Von Rüdiger Barz (Text und Foto)

Schon zum vierten Mal gab das Bläserorchester der Musikschule Dortmund „Aufwind“ unter der Leitung von Prof. Dr. Heinz Kricke ein Konzert in der Pauluskirche. Jetzt war es ein festlich-adventliches Benefizkonzert, das fast 300 Besucherinnen und Besucher in die Pauluskirche lockte und damit für ein volles Haus sorgte.

Sopranistin Monia Hamami und der Organist Dietmar Korthals begeisterten Publikum

Benefizkonzert Bläserorchester AufWind der Musikschule Dortmund in der Pauluskirche

Sopranistin Monia Hamami

Mitwirkende waren außerdem die Sopranistin Monia Hamami und der Organist der Pauluskirche, Dietmar Korthals.

Das hohe Niveau des abwechslungsreichen Konzertprogramms mit klassischen Stücken u.a. von Vivaldi, Händel, Bach, Lully und Clark sowie in der Zugabe auch einem Stück aus „Jesus Christ Superstar“ beeindruckte die Konzertbesucherinnen und Konzertbesucher in der Kulturkirche in der Nordstadt.

Das vielseitige Spiel der Bläser wurde in hervorragender Weise durch den ausdrucksstarken Soprangesang von Monia Hamami und das filigrane Orgelspiel von Korthals ergänzt.

Spende dient der Anschaffung einer neuen Bühnenlichtanlage in der Kulturkirche

Benefizkonzert Bläserorchester AufWind der Musikschule Dortmund in der Pauluskirche

Benefizkonzert Bläserorchester AufWind der Musikschule Dortmund in der Pauluskirche

Die Besucher dankten es mit einer kräftigen Spende für den Benefiz-Zweck, eine neue Bühnenlicht-Anlage in der Pauluskirche.

Schon seit langem wünschen sich Pfarrer Friedrich Laker und die Mitverantwortlichen der Gemeinde hier eine den heutigen Bedürfnissen entsprechende Anlage für Konzertbühnen. Aus eigenen Mitteln sind die Kosten dafür von der Gemeinde allerdings nicht mehr zu stemmen.

Die Eintrittsspenden der Besucher in Höhe von 1160 Euro und eine Extra-Spende des Probusclubs Dortmund in Höhe von 1200 Euro, die Prof. Dr. Hans Bohrmann überreichte, ergeben einen guten Grundstock für die Anschaffung des Lichtes. Weitere Spenden sind sehr erwünscht. Die Kontodaten für Spenden stehen auf der Internetseite von www.pauluskircheundkultur.net.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen