Falsche Angaben auf dem NSU-Mahnmal – OB entschuldigt sich

NSU-Mahnmal-Steinmetzarbeiten
Bei zwei der Nürnberger Opfern stimmen die Daten nicht. Sie werden korrigiert. Foto: Alex Völkel

Die Stadt Dortmund bedauert zutiefst, dass es auf dem am vergangenen Samstag eingeweihten Mahnmal zum Gedenken an die Opfer der rechtsextremen NSU-Terroristen zur Gravur von zwei falschen Todesdaten gekommen ist. Oberbürgermeister Ullrich Sierau bittet alle Angehörigen dafür um Entschuldigung.

Bei den falschen Gravuren handelt es sich um die Todestage von Enver Simsek und Ismail Yasar, die beide in Nürnberg ermordet wurden. Simsek starb am 11. September 2000 an den zwei Tage zuvor erlittenen Schussverletzungen. Auf dem Mahnmal war bedauerlicherweise der 11. November als Todestag angegeben. Ismail Yasar wurde am 9. Juni 2005 ermordet und nicht wie fälschlicherweise angegeben am 5. Juni 2005.

Forschung nach Fehlerursache

Wie die Fehler entstanden sind, lässt sich nur zum Teil erklären. Das falsche Todesdatum von Ismail Yasar ist der Stadt Dortmund bereits mit der gemeinsamen Erklärung der sieben Oberbürgermeister, die damals von der Stadt Kassel koordiniert wurde, mitgeteilt worden und zieht sich seitdem durch alle Vorgänge. Selbst die Stadt Nürnberg hat aufgrund dieser fehlerhaften Übermittlung das falsche Todesdatum auf die dortige Gedenkstätte übernommen.
Der andere Fehler ist offensichtlich bei der Stadt Dortmund entstanden. Die genaue Ursache dafür ist allerdings nicht zu ermitteln – offensichtlich handelt es sich hier um einen Übertragungsfehler.

Steinmetz hat mit der Korrektur begonnen

Der Steinmetz, der das Mahnmal angefertigt hat, hat heute am frühen Morgen bereits mit der Korrektur der fehlerhaften Daten begonnen. Zunächst hat er die falschen Zahlen aus dem Stein geschlagen, auch um eine möglichst rauhe Oberfläche zu erzeugen. Dann hat er die entstandenen Vertiefungen mit einem speziellen, im Farbton an den Stein angepassten Harz ausgefüllt. Dieses Harz muss nun aushärten. Je nachdem wie schnell das geht, kann die neue Gravur bereits morgen, spätestens aber am Freitag vorgenommen werden.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen