Nordstadtblogger

Diskussion zum Hafenverkehr in der Nordstadt

LKW-Verkehr im Hafen

Der Lkw-Verkehr ist für die Anlieger im Hafen eine massive Belastung. Foto: Alex Völkel

Die Stadt Dortmund, DSW21 und die Dortmunder Hafen AG organisieren seit Juli 2013 einen Dialog über die Verkehrsbelastungen im Bereich des Dortmunder Hafens. Gemeinsam mit dem begleitenden Arbeitskreis „Dortmunder Dialog Hafenverkehr“ laden sie am Montag, 24. November, 18 Uhr, zur zweiten öffentlichen Dialogveranstaltung in die Kleingartenanlage Hafenwiese, Schützenstraße 190, ein.

Verkehrsgutachter stellt seine Maßnahmenbewertung vor

Der beauftragte Verkehrsgutachter Dr. Frank Weiser vom Büro Brilon Bondzio Weiser wird die Ergebnisse der Maßnahmenbewertung vorstellen. Auch der Arbeitskreis, der aus Vertreterinnen und Vertretern der Bürgerschaft, Interessenverbänden, Bürgerinitiativen, Politik, Verwaltung sowie Hafen AG und DSW21 besteht, wird seine Einschätzung zu den Maßnahmen abgeben.

Bürgerinnen und Bürger sind zur Diskussion eingeladen

Alle Interessierten sind aufgefordert, in der Veranstaltung mitzudiskutieren. Haben der Gutachter und der Arbeitskreis etwas Wesentliches übersehen? Gibt es Ergänzungen zu den Vor- und Nachteilen von Maßnahmen? Über Ihr Interesse freuen wir uns.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen