Nordstadtblogger

Die Anziehungskraft des Gesamtstandortes Kokerei Hansa in Dortmund-Huckarde blieb auch 2018 weiter ungebrochen

Das große KokereiGlühen an der Koksofenbatterie war das flammende Finale der ExtraSchicht 2018 auf der Kokerei Hansa und eine Hommage an die Zeit, als die Öfen noch glühten. Foto: Markus Bollen

Das große Kokerei-Glühen an der Koksofenbatterie war das flammende Finale der ExtraSchicht 2018 auf der Kokerei Hansa und eine Hommage an die Zeit, als die Öfen noch glühten. Foto: Markus Bollen

2018 zog es insgesamt rund 187.000 BesucherInnen zum Industriedenkmal Kokerei Hansa, in die Kletterhalle Bergwerk und zum Bahnhof Mooskamp nach Dortmund-Huckarde. Das sind 14.000 mehr als im Jahr 2017. Publikumsmagnet auf dem weitläufigen Gelände der ehemaligen Industrieanlage ist, wie in den Vorjahren, weiterhin die Kletterhalle Bergwerk. Rund 140.000 KletterfreundInnen kamen im vergangenen Jahr hierher, um Sport zu machen und Spaß zu haben.

BesucherInnen von nah und fern werden von der Kletterhalle Bergwerk angelockt

Die Kletterhalle Bergwerk ist der absolute Publikumsmagnet. Foto: Screenshot

Die Kletterhalle Bergwerk ist der absolute Publikumsmagnet. Foto: Screenshot

Davon waren etwa 35 Prozent aus Dortmund, 35 Prozent aus dem näheren Umland bis etwa 50 km Entfernung, 20 Prozent aus dem weiteren Umland bis etwa 100 km Entfernung und 10 Prozent „Kletterhallen Touristen“ zwischen Hamburg und München. Die Wände der früheren Maschinenhalle messen bis zu 20 Meter – allein die Höhe reizt viele Kletter-TouristInnen auch aus der Ferne den Weg nach Huckarde zu nehmen.

___STEADY_PAYWALL___

Die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur, Eigentümerin und Betreiberin des Industriedenkmals Kokerei Hansa, zieht positive Bilanz. Als Ankerpunkt auf der Route der Industriekultur und als beliebter Veranstaltungsort lockte das kulturelle Angebot über das Jahr rund 42.000 BesucherInnen an.

Sie nahmen an zahlreichen Veranstaltungen teil, wie der legendären ExtraSchicht, dem traditionellen Montantrödelmarkt, den Erlebnistagen mit Mini-WM für Kinder und Jugendliche, der interessanten Ausstellung „heimat.nrw – Fotografien von Horst Wackerbarth“ oder der spannenden Krimi-Lesereihe „Mord am Hellweg“.

Zahlreiche gutbesuchte Veranstaltungen im Laufe des Jahres

Zahlreiche BesucherInnen nahmen an gebuchten und offenen Führungen teil. Foto: Karlheinz Jardner

Zahlreiche BesucherInnen nahmen an gebuchten und offenen Führungen teil. Foto: Karlheinz Jardner

Sie wohnten ferner dem bezaubernden Abschlusskonzert im Rahmen des „Dortmunder Schubert Wettbewerb e.V.“ bei, dem mitreißenden „work it out“ ERIH-Dance-Event, den kreativen Ferienworkshops und den kommunikativen Familiensonntagen des HRH-Kinderprogramms 2018.

Groß war ebenfalls die Nachfrage, das Denkmal im Rahmen von Führungen besser kennenzulernen und zu entdecken. Allein 10.000 BesucherInnen zählte die Industriedenkmalstiftung bei offenen und gebuchten Führungen. 

Die technischen Anlagen und Produktionsabläufe der Industrieanlage aus den 1920er Jahren begeisterten sowohl große als auch kleine Gäste. Die meisten kamen aus Nordrhein-Westfalen, aber auch aus den neuen Bundesländern und dem europäischen Ausland.

Kombiführungen im Sommer waren besonders für Familien interessant

Ein weiteres Ausflugsziel am Standort Hansa ist das Nahverkehrsmuseum Bahnhof Mooskamp. Rund 5.000 Gäste besuchten im vergangenen Jahr den ehemaligen Betriebshof der Kokerei, um dort ausgestellte historische Schienenfahrzeuge zu bestaunen.

Vor allem im Sommer nutzten Familien gern die Kombiführung und genossen in einer historischen Straßenbahn den Pendelverkehr zwischen Kokerei und Bahnhof Mooskamp. Highlights im letzten Jahr waren zudem der „Netter Klassiktreff“ und der Familientag am 1. Mai.

Unterstütze uns auf Steady
Weitere Informationen:
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen