Nordstadtblogger

Der „Bierkasten“ soll gewinnen: Entscheiden Sie mit bei der Online-Abstimmung über das schönste Rathaus in NRW

Die Dortmunder*innen können sich beteiligen und für ihr Rathaus abstimmen. Foto: Alex Völkel

Die Dortmunder*innen können sich beteiligen und für ihr Rathaus abstimmen. Foto: Alex Völkel

Ab sofort können alle Dortmunderinnen und Dortmunder an der Online-Abstimmung des Landes zum schönsten Rathaus in Nordrhein-Westfalen teilnehmen. Auf der Internetseite des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung (MHKBG) präsentiert OB Ullrich Sierau auch das Dortmunder Rathaus und hofft auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

OB Sierau: „Unser Rathaus ist das schönste: Der „Bierkasten“ muss gewinnen – Machen Sie mit!“

Von vielen Dortmunder*innen gerne scherzhaft als „der große Bierkasten“ bezeichnet: das Rathaus am Friedensplatz. Foto: Leopold Achilles

„Es würde mich freuen, wenn sich möglichst viele Dortmunderinnen und Dortmunder bei dieser gelungenen Aktion des Ministeriums beteiligen“, so Sierau.

___STEADY_PAYWALL___

„Und dabei hoffe ich natürlich auf viele Stimmen für unser schönes Rathaus, das nicht nur die Heimat der Dortmunder Politik ist, sondern mit seiner imposanten und lichtdurchfluteten Halle auch der Ort der Bürgerschaft und zahlreicher Feiern, Feste und Preisverleihungen“, so der OB.

In den nächsten zwei Wochen kann nun für eines der 74 nominierten Rathäuser abgestimmt werden. Alle Nutzer*innen haben jeweils eine Stimme. Das Rathaus mit den meisten Stimmen gewinnt. „Und das sollte unser Dortmunder Rathaus sein!“, betont Sierau.

Insgesamt stehen 74 Rathäuser zur Auswahl – Auszeichnung am 28. März 2020

Die „Allianz für Wohnungsbau“ - strahlende Gesichter gab es während der Unterzeichnung der Zielvereinbarung.

OB Ullrich Sierau und Ina Scharrenbach. Foto: Alex Völkel

„Wir haben gefragt: Wo steht das schönste Rathaus in Nordrhein-Westfalen? Die Nutzerinnen und Nutzer haben uns ihre Vorschläge genannt, die wir in den vergangenen Wochen jeden Tag jeweils mit einem Video veröffentlicht haben“, sagt Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung.

Jetzt sind die Bürgerinnen und Bürger wieder gefragt. Sie können ab sofort die Stimme für ihren Favoriten abgeben. (Link am Ende des Artikels)

Rathäuser seien die Heimat der Demokratie vor Ort. Mit der Aktion wolle man die wertschätzende Haltung gegenüber den kommunalen Vertreterinnen und Vertretern zum Ausdruck bringen, die sich tagtäglich, meist ehrenamtlich für unsere Demokratie vor Ort einsetzen würden. Zudem würde mit der Vorstellung der Rathäuser das historisch-kulturelle Erbe des Landes gewürdigt.

Das „Sieger-Rathaus“ wird am 28. März 2020 auf dem Heimat-Kongress des Ministeriums in der Wuppertaler Stadthalle von Ministerin Ina Scharrenbach bekannt gegeben und prämiert. Parallel dazu gibt das Land den Gewinner auch in den Sozialen Medien und auf der Homepage des Ministeriums bekannt. OB Ullrich Sierau: „Ich habe schon für Dortmund gestimmt.“

Zur Abstimmungs-Seite geht es hier:  nrw/schoenstesrathaus

Friedensplatz, Stadtgarten und Rathaus von oben - dabei kommt das Grün gut zur Geltung. Archivbild: Alex Völkel

Friedensplatz, Stadtgarten und Rathaus von oben – dabei kommt das Grün gut zur Geltung. Archivbild: Alex Völkel

Unterstütze uns auf Steady

Weitere Informationen:

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen