Nordstadtblogger

Das Überleben in der modernen Gesellschaft bei Aldi: Hartmut F. K. Glogers Malprotokoll ist im Depot zu sehen

Ausstellung: Friday on my mind von Hartmut F. K. Gloger in der Galerie Fischer im Depot

Ausstellung: Friday on my mind von Hartmut F. K. Gloger in der Galerie Fischer. Fotos: Klaus Hartmann

„Monday, I have Friday on my mind“, lautet eine Textzeile aus dem Hit der Easybeats aus dem Jahre 1966. Während die australischen Musiker daran dachten, wie sie die öde bevorstehende Arbeitswoche aushalten können und es endlich wieder Freitag ist, nutzte Hartmut F. K. Gloger den Montag zur Rekapitulation eines hoch verdichteten, ereignisreichen Wochenendes im Herbst 2012.

Ein Wochenende voller Erlebnisse verarbeitet der Maler in fünfzehn Werken

Ausstellung: Friday on my mind von Hartmut F. K. Gloger in der Galerie Fischer im Depot. Bild: Spuren

Bild: Spuren

„Friday on my mind“, ist die Serie von Bilder betitelt, die Gloger aufgrund der montäglichen schriftlichen Aufzeichnung, letztendlich 2014 auf die Leinwand brachte.

Fünfzehn Bilder im Format 80 mal 80 Zentimeter, alle in Acryl, alle mit unterschiedlichen Maltechniken ausgeführt skizzieren das Wochenende als Malprotokoll.

Gloger hatte sich für dieses Wochenende schon einiges auf den Merkzettel geschrieben, ergänzt wurden die geplanten Erledigungen und Ereignisse durch viele Zufälle, nennen wir sie Missgeschicke.

Sie ergänzten Hartmut F. K. Glogers Terminplanung und bescherten ihm unverhofft eine andere Sichtweise auf alltägliche Dinge –  oder anders: diese ermöglichten sie erst.

Der Defekt seines Autos ermöglichte die Betrachtung von Spuren auf dem Asphalt

Ausstellung: Friday on my mind von Hartmut F. K. Gloger in der Galerie Fischer im Depot

Hartmut F. K. Gloger in der Galerie Fischer.

So die Irrfahrt nach Köln, ausgelöst durch eine falsch zugeordnete Postleitzahl oder der Defekt seines Autos, der ihn zu einer langsamen Fahrweise auf der Autobahn zwang.

„Ich empfand es Bedrohung als das Auto immer langsamer wurde“, erinnert sich der Maler.

Bedrohlich auch das, was er durch die ungewollte entschleunigte Fahrweise auf dem Asphalt wahrnahm: Reifenspuren, Spuren von Tieren, die bei Überquerung der Fahrbahn, getötet wurden.

Banales, wie der Einkauf beim Discounter, inspirierten Hartmut F. K. Gloger zu tieferführenden Gedanken die er in abstrahierender Weise auf die Leinwand bringt.

Der Maler beobachtete archetypisches Verhalten beim Discounter

Ausstellung: Friday on my mind von Hartmut F. K. Gloger in der Galerie Fischer im Depot. Bild: Einkaufswelten

Bild: Einkaufswelten

„Das Überleben in der modernen Gesellschaft hat die Jagd nach Nahrung verändert“- schreibt er.

Das „Durchstarten beim Kassenwechsel ähnelt dem zuerst genutzten Büchsenlicht beim Abschuss eines Wildes. Meins!!“, erinnert an archetypische Verhaltensweisen des Menschen.

Die Ideenskizze zur malerischen Umsetzung des Einkaufs bei Aldi zeigt einen Einkaufswagen. Letztendlich ist eine verschwommene Einkaufswelt in der schemenhaft die Einkäufer/Jäger zu entdecken sind.

Der Künstler arbeitet prozesshaft, das endgültige Bild entwickelt sich bei der Arbeit. Die Arbeiten des Malers sind ab Freitag, den 22. April in der Galerie Dieter Fischer im Depot an der Immermannstraße zu sehen.

Mehr Details:

  • Ausstellung: Hartmut F. K. Gloger – Friday on my Mind – Ein Malprotkoll
  • Ort: Galerie Dieter Fischer, Depot, Immermannstraße 29, 44147 Dortmund
  • Vernissage: Freitag, 22. April 2016, 19 – 21 Uhr, Musik: Dr. Maik Hester, Konzertakkordeon
  • Finissage: Sonntag, 1. Mai 2016, 17 – 19 Uhr
  • Öffnungszeiten: Donnerstag  von 17 bis 20 Uhr und nach Vereinbarung mit Hartmut Gloger, Tel.: 01712647972
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen