Seit heute gilt eine neue Verordnung - daran gibt es viel Kritik

Das Ende der kostenlosen Corona-Schnelltests

Überall in der Stadt sind Schnelltestzentren entstanden, wo man sich kostenlos auf Corona testen lassen kann. Foto: Alex Völkel
Ab heute gibt es keine kostenlosen Schnelltests mehr – nur für ausgewählte Gruppen geht es noch ohne Eigenanteil. Foto: Alexander Völkel für Nordstadtblogger.de

Seit dem heutigen Donnerstag (30. Juni 2022) gilt eine neue Coronavirus-Testverordnung mit bundesweit neuen Regelungen bei Bürgertestungen. Danach sind kostenlose Schnellteste nun auf bestimmte Personenkreise beschränkt. Das gilt z.B. für das Freitesten nach einem positiven PCR-Test oder vor Besuchen von Menschen in Pflegeheimen oder Krankenhäusern. Für die meisten Menschen gilt ab sofort, dass sie einen Eigenanteil von 3 Euro für einen Schnelltest in einer Teststelle bezahlen müssen.

Sinkende Vergütungen werden zum Schließen von Teststellen führen

Dr. Frank Renken ist Leiter des Dortmunder Gesundheitsamtes.
Dr. Frank Renken ist Leiter des Dortmunder Gesundheitsamtes.

„In der geänderten Verordnung sind auch neue Regeln für die Abrechnung der Tests enthalten. Danach sinkt die Vergütung für die Teststellen. Es bleibt abzuwarten, ob deshalb weitere Teststellen schließen werden“, sagt Dr. Frank Renken, Leiter des Gesundheitsamts.

Die Online-Übersicht über die Teststellen in Dortmund wird auf Basis der Hinweise der jeweiligen Betreiber aktualisiert. Für die Vollständigkeit der Angaben kann die Stadt Dortmund daher nicht garantieren.

„Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch einer Teststelle telefonisch beim jeweiligen Betreiber, ob die Teststelle noch geöffnet ist“, so Renken. (Links am Ende des Artikels)

Kritik: Änderung mitten in der Reisesaison und bei steigenden Inzidenzen

Manche Teststellen schließen nicht, sondern senken auch die Kosten, damit weiter mehr Menschen sich testen lassen:  „Die neue Testverordnung und die damit endenden kostenlosen Bürgertests für alle, mitten zum Start der Reisesaison und während ansteigender Inzidenzen, sorgen bei uns für Irritationen“, betont Yves Oecking, Geschäftsführer der Weinkeller Veranstaltung GmbH.

In seinen Testzentren in Huckarde sowie am Hauptbahnhof bietet Yves Oecking reduzierte Preise an.

Ebenso irritiere, dass z.B Enkel, die ihre Großeltern im privaten Rahmen besuchen möchten, von kostenlosen Tests ausgeschlossen sind bzw. wenn die Großeltern über 60 sind einen Eigenanteil von drei Euro zu zahlen hätten.

„Wir haben uns daher entschlossen, in unseren Testzentren in Huckarde sowie am Hauptbahnhof auf eben diesen Eigenanteil zu verzichten. Dies gilt auch für Besucher:innen von Indoor-Veranstaltungen oder bei einer roten Corona-Warn-App“, so Oecking.

Darüber hinaus hat man dort die Kosten für die „Testung ohne Anlass“ von 15 Euro auf 9,50 Euro reduziert, um hier ein möglichst niederschwelliges Testangebot zu schaffen.

„Dass Geflüchtete aus der Ukraine keinen kostenlosen Testanspruch mehr haben, können wir guten Gewissens nicht umsetzen und werden diese weiterhin kostenlos testen“, betont Oecking, für den die neue Verordnung ein „Bürokratie-Monster darstellt, welches transparent nicht umzusetzen ist und zu einer Testmüdigkeit und damit zu unentdeckten Infektionsketten führen wird“.

AWO-Bezirksverband fordert kostenlose Corona-Tests fürs Ehrenamt

Kritik am Ende der (vorerst) kostenlosen Bürgerstests kommt vom AWO-Bezirksverband Westfliches Westfalen: Es gebe zwar einige Personengruppen, für die ein Test weiterhin gratis sei, darunter etwa Besucher:innen und Bewohner:innen in Seniorenzentren.

„Die vielen Ehrenamtlichen, die in unseren Ortsvereinen tätig sind und dort zum Beispiel in Begegnungsstätten für ältere und besonders vulnerable Menschen im Einsatz sind, wurden aber vergessen“, so Uwe Hildebrandt, Geschäftsführer des AWO-Bezirksverbandes.

Das Ehrenamt leiste einen unverzichtbaren Beitrag für die Gesellschaft. Dass dieser Verdienst nicht berücksichtigt werde, sei unverständlich: „Hier muss dringend nachgeschärft werden, sonst besteht die Gefahr, dass uns Ehrenamtliche vor Ort wegbrechen, weil sie nicht bereit sind, jedes Mal drei Euro zu bezahlen, wenn sie sich engagieren“, so Hildebrandt.

Der Bezirksverband, für den viele tausend Menschen in 300 Ortsvereinen aktiv sind, fordert deshalb von der Landesregierung, auch die Gruppe der Ehrenamtlichen von den Testkosten auszuschließen.

Mehr Informationen:

  • Die vollständigen Informationen dazu gibt es auf den Seiten des Bundesgesundheitsministeriums: LINK
  • Eine Übersicht über die Teststellen in Dortmund gibt es weiterhin auf der städtischen Homepage unter dortmund.de/corona-schnelltest
Unterstütze uns auf Steady
Print Friendly, PDF & Email

Reaktionen

  1. Coronavirus: 1.083 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert für Dortmund am Freitag beträgt 803,3 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 803,3. Gestern sind 1.083 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 187.015 positive Tests vor. 176.846 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 9.626 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.
    Zurzeit werden in Dortmund 127 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter neun intensivmedizinisch und vier mit Beatmung.

    In Dortmund starben bislang 372 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 171 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.295 Menschen. Es wurden 429.050 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.387.834.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  2. Coronavirus: 670 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert für Dortmund am Montag beträgt 821 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 821. Am Freitag sind 670 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 187.685 positive Tests vor. 177.208 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 9.934 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

    Zurzeit werden in Dortmund 130 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter zehn intensivmedizinisch und fünf mit Beatmung. In Dortmund starben bislang 372 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 171 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.310 Menschen. Es wurden 429.362 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.388.169.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  3. Coronavirus: 696 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert für Dortmund am Dienstag beträgt 775,2 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 775,2. Am Samstag, Sonntag und Montag sind 696 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 188.381 positive Tests vor. 178.084 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 9.754 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.
    Zurzeit werden in Dortmund 143 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter elf intensivmedizinisch und fünf mit Beatmung.

    In Dortmund starben bislang 372 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 171 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.328 Menschen. Es wurden 429.546 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.388.388.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  4. Coronavirus: 1024 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert für Dortmund am Mittwoch beträgt 795,9 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 795,9. Am Dienstag sind 1024 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 189.405 positive Tests vor. 179.188 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 9.673 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

    Zurzeit werden in Dortmund 147 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter zehn intensivmedizinisch und vier mit Beatmung.

    Leider wurde dem Gesundheitsamt ein weiterer Todesfall gemeldet. Ein 66-jähriger Mann starb am 1. Juli ursächlich an COVID-19. In Dortmund starben damit bislang 373 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 171 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.429 Menschen. Es wurden 429.924 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.388.964.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  5. Coronavirus: 1113 weitere positive Testergebnisse -RKI Inzidenzwert für Dortmund beträgt am Donnerstag 733,4 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 733,4. Am Mittwoch sind 1113 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 190.518 positive Tests vor. 180.343 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 9.630 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

    Zurzeit werden in Dortmund 149 Corona-Patient:innen stationär behandelt, darunter elf intensivmedizinisch und vier mit Beatmung. Leider wurde dem Gesundheitsamt ein weiterer Todesfall gemeldet. Ein 85-jähriger Mann verstarb am vergangenen Sonntag nicht-ursächlich an COVID-19. In Dortmund starben damit bislang 373 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 172 mit Corona infizierte Patient:innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen:
    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.429 Menschen. Es wurden 430.222 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.389.262.

    Weitere Corona-Informationen online
    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  6. Coronavirus: 867 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert für Dortmund am Freitag beträgt 708 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 708. Am Donnerstag sind 867 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 191.385 positive Tests vor. 181.593 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 9.246 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

    Zurzeit werden in Dortmund 160 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter 15 intensivmedizinisch und vier mit Beatmung.

    Leider wurde dem Gesundheitsamt ein weiterer Todesfall gemeldet. Eine 75-jährige Frau verstarb bereits Ende Juni ursächlich an COVID-19. In Dortmund starben damit bislang 374 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 172 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.471 Menschen. Es wurden 431.175 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.390.280.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  7. Senioren-Union Dortmund fordert rechtzeitige Beschaffung von Impfstoff (PM)

    Mit Blick auf den befürchteten Anstieg der Corona-Infektionen im Herbst verlangt die Senioren-Union der CDU einen vorausschauenden Anti-Corona-Plan in Deutschland. „Es ist entscheidend, dass wir rechtzeitig über ausreichend Impfstoffe verfügen, um gravierende Folgen einer Infektion mit neuen Corona-Varianten zu verhindern“, warnt der Kreisvorsitzende der Senioren-Union in Dortmund, Dr. Martin Hofmann, vor Verzögerungen. Er verwies darauf, dass die USA bereits 105 Millionen Dosen Impfstoff beschafft haben, der auch neue Covid-Varianten abdeckt. „Ziel muss es sein, bisherige Erfahrungen zu nutzen und durch zeitgerechte Beschaffung Lieferprobleme von vornherein auszuschließen“, betont der Vorsitzende der Senioren-Union.

  8. Coronavirus: 514 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert für Dortmund am Montag beträgt 690,8 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 690,8. Am vergangenen Freitag sind 514 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 191.899 positive Tests vor. 182.234 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 9.118 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

    Zurzeit werden in Dortmund 166 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter 16 intensivmedizinisch und vier mit Beatmung.

    Leider wurde dem Gesundheitsamt ein weiterer Todesfall gemeldet. Eine 74-jährige Frau verstarb am 7. Juli nicht-ursächlich an COVID-19. In Dortmund starben damit bislang 374 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 173 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.485 Menschen. Es wurden 431.636 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.390.764.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  9. Coronavirus: 699 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert für Dortmund am Dienstag beträgt 667,9 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 667,9. Am Samstag, Sontag und Montag sind 699 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 192.598 positive Tests vor. 183.042 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 9.009 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

    Zurzeit werden in Dortmund 169 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter 16 intensivmedizinisch und vier mit Beatmung.

    In Dortmund starben bislang 374 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 173 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.490 Menschen. Es wurden 431.802 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.390.941.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  10. Coronavirus: 1.230 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert für Dortmund am Mittwoch beträgt 702,1 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 702,1. Gestern sind 1.230 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 193.828 positive Tests vor. 184.009 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 9.272 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

    Zurzeit werden in Dortmund 179 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter 16 intensivmedizinisch und fünf mit Beatmung.

    In Dortmund starben bislang 374 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 173 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.501 Menschen. Es wurden 432.345 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.391.511.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  11. Coronavirus: 853 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert für Dortmund am Donnerstag beträgt 680,6 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 680,6. Gestern sind 853 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 194.681 positive Tests vor. 185.389 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 8.744 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert. Zurzeit werden in Dortmund 190 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter 17 intensivmedizinisch und sieben mit Beatmung.

    Leider wurde dem Gesundheitsamt ein weiterer Todesfall gemeldet. Eine 85-jährige Frau starb am Samstag nicht-ursächlich an COVID-19. In Dortmund starben bislang 374 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 174 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.510 Menschen. Es wurden 432.860 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.392.037.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  12. Coronavirus: 954 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert für Dortmund am Freitag beträgt 695,6 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 695,6. Gestern sind 954 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 195.635 positive Tests vor. 186.472 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 8.613 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

    Zurzeit werden in Dortmund 191 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter 18 intensivmedizinisch und sieben mit Beatmung.

    Leider wurden dem Gesundheitsamt zwei weitere Todesfälle gemeldet. – Eine 46-jährige Frau verstarb am 13. Juli nicht-ursächlich an COVID-19. Am Tag zuvor starb eine 84-jährige Frau ebenfalls nicht-ursächlich an COVID-19. In Dortmund starben damit bislang 374 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 176 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.515 Menschen. Es wurden 433.381 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.392.574.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  13. Coronavirus: 517 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert für Dortmund am Montag beträgt 691,9 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 691,9. Am Freitag sind 517 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 196.152 positive Tests vor. 187.142 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 8.487 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.
    Zurzeit werden in Dortmund 187 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter 21 intensivmedizinisch und neun mit Beatmung.

    In Dortmund starben bislang 374 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 176 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.522 Menschen. Es wurden 433.733 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.392.935.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  14. Coronavirus: 926 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert für Dortmund am Dienstag beträgt 711,6 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 711,6. Am Samstag, Sonntag und Montag sind 926 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 197.078 positive Tests vor. 187.838 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 8.687 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

    Zurzeit werden in Dortmund 205 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter 21 intensivmedizinisch und sieben mit Beatmung.

    Leider wurden dem Gesundheitsamt drei weitere Todesfälle gemeldet. In der vergangenen Woche starben ein 78-jähriger Mann und eine 87-jährige Frau nicht-ursächlich an COVID-19. Am Sonntag verstarb ein 83-jähriger Mann ursächlich an COVID-19.

    In Dortmund starben damit bislang 375 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 178 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.527 Menschen. Es wurden 433.916 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.393.134.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  15. Coronavirus: 925 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert für Dortmund am Mittwoch beträgt 635,9 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 635,9. Gestern sind 925 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 198.003 positive Tests vor. 188.861 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 8.588 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

    Zurzeit werden in Dortmund 203 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter 19 intensivmedizinisch und sieben mit Beatmung.

    Leider wurde dem Gesundheitsamt ein weiterer Todesfall gemeldet. Ein 88-jähriger Mann starb am 15. Juli nicht ursächlich an COVID-19. In Dortmund starben damit bislang 375 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 179 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.551 Menschen. Es wurden 434.467 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.393.725.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  16. Coronavirus: 1.027 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert für Dortmund am Donnerstag beträgt 697,8 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 697,8. Gestern sind 1.027 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 199.030 positive Tests vor. 189.973 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 8.503 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

    Zurzeit werden in Dortmund 200 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter 19 intensivmedizinisch und sieben mit Beatmung.

    In Dortmund starben bislang 375 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 179 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.553 Menschen. Es wurden 434.583 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.393.844.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  17. Coronavirus: 576 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert für Dortmund am Freitag beträgt 648,6 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 648,6. Gestern sind 576 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 199.606 positive Tests vor. 190.839 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 8.211 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

    Zurzeit werden in Dortmund 201 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter 23 intensivmedizinisch und neun mit Beatmung.

    Dem Gesundheitsamt sind zwei weitere Todesfälle gemeldet worden. Leider verstarben am 20. Juli eine 89-jährige Frau und am 21. Juli eine 95-jährige Frau nicht ursächlich an COVID-19.

    In Dortmund starben bislang 375 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 181 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.553 Menschen. Es wurden 435.242 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.394.511.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  18. Coronavirus: 414 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert für Dortmund am Montag beträgt 627,4 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 627,4. Am Freitag, 22. Juli, sind 414 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 200.020 positive Tests vor. 191.352 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 8.112 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

    Zurzeit werden in Dortmund 188 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter 24 intensivmedizinisch und neun mit Beatmung.

    In Dortmund starben bislang 375 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 181 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.559 Menschen. Es wurden 435.602 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.394.882.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  19. Coronavirus: 793 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert beträgt 577,2 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 577,2. Am Samstag, Sonntag und Montag sind 793 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 200.813 positive Tests vor. 192.051 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 8.206 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

    Zurzeit werden in Dortmund 200 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter 21 intensivmedizinisch und neun mit Beatmung.

    In Dortmund starben bislang 375 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 181 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.559 Menschen. Es wurden 435.732 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.395.007.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  20. Coronavirus: 1.017 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert für Dortmund am Mittwoch beträgt 611,2 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 611,2. Gestern sind 1.017 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 201.830 positive Tests vor. 193.281 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 7.991 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

    Zurzeit werden in Dortmund 200 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter 18 intensivmedizinisch und acht mit Beatmung.

    Dem Gesundheitsamt wurden zwei weitere Todesfälle gemeldet. Leider verstarben am 24. Juli eine 80-jährige und eine 84-jährige Frau ursächlich an COVID-19.

    In Dortmund starben bislang 377 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 181 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.565 Menschen. Es wurden 436.124 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.395.422.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  21. Coronavirus: 680 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert für Dortmund am Donnerstag beträgt 560,3 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 560,3. Gestern sind 680 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 202.510 positive Tests vor. 194.133 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 7.819 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

    Zurzeit werden in Dortmund 208 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter 20 intensivmedizinisch und acht mit Beatmung.

    In Dortmund starben bislang 377 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 181 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.571 Menschen. Es wurden 436.438 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.395.750.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  22. Coronavirus: 407 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert für Dortmund am Freitag beträgt 533,8 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 533,8. Gestern sind 407 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 202.917 positive Tests vor. 195.085 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 7.274 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

    Zurzeit werden in Dortmund 176 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter 15 intensivmedizinisch und sechs mit Beatmung.

    In Dortmund starben bislang 377 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 181 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.576 Menschen. Es wurden 436.805 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.396.127.

    Mobile Impfangebote im Impfbus

    1. Juicy Beats/Westfalenpark

    Freitag, 29. Juli, 14 bis 20 Uhr

    Samstag, 30. Juli, 12 bis 20 Uhr

    Zur Verfügung stehen die Impfstoffe Comirnaty (BioNTech), Spikevax (Moderna) und Nuvaxovid (Novavax).

    2. Saisoneröffnung BVB/Signal Iduna Park, Strobelallee 50

    Sonntag 31. Juli, 12 bis 18 Uhr

    Zur Verfügung stehen die Impfstoffe Comirnaty (BioNTech) und Spikevax (Moderna).

    3. Ikea Parkplatz/Borussiastraße 120

    Dienstag 2. August, 10 bis 15 Uhr

    Zur Verfügung stehen die Impfstoffe Comirnaty (BioNTech) und Spikevax (Moderna).

    Hinweis zu Novavax

    Aufgrund der sehr geringen Nachfrage nach dem Impfstoff Nuvaxovid des Herstellers Novavax, wird dieser Impfstoff ab dem 1. August nicht mehr an städtischen Impfstellen angeboten werden. Wer sich mit diesem Vakzin vor einer Coronaerkrankung schützen möchte, kann in folgenden Praxen einen Impftermin vereinbaren:

    Praxis Prosper Rodewyk, Alte Benninghofer Str. 10, Telefon 0231/411141

    Praxis Bernd Saikowski, Frohlinder Straße 1,Telefon 0231/671227

    Praxis Dr. Andreas Bellmunt, Münsterstraße 119,Telefon 0231/816206

    Die Impfstoffe Comirnaty (BioNTech) und Spikevax (Moderna) werden ebenso wie der Kinderimpfstoff von BioNTech an den städtischen Impfstellen weiterhin verfügbar sein.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  23. Coronavirus: 392 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert beträgt 527 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 527. Am Freitag sind 392 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 203.309 positive Tests vor. 195.602 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 7.148 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

    Zurzeit werden in Dortmund 127 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter 14 intensivmedizinisch und sieben mit Beatmung.

    Dem Gesundheitsamt ist ein weiterer Todesfall gemeldet worden. Leider verstarb ein 79-jähriger Mann am 26. Juli ursächlich an COVID-19.

    In Dortmund starben bislang 378 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 181 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.576 Menschen. Es wurden 437.095 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.396.422.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  24. Coronavirus: 808 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert für Dortmund am Dienstag beträgt 518,6

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 518,6. Am Samstag, Sonntag und Montag sind 808 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 204.117 positive Tests vor. 196.525 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 7.032 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

    Zurzeit werden in Dortmund 151 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter 13 intensivmedizinisch und fünf mit Beatmung.

    Dem Gesundheitsamt ist ein weiterer Todesfall gemeldet worden. Leider verstarb eine 80-jährige Frau am 26. Juni nicht ursächlich an COVID-19.

    In Dortmund starben bislang 378 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 182 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.578 Menschen. Es wurden 437.275 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.396.616.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  25. Coronavirus: 693 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert für Dortmund am Mittwoch beträgt 476,8 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 476,8. Gestern sind 693 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 204.810 positive Tests vor. 197.449 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 6.799 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

    Zurzeit werden in Dortmund 153 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter 15 intensivmedizinisch und fünf mit Beatmung.

    Dem Gesundheitsamt sind zwei weitere Todesfälle gemeldet worden. Leider verstarben eine 59-jährige Frau am 27. Juli ursächlich und ein 82-jähriger Mann am 1. August nicht ursächlich an COVID-19.

    In Dortmund starben bislang 379 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 183 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.587 Menschen. Es wurden 437.567 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.396.917.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  26. Coronavirus: 563 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert für Dortmund am Donnerstag beträgt 476,3 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 476,3. Gestern sind 563 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 205.373 positive Tests vor. 198.476 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 6.334 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

    Zurzeit werden in Dortmund 152 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter 14 intensivmedizinisch und fünf mit Beatmung.

    Dem Gesundheitsamt ist ein weiterer Todesfall gemeldet worden. Leider verstarb eine 79-jährige Frau am 1. August nicht ursächlich an COVID-19.

    In Dortmund starben bislang 379 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 184 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.603 Menschen. Es wurden 437.882 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.397.254.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  27. Coronavirus: 474 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert für Dortmund am Freitag beträgt 475,1 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 475,1. Gestern sind 474 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 205.847 positive Tests vor. 199.050 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 6.234 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

    Zurzeit werden in Dortmund 148 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter 14 intensivmedizinisch und fünf mit Beatmung.

    In Dortmund starben bislang 379 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 184 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.610 Menschen. Es wurden 438.162 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.397.552.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

  28. Coronavirus: 328 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert für Dortmund am Montag beträgt 470,1 (PM)

    In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 470,1. Am vergangenen Freitag sind 328 positive Testergebnisse hinzugekommen.

    Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 206.175 positive Tests vor. 199.464 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 6.148 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

    Zurzeit werden in Dortmund 129 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter 15 intensivmedizinisch und vier mit Beatmung.

    In Dortmund starben bislang 379 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 184 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

    Impfungen

    Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.618 Menschen. Es wurden 438.270 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.397.668.

    Weitere Corona-Informationen online

    Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona

    Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

    Eine Übersicht zu den stationären Impfangeboten: dortmund.de/corona-impfung

Reaktion schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Google Analytics - Nein Danke! Wir verwenden keine „Datenkraken“! Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen