Aktualisierung wegen Programmänderungen: Auslandsgesellschaft NRW – Musik, Lesung und Diskussionen

Europazentrum der Auslandsgesellschaft
Die Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen ist in der Steinstraße 48 in der Nordstadt zu finden. Foto: Völkel

Höhepunkte im April-Programm der Auslandsgesellschaft (Steinstraße 48) ist ein Konzert mit Felix Leopold, einem Liederpoet aus Thessaloniki am 4. April  sowie die deutsch-türkische Lesung „Blumen für Otelo“ am 12. April im Theater Dortmund.

Regelmäßiger Stammtisch zum Thema Geldsystem

Felix Leopold
Felix Leopold kommt in die Auslandsgesellschaft. Foto: Veranstalter

Die Initiative für Natürliche Wirtschaftsordnung plant einen regelmäßigen Stammtisch zum Thema Geldsystem und aktuelle Entwicklungen im Finanzmarktgeschehen. Das Treffen findet am Mittwoch, 2. April, 19 Uhr, in der Auslandsgesellschaft statt. Aktuelle Themen werden beim deutsch-türkischen Stammtisch am Donnerstag, 3. April, ab 19 Uhr, im Bosporus-Restaurant an der Chemnitzer Straße 94 ausgetauscht.

Zwei Terminänderungen

„Hör ich Csárdásklänge“ ist das Thema eine musikalisch-literarischen Reise durch Ungarn. Die Veranstaltung sollte am Freitag, 4. April, stattfinden – muss aber ausfallen. Sie wird im Herbst nachgeholt. Gleichges gilt für ein landeskundliches Seminar über Thailand am 5. April. Es findet nun am Samstag, den 14. Juni.2014,um  15 Uhr statt.

Film „Alceste à bicyclette“ (Molière auf dem Fahrrad)

Im Kino Schauburg an der Brückstraße wird am Montag, 7. April, und Freitag, 11. April, 20.30 Uhr, der Film „Alceste à bicyclette“ (Molière auf dem Fahrrad) im Original mit deutschen Untertiteln gezeigt. Ein Theaterabend in russischer Sprache „Über die Seltsamkeit der Liebe“ mit Natalia Bobyleva (Moskau-Köln) ist am Dienstag, 8. April, 18.30 Uhr, in der Auslandsgesellschaft vorgesehen. Es handelt sich dabei über um ein Theaterstück nach den Erzählungen von Vladimir Nabokow.

Tirzah Haase und Armine Ghuloyan servieren Mozart

„Kein Blatt vor’m Mund“ heißt der Abend mit Tirzah Haase (Text) und Armine Ghuloyan (Klavier) am Sonntag, 13. April, 16.30 Uhr, im Schneckenhaus am Westpark (Lange Straße 42). Zu hören gibt es bei Kaffee und Kuchen briefliche und musikalische Delikatessen von Wolfgang Amadeus Mozart.

Darüber hinaus bietet die Auslandsgesellschaft eine Vielzahl von Gesprächskreisen. Weitere Informationen gibt es unter www.auslandsgesellschaft.de

Print Friendly, PDF & Email

Reaktion schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Google Analytics - Nein Danke! Wir verwenden keine „Datenkraken“! Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen