Nordstadtblogger

Adventszauber im Atelierhaus kunstDOmäne 

Das Atelierhaus kunstDOmäne in der Schillerstraße 43A laden wieder ein. Foto: Rita-Maria Schwalgin

Das Atelierhaus kunstDOmäne in der Schillerstraße 43A laden wieder ein. Foto: Rita-Maria Schwalgin

Zauberhafte Stimmung und doppelte Vorfreude auf die festliche Zeit: Diesen Samstag und Sonntag (3. und 4. Dezember) öffnet das Atelierhaus kunstDOmäne in der Schillerstraße 43a in der Nordstadt jeweils von 15 bis 20 Uhr seine Türen.

Die sieben KünstlerInnen erfüllen auch ungewöhnliche Geschenkideen

Abseits von Hektik, Trubel und schmuddelig launigem Winterwetter bieten die drei Etagen genug zum Stöbern, Staunen und Entdecken. Die sieben KünstlerInnen erfüllen auch ungewöhnliche Geschenkideen – sie bieten kreative Unikate und kleine Serien für liebe Freunde oder sich selbst.

Einfach die Seele baumeln lassen, kalte und warme Kleinigkeiten genießen, nette Leute treffen, über Kunst philosophieren oder kaufen: die sieben, sehr unterschiedlich arbeitende KünstlerInnen bieten abstrakte sowie naturalistische Malerei, Fotografie, Skulpturen und wunderschönen Schmuck. Mit Einbruch der Dunkelheit wird das Haus in stimmungsvolles Licht getaucht.

Ganz unterschiedliche künstlerische Ausdrucksformen zu entdecken

Die sieben Atelierbereiche sind geprägt von den jeweiligen KünstlerInnen, denn Jede/Jeder hat ganz individuellen Ausdrucksformen: Menschen aber auch Landschaften thematisiert Anette Göke und sie bietet kreativen Schmuck und ganz und gar nicht alltägliche Alltagsgegenstände an. Farbstarke, eigenwillige Malerei, Grafik und Fotografie präsentiert Johannes Lührs.

Politisch/sozialkritische Großformate und pointierte Portraits malt Franz Ott. Im OG kombiniert A.Diéga – DADAist aus Leidenschaft – ungewöhnliche Materialien zu neuen, oft ironischen Werken und Sandra Lamzatis überrascht mit Kunst- und Schmuckminiaturen sowie zarten Zeichnungen.

Rita-Maria Schwalgin zeigt sozialkritische Installationen und ungewöhnliche fotografische Blickwinkel und im Atelier von Karina Cooper findet man Skulpturen aus Holz sowie Werke mit effektvollen Material- und Farbkombinationen.

Mehr zum Haus unter www.kunstdomäne.de

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen