Nordstadtblogger

Zwei Nominierungen für Künstler aus der Nordstadt: „aniYo Kore“ und „The Day“ beim „pop-NRW-Preis“ 2016

Pop NRW Preis - aniyo kore

Von Leopold Achilles

Die Nominierten für den diesjährigen „pop-NRW-Preis“ stehen schon etwas länger fest. Darunter zwei Bands aus Dortmunds Norden. „aniYO Kore“ und „The Day“ sind mit dabei!

Das Nordstadt-Duo „aniYo Kore“ setzen auf deepen Sound und Innovation

„aniYO Kore“. Foto: Leopold Achilles

„aniYO Kore“. Foto: Leopold Achilles

Am 26. August 2016 verleiht das „NRW-KULTURsekretariat“ zum fünften Mal den „popNRW-Preis“. Unter den nominierten Künstlerinnen und Künstlern sind auch zwei Dortmunder Bands.

In der Kategorie „Outstanding Artist” wird eine herrausragende Band aus NRW mit ganzen 10.000 Euro Preisgeld gekürt. Zusätzlich gibt es die Chance auf 2.500 Euro Preisgeld, für einen der aussichtsreichsten Newcomer aus Nordrhein Westfalen.

Das Dortmunder Duo „aniYO Kore“ ist in der Newcomer-Kategorie nominiert und ein heißer Favorit. In Dortmund ist das Duo schon lange ein Name für gute Musik. Ihre schon vierte Platte „Tally Sticks“ ist draußen und es geht gut vorran für „aniYO Kore“: Am vergangenen Freitag spielten die beiden auf dem Juicy Beats Festival.

Ganz sicher nicht poppig und konventionell. Eher düster und sphärisch – massive Drumbeats gepaart mit glänzenden Vocals. Das sind „aniYO kore“. Die beiden wurden von der Jury ausgesucht und freuen sich sehr über die Teilnahme, erzählen Sie im Interview.

 „The Day“ sind nominiert in der Kategorie „Outstanding Artist“

„The Day“. Foto: Anna Merten

„The Day“. Foto: Anna Merten

In der übergeordneten Kategorie „Outstanding Artist” sind „The Day“ nominiert. Die beiden sind etwas verstreuter als „AniYo Kore“: der weibliche Teil ist in den Niederlanden beheimatet, der männliche in Deutschland. Genau genommen in Dortmunds Nordstadt, wo auch das gemeinsame Studio liegt.

Laura Loeters und Gregor Sonnenberg machen melancholischen Indie Pop. Live treten „The Day“ zu dritt mit Schlagzeug, Synth, Mikrofon und Gitarre auf. Die beiden sind mit den „Donots“, „$erious Klein“ und 13 weiteren Gruppen nominiert.

Die Entscheidungen werden am 26. August 2016 bekannt gegeben. In der diesjährigen Jury sitzt die Musikjournalistin Simone Sohn mit dem Dortmunder DJ Carsten Helmich neben sieben weiteren ExpertInnen. Die Preisverleihung findet am 26. August 2016 im Rahmen des c/o pop Festivals in der Volksbühne am Rudolfplatz in Köln statt.

 

Mehr Informationen über den popNRW-Preis:

Zu den beiden vorgestellten Künstlern gibts hier mehr zu erfahren:

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen