Print-Magazin macht Lust auf das Jahresprogramm für 2022

VHS Dortmund startet mit „vielseiter“ neu durch

VHS-Direktor Stephan Straub (2.v.re.) mit Mitarbeiter*innen des VHS-Hausteams. Foto: VHS Dortmund

Das Programm der VHS fürs erste Quartal 2022 ist online und kann gebucht werden. Im Netz kann man sich ab sofort für Sprachkurse oder Computer-Workshops, philosophische Vorträge oder Kunst-Seminare, Studienreisen oder Sportkurse, historische und wissenschaftliche Matineen anmelden (Link im Anhang des Artikels). Ein Teil des Programms findet online auf der Plattform vhs.cloud statt.

„vielseiter“-Magazin als Ergänzung zum online-Programmangebot

Der „vielseiter“ ist eine Art journalistisches und gedrucktes Magazin, in dem einzelne, ausgewählte Kurse und Workshops der VHS in Interviews, Artikeln etc. aufbereitet sind.

Das gedruckte Programmheft, das die VHS bislang zweimal jährlich herausgegeben hat, ist nun Geschichte: Das VHS-Angebot ist ab sofort ausschließlich online zu finden. Dafür geht die VHS mit dem „vielseiter“ neu an den Start.

Das 26-seitige, vierfarbige Magazin macht in Porträts, Interviews und Kurzbeiträgen auf unterhaltsame Weise Lust auf Weiterbildung und alle anderen Angebote der VHS. Der „vielseiter“ erscheint viermal im Jahr und ist an vielen Stellen in der Stadt erhältlich, unter anderem an allen VHS-Standorten und in der Zentralbibliothek. Das Magazin soll vor allem dazu dienen, neue Zielgruppen zu erschließen und über Weiterbildung generell aufzuklären und zu informieren.

Topthema der ersten Ausgabe ist der Klimawandel: Unter dem Titel „Wie wir morgen leben wollen“ geht es um das Forum „Stadt der Zukunft“, das die VHS mit organisiert. Vorgestellt werden außerdem Kurse, in denen man lernen kann, sein Leben nachhaltiger zu gestalten.

VHS-Veranstaltungsangebot in Zukunft ausschließlich online

Das gedruckte Programmheft gibt es nicht mehr. Veranstaltungen können nur noch online gebucht werden. Archivfoto: Leopold Achilles für Nordstadtblogger.de

Die Rubrik „Netzhelden“ stellt einen der erfolgreichsten deutschen YouTuber vor: Mirko Drotschmann alias MrWissen2go erzählt von seiner Arbeit und verrät, warum Volkshochschulen heute wichtiger denn je sind.

Näheren Einblick gibt es außerdem in Kurse von Airbrush über Mangazeichnen und Architekturfotografie bis zu englischsprachigen Exit-Games.

„Unser Team brennt darauf, wieder in vollem Umfang zeigen zu können, was Volkshochschule heißt: Bildung, Beratung und Begegnung. Lernen, Mensch sein, Wohlfühlen. Selbstverständlich immer unter Berücksichtigung der Coronaschutzverordnung“, sagt Stephan Straub, Direktor der VHS.

Selbstverständlich kann man sich auch weiterhin nach vorheriger Terminvergabe im VHS-Kund:innencenter und per Post anmelden sowie sich über die Hotline 50-247 27 telefonisch beraten lassen.

Unterstütze uns auf Steady

Weitere Informationen:

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

  1. Von Polnisch bis Pilates: Orientierungstag und Semesterstart an der Volkshochschule (PM)

    Mit einem Orientierungstag startet die VHS Dortmund am Donnerstag, 20. Januar ins neue Semester. Zwischen 17 und 20 Uhr sind die Türen der VHS an der Kampstraße 47 geöffnet, und Interessierte können sich einen Überblick über das vielseitige neue Programm für das erste Halbjahr 2022 verschaffen.

    So gibt es die Möglichkeit, in 16 verschiedene Sprachen hineinzuschnuppern. Das Angebot reicht von Englisch, Italienisch und Spanisch über Dänisch, Polnisch oder Niederländisch bis hin zu Koreanisch, Russisch, Japanisch oder Thailändisch.

    Für diejenigen, die ihrem Körper im neuen Jahr etwas Gutes tun möchten, werden Schnupperstunden in Pilates oder Kundalini Yoga angeboten. Auch die Lehrküche der VHS ist geöffnet, dort können Interessierte praktische und gesunde schnelle Snacks zubereiten. Vorträge zu Management und Führung runden das Angebot des Orientierungstages ab.

    Das Programm des Orientierungstags findet sich direkt unter http://www.vhs.dortmund.de. Alle Veranstaltungen sind entgeltfrei, es wird um eine vorherige Anmeldung gebeten. Es gilt die aktuelle Coronaschutzverordnung.

    Das komplette Halbjahresprogramm der VHS gibt es nur online: http://www.vhs.dortmund.de.
    Anmeldungen zu Kursen sind jederzeit möglich, das Kursprogramm startet in der 3. Kalenderwoche.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen