Nordstadtblogger

Theaterwerkstatt Westfalenkolleg gastiert in Düsseldorf

Peng - von größeren und kleineren Katastrophen im Theater Im Depot

Peng – von größeren und kleineren Katastrophen im Theater Im Depot

Die Jury des Landesschülertheater-Treffens NRW hat die Produktion »PENG!« der Theaterwerkstatt Westfalenkolleg als eine der besten Schultheaterstücke des Landes NRW 2014 ausgezeichnet. Die Produktion wurde zum Landesschülertheater-Treffen „Maulhelden“ vom 11. bis zum 15. Juni 2014 nach Düsseldorf eingeladen.

 Dortmunder Inszenierung eröffnet Festival in Düsseldorf

Peng - von größeren und kleineren Katastrophen im Theater Im Depot

Darüber hinaus hat die Jury die Thematik, die Umsetzung und die herausragende Leistung des Ensembles gewürdigt und »PENG!« für die Festivaleröffnung am 11. Juni im Jungen Schauspiel Düsseldorf vorgesehen. „Wir freuen uns über diese Auszeichnung, 2012 gehörten wir zu den Festivalteilnehmern und nun, nach so kurzem Abstand schon wieder“, freut sich Mechthild Janssen von der Theaterwerkstatt Westfalenkolleg.

„Besonders stolz sind wir, durch diese Auszeichnung als Botschafter der Jugendkulturarbeit der Stadt Dortmund, insbesondere im Bereich des Schüler- und Amateurtheaters landesweit auftreten zu dürfen“, ergänzt ihr Kollege  Klaus Pfeiffer.

Dank an Stadt, Kulturbüro und das Theater im Depot

Derartige Auszeichnungen brauchen Fundamente. In unserm Fall sind das drei Pfeiler:  „Finanzielle Förderung, Kooperation mit professionellen Partnern und besondere institutionelle Bedingungen“, erklären die Theatermacher. Ohne die finanzielle Unterstützung durch das Kulturbüro der Stadt Dortmund, den Schulentwicklungsfond und die Fördermittel aus »Kultur und Schule« wäre diese Arbeit nicht möglich gewesen.

Peng - von größeren und kleineren Katastrophen im Theater Im Depot

„Unser Dank gilt auch dem Theater im Depot in Dortmund, dessen Leiter Berthold Meyer sich seit Jahren für die Nachwuchsförderung einsetzt und die enge Kooperation zwischen professionellem Theater und Schule betreibt“, so das erfolgreiche Duo. „Nicht zuletzt gilt unser Dank der Leitung und dem Kollegium des Westfalen-Kollegs in Dortmund für die Unterstützung.“

Seit Jahren ermögliche das Westfalen-Kolleg unter der Leitung von Dieter Röhrich den Studierenden der Schule kulturelle Bildung mit schulischer Qualifikation zu kombinieren. In Zeiten zunehmenden Leistungsdrucks und verschärfter Lehrpläne gelinge es dem Westfalen-Kolleg viele Studierende zum Abitur zu führen. Hierbei stehen die vielfältigen kulturellen Angebote in Verbindung mit der Fachausbildung.

Noch drei Aufführungen in Dortmund

»PENG!« läuft noch dreimal in Dortmund: 23. und 24. Mai um 20 Uhr sowie am 25. Juni um 19 Uhr im Rahmen des Dortmunder Schultheaterfestivals WECHSELSPIEL. Alle Aufführungen finden im Theater im Depot statt.

Mehr zum Stück auf Nordstadtblogger.de:

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen