Nordstadtblogger

Start ins Ferienprogramm: Spiel, Spaß, Sport und Bildung für tausende Kinder in der ganzen Stadt Dortmund

Der Ferienprogramm wartet mit einer Vielzahl von Veranstaltungen auf. Fotos: Torsten Tullius/ Dortmund-Agentur

Der Ferienprogramm wartet mit einer Vielzahl von Veranstaltungen auf. Fotos: Torsten Tullius/ Dortmund-Agentur

Einen Kurzfilm drehen, Bogenschießen lernen oder Graffiti sprühen? Das Sommerferienprogramm 2021 der Stadt Dortmund bietet Spiel, Spaß und Sport – aber auch viel Gelegenheit, kreativ zu werden, Neues zu lernen oder Verpasstes nachzuholen. Bis zum 17. August gibt es Angebote für rund 12.000 Kinder und Jugendliche an knapp 200 Standorten in Dortmund. Geplant und organisiert haben sie das Jugendamt und der Fachbereich Schule sowie weitere zahlreiche Partner aus der Stadtgesellschaft, von Sportvereinen über Bibliotheken bis zu Museen. Ob beim „Ferienspaß“ in den Jugendfreizeitstätten, beim „Bildungssommer“ in Dortmunder Schulen, im Ferienprogramm der OGS, beim „Mädchensommer“ mit den Pfadfinderinnen oder bei den „Fit in Deutsch“-Kursen: Für alle ist etwas dabei.

Angebote zum Bildungssommer gibt es an 28 Schulstandorten und vier außerschulischen Standorten

An voraussichtlich 28 Schulstandorten und vier außerschulischen Standorten gibt es Angebote zum Bildungssommer: In 145 Gruppen mit jeweils bis zu 15 Teilnehmer*innen lernen die Kinder spielend dazu. Vertreten sind dabei alle Schulformen mit Ausnahme der Berufskollegs.

Ein besonderer Fokus liegt auf dem Übergang von der Grundschule auf die weiterführende Schule, so dass die neuen Fünftklässler*innen bereits vor Schulbeginn die neue Schule und ältere Mitschüler*innen kennen lernen können. In Kooperation mit der TU Dortmund wird durch Studierende Lernstoff unterhaltsam vermittelt und gezeigt, wie interessant Mathe, Deutsch und Sachunterricht sind.

Dank der Kooperationspartner*innen wie StadtSportBund e.V., Theater, Künstler*innen oder Museen können sich die Teilnehmenden auch in kreativen und sportlichen Aktivitäten ausprobieren. Gefördert werden diese Angebote vom Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW.

„Mädchensommer“, Offener Ganztag, Schreibwerkstatt und FerienIntensivtraining geplamnt

Start des „Ferienspaß“ in der JFS Eving mit Dr. Annette Frenzke-Kulbach (Leiterin Jugendamt), Jugend- und Familiendezernentin Daniela Schneckenburger und Manfred Hagedorn, Leiter des Fachbereichs Schule.

Start des „Ferienspaß“ in der JFS Eving mit Dr. Annette Frenzke-Kulbach (Leiterin Jugendamt), Dezernentin Daniela Schneckenburger und Manfred Hagedorn, Leiter des Fachbereichs Schule.

Der Mädchensommer wird in Kooperation mit der Pfadfinderinnenschaft St. Georg und ihren beiden Einrichtungen, dem PSG Mädchen- und Frauentreff Kratzbürste und der PSG Gender Bildungsstätte JaM sowie weiteren Akteur*innen im Heinrich-Schmitz-Bildungszentrum angeboten. Vierzig Mädchen nehmen daran eine Woche lang teil.

Auch die Offenen Ganztagsschulen bieten abwechslungsreiches Ferienprogramm. Bei den „Climb Lernferien“ lernen Dortmunder Grundschulkinder und junge Erwachsene (die Teamer) in den Schulferien zwei Wochen lang in den Räumlichkeiten der beteiligten Grundschulen von- und miteinander: Vormittags mit Lernzeiten in Deutsch und Mathematik, nachmittags durch Projekte rund um ein Motto, z.B. Forschen, Ernährung oder Traumberufe). Ausflüge und weitere Programmbausteine runden das Ferienprogramm ab.

Die Schreibwerkstatt – Kreatives Schreiben richtet sich an Schüler*innen im Übergang von der Sprachfördergruppe in eine Regelklasse. Sie werden zur Unterstützung ihrer Sprachkenntnisse in ihrer Schreib- und Lesekompetenz intensiv gefördert. Die Schüler*innen erstellen ein Heft mit ihren Texten und Bildern und präsentieren dieses. Neben dem Schreiben stehen auch der Austausch von Schreiberfahrungen sowie Textoptimierung und Feedbackkultur im Fokus der Schreibwerkstatt.

Das FerienIntensivtraining – Fit in Deutsch ist ein Ferienprogramm für neu zugewanderte Schüler*innen aller Schulformen und -stufen. Sie erhalten in den Ferien die Chance, ihre Deutschkenntnisse handlungsorientiert und alltagsbezogen zu vertiefen. Zwei Sprachlernbegleiter*innen sind an insgesamt zehn aufeinanderfolgenden Werktagen vor Ort, zusätzlich lernen die Schüler*innen durch Ausflüge ihre neue Heimat Dortmund kennen. Das Angebot ist kostenlos.

Eine komplette Übersicht über das Ferienprogramm stadtweit findet sich unter dortmund.de/ferido

Print Friendly, PDF & Email

7 Gedanken über “Start ins Ferienprogramm: Spiel, Spaß, Sport und Bildung für tausende Kinder in der ganzen Stadt Dortmund

  1. Figurentheater am Sonntag im Westfalenpark (PM) Beitrags Autor

    Figurentheater am Sonntag im Westfalenpark

    Am Sonntag, 11. Juli gibt es kostenloses Figurentheater für Kinder ab 5 Jahren im Westfalenpark: Um 14 und 15.30 Uhr geht’s rund im Kinderkulturcafé am Regenbogenhaus.

    Tafiti, ein eher ängstliches Erdmännchen, kann und will einfach nicht ohne sein Kuschelkissen einschlafen. Doch jetzt ist es tatsächlich verloren gegangen. Kann Tafitis Freund Pinsel helfen das Lieblingsstück wiederzufinden?

    Aufgrund der begrenzten Platzanzahl müssen die Tickets für beide Vorstellungen ab 13 Uhr am Regenbogenhaus abgeholt werden. Wer von zu Hause aus teilnehmen will, kann sich bis zum 9. Juli, 15 Uhr unter regenbogenhaus@dortmund.de anmelden, dann wird ein Link zur Zoom-Veranstaltung für die 15.30 Uhr-Vorstellung zugeschickt.

    Dieses Angebot ist eine Kooperation zwischen dem Spielbogenverein, der Bezirksvertretung Innenstadt-Ost, der Sparkasse Dortmund, dem Kulturbüro der Stadt Dortmund und dem Westfalenpark Dortmund.

  2. Standorteröffnung des Dortmunder spiel-& sportMOBIL´s in Dortmund-Scharnhorst (PM) Beitrags Autor

    Standorteröffnung des Dortmunder spiel-& sportMOBIL´s in Dortmund-Scharnhorst

    Der Stadtsportbund eröffnet den vierten spiel-&sportMOBIL Standort- dieses Mal in Scharnhorst. Es bietet Kindern verschiedener Altersklassen ein mobiles und kostenloses Sport- und Spielangebot direkt in Wohnortnähe.

    Offizieller Start ist am Mittwoch, den 07.07.2021 ab 16:30 Uhr auf dem Spielplatz am Schmollerweg. Eingeladen sind alle Interessierten. Das Projekt zwischen dem SSB Dortmund und die DJK Eintracht Scharnhorst wurde mit freundlicher Unterstützung durch die LEG, die DOGEWO21 sowie dem Spar- und Bauverein Dortmund möglich.

    Damit können Kinder wieder vermehrt in Bewegung gebracht werden. Im Rahmen des Projektes „Sport vor Ort“, wurde dieses Angebot konzipiert und in Kooperation mit der Präventionsfachstelle des Jugendamtes und dem „Aktionsplan Soziale Stadt Dortmund“ umgesetzt.

    Gemeinsam mit den Übungsleitungen vor Ort können dort angebotenen Sportgeräte sowohl angeleitet als auch frei und kreativ genutzt werden. Interessierte Kinder können sich über die weiteren Angebote der Sportvereine vor Ort informieren. Wir wünschen allen Teilnehmer*innen viel Spaß beim Ausprobieren.

    Infos zum Projekt: https://www.ssb-do.de/startseite/projekte/sport_vor_ort/spiel_und_sportmobil.

  3. Sommerferien im Dortmunder U: Das Programm von UZWEI und Museum Ostwall (PM) Beitrags Autor

    Sommerferien im Dortmunder U: Das Programm von UZWEI und Museum Ostwall

    In den Sommerferien können Kinder und Jugendliche im Dortmunder U kreativ werden – sowohl Museum Ostwall als auch UZWEI bieten viele Workshops und Kreativangebote rund um neuen und alten Medien, Mode und Musik, Fotografie und Comic, Theater und mehr.

    Ferien auf der UZWEI

    (Un-)Sichtbar / Theaterworkshop / 13.-15.07.2021, 11-14 Uhr

    12-16 Jahre, Kosten: 15,-€

    Ist die „Jugend von heute“ unsichtbar und wird nicht gehört? Wie fühlt sich das an? Und wie kann man sich wieder sichtbar(er) machen? Und wenn man mal wieder laut sein dürfte, was würde man überhaupt sagen? In einem performativen Theaterworkshop arbeiten die Teilnehmenden nicht mit klassischen Kostümen oder vorgefertigten Texten, sondern arbeiten mit persönlichen Sichtweisen auf das Thema, erschaffen eigene Bilder und Bewegungen.

    Leitung: Hans Peters

    Puppet Master / Puppenbau und Animation / 20.-24.07.2021, 11-17 Uhr

    12-16 Jahre, Kosten: 25,-€

    Bewegliche Puppen aus Modelliermasse, Draht, Wolle, Stoff, Watte, Farbe, Papier, Nägel und vielen mehr bauen und sie zum Leben erwecken: Es entstehen die lustigsten, traurigsten, stylishsten, absurdesten, frechsten und quirligsten Geschöpfe und Darsteller*innen in einem kleinen Animationsfilm. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

    Leitung: Anna Hilfrich

    Sing a Song! / Bandworkshop / 27.-30.07.2021, 11-17 Uhr

    ab 12 Jahren, Kosten: 20,-€

    Dieser Workshop ist für alle geeignet, die gerne Musik machen möchten, mit oder ohne Vorkenntnisse. Es wird gesungen, Rhythmen werden entwickelt, Altes neu interpretiert, Texte geschrieben und improvisiert. Die Teilnehmenden entwickeln einen eigenen Song, solo oder in der Gruppe. Instrumente stehen zur Verfügung, eigene können mitgebracht werden.

    Leitung: Linda Bockholt

    Comic Workshop / 27.07.-30.07.2021, 11-16:30 Uhr

    8-12 Jahre, Kosten: 25,-€

    Wer gerne zeichnet und Comics liest, ist in diesem Workshop richtig. Gemeinsam zeichnen die Teilnehmenden, schreiben spannende Storys, experimentieren v und setzen eigene Ideen um, von der Skizze bis hin zu einem kleinen Comicstrip.

    Leitung: Rafael Hengelbrock

    Analogfotografie / Fotoworkshop / 10.08.-13.08.2021, 11-17 Uhr

    ab 12 Jahre, Kosten: 20,-€

    Mit der Kamera in eine faszinierende Welt von Licht und Schatten eintauchen, neue Blickwinkel entdecken und die Fotografie auf ganz neue Art und Weise kennenlernen! Von der Themenfindung über die Betätigung des Auslösers, bis hin zum Entwickeln der Fotografien und der Präsentation: Hier ist Experimentierfreude gefragt! Vorkenntnisse nicht erforderlich, eigene Fotokameras können gerne mitgebracht werden.

    Leitung: Hannes Woidich & Anna Daschkewitz

    Hip Hop Summer School / Rap-Tanz-Graffiti / 03.-07.08.2021, 11-16 Uhr

    10-14 Jahre, 25,- €

    Bei der diesjährigen Summer School erleben die Teilnehmenden eine Fusion aus Elementen der Hip Hop Kultur wie Rap, Tanz und Graffiti. Sie lernen Tanzformen wie Breaking oder Locking kennen, schreiben eigene Rapsongs, die gemeinsam aufgenommen werden und entwickeln beim Graffiti Writing einen eigenen Style. Zum Abschluss wird alles Gelernte zu einer kleinen Performance verbunden.

    Projektleitung: Amandip Singh alias Dipstar (plus weitere Fachdozent:innen)

    Electronic Adventure / Musikworkshop / 11.-14.08.2021, 11-16 Uhr

    12-18 Jahre, 20,-€

    Den eigenen elektronischen Song am PC komponieren: Die Teilnehmenden experimentieren mit Rhythmus-Patterns, Harmonien und Melodien mit bekannten Drum-Machines (z.B. Roland) und echten Synthesizern und geben eine ausführliche Einführung in die Produktion elektronischer Musik. Kennenlernen kann man professionelle Techniken und Freeware-Programme, dazu gibt es viele praktische Tipps, um weiter an eigenen Tracks basteln zu können.

    Leitung: Jan Bielefeld & Julian Schmelter

    UZWEI Online Game Turnier bei Twitch / 31.07.2021, 18-22 Uhr

    Die Urban Aliens der UZWEI laden ein zur ersten digitalen Gaming-Night – LIVE aus dem Dortmunder U! Es gibt spannende Rennen beim großen Mario Kart-Turnier, Fitness bei „Just Dance“ und der „Ring Fit Adventure“. Was man brauchst für das Mario Kart-Turnier? Ganz einfach: Eine Nintendo Switch mit aktiver Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft und Mario Kart 8 Deluxe – sonst nichts! Weitere Infos: http://www.aufderuzwei.de oder live aus unserem Livestream.

    Leitung: Provalion

    Info/Anmeldung für alle Workshops und Angebote: uzwei@stadtdo.de oder 0231.50-23843.

    Ferien im Museum Ostwall

    Während der Laufzeit der Ausstellung „Studio 54“ greift das Museum Ostwall Themen Mode, Musik und Tanz in den Ferienworkshops auf.

    Dienstag, 03. August, 11.00 – 14.00 Uhr: Exzentrische Mode-Entwürfe

    Inspiriert von Kunstwerken, Fotos und Videos setzen die Teilnehmenden ihre Ideen für ausgefallene Party-Mode als gezeichneten, gemalten und collagierten Entwurf um.

    Gebühr 11,- € plus 1,- € Materialgeld

    Mittwoch, 04. August, 11.00 – 14.00 Uhr: Runway-Collagen

    Mode-Kreationen bekannter Designer*innen werden auseinander geschnitten, überarbeitet mit Ölkreiden und Farben und neu zusammen gesetzt – zu wilden Partybildern.

    Gebühr 11,- € plus 1,- € Materialgeld

    Donnerstag, 05. August, 11.00 – 14.00 Uhr: Knallige Flyer und kunstvolle Plakate

    Ein toller Flyer für eine Party oder ein auffällig gestaltetes Plakat sind manchmal wie eigene Kunstwerke. Hier gestalten die Teilnehmenden in Monotypie-Technik Werbebilder für die Partynacht.

    Gebühr 11,- € plus 1,- € Materialgeld

    Dienstag, 10. August, 11.00 – 14.00 Uhr: Foto-Shooting beim Club-Besuch

    Jetzt wird es bunt und bewegt! Die Teilnehmenden stylen sich extravagant für einen Clubbesuch, tanzen auf der Tanzfläche und lernen von einer professionellen Fotografin, wie man bewegte Tanzfotos aufnehmen kann.

    Gebühr 11,- € plus 1,- € Materialgeld

    Mittwoch, 11. August, 11.00 – 14.00 Uhr: Night Magic-Partybilder

    Wie kann man die besondere Magie einer Partynacht in einem Kunstwerk festhalten? Mit Ölkreiden, Gouache und Nachtleuchtfarbe gestalten die Teilnehmenden ein dunkel-leuchtendes Partybild.

    Gebühr 11,- € plus 1,- € Materialgeld

    Donnerstag, 12. August, 11.00 – 14.00 Uhr: Glitter-Glitzer-Starportrait

    Die Kinder und Jugendlichen übermalen ein Foto von sich mit glitzernder Farbe und überkleben es mit schillernder Folie, bis ein glamouröser Star des nächtlichen Clublebens zu sehen ist.

    Gebühr 11,- € plus 1,- € Materialgeld

    Infos (auch zur Gestaltung der Angebote bezüglich der aktuellen Hygienemaßnahmen) und Anmeldung unter (0231) 50-2 77 91 oder mo.bildung@stadtdo.de

  4. Schaufensterrallye für Kinder durch Westerfilde & Bodelschwingh (PM) Beitrags Autor

    Schaufensterrallye für Kinder durch Westerfilde & Bodelschwingh

    Auf die Plätze, fertig los! Bei der großen Kinderrallye, die in diesem Jahr im Rahmen des digitalen Sommerfestes Westerfilde & Bodelschwingh als kontaktfreie Schaufensterrallye quer durch das ganze Stadtgebiet führt, gibt es nicht nur allerhand zu entdecken, sondern auch tolle Preise zu gewinnen! 30 spannende Stationen warten auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, spielbar ist die Rallye noch bis zum 31. Juli 2021.

    Kontaktfrei durch das Quartier

    Ein Sommerfest Westerfilde & Bodelschwingh ohne Kinderrallye? Undenkbar! So startete auch in diesem Jahr pünktlich zum digitalen Sommerfest am 24. Juni die große Rallye, die wegen der Corona-Pandemie als komplett kontaktfreie Schaufensterrallye durch das Nordquartier spielbar ist.

    Mach mit, sei dabei!

    Wer an der Rallye teilnehmen möchte, braucht lediglich einen der Teilnahmebögen, die die Spieler*innen zu den verschiedenen Stationen leiten. Die Bögen können entweder beim Quartiersmanagement Westerfilde & Bodelschwingh oder in der Jugendfreizeitstätte KESS abgeholt werden. Zudem stehen sie auf der Quartiershomepage http://www.westerfilde-bodelschwingh zum Download bereit. Bis zum 31. Juli bleibt die Rallye spielbar, die Abgabefrist für die Bögen endet mit den Sommerferien am 17. August.

    Alle Fragen beantwortet? Nimm an der Verlosung teil!

    Sind alle Fragen auf dem Teilnahmebogen beantwortet, muss dieser nur noch abgegeben werden. Dies geschieht natürlich auch kontaktfrei, die Bögen können bis zum 17. August in die Briefkästen des Quartiersmanagements Westerfilde & Bodelschwingh oder der Jugendfreizeitstätte KESS geworfen werden.

    Habe ich gewonnen?

    Alle korrekt ausgefüllten Bögen werden in einen großen Lostopf geworfen und die Gewinner*innen gezogen. Tolle Preise wie zum Beispiel ein Scooter, ein Waveboard, Lenkdrachen und vieles mehr finden sich im Topf! Die glücklichen Gewinner*innen werden nach der Ziehung persönlich kontaktiert und zur kontaktfreien Übergabe der Preise ins Quartiersbüro eingeladen.

    Westerfilde & Bodelschwingh – außen grün, innen bunt!

    Die Schaufensterrallye im Rahmen des digitalen Sommerfestes Westerfilde & Bodelschwingh 2021 wird finanziert mit Mitteln des Stadtbezirksmarketings Dortmund-Mengede, der FABIDO Kindertagesstätte Speckestraße 15, der Sparkasse Dortmund in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Dortmund, des Amtes für Stadterneuerung und mit Mitteln des Landes und des Bundes im Rahmen der Sozialen Stadt „Westerfilde & Bodelschwingh“.

    Koordiniert wird die Veranstaltung vom Quartiersmanagement Westerfilde & Bodelschwingh in Kooperation mit dem Heimatverein Bodelschwingh und Westerfilde e.V. sowie den teilnehmenden Partner*innen der Schaufensterrallye.

    Für Rückfragen von Bürger*innen steht jederzeit gerne zur Verfügung:

    Quartiersmanagement Westerfilde & Bodelschwingh
    Westerfilder Straße 23
    44357 Dortmund
    Tel.: 0231 931 440 18
    Mail: qm@westerfilde-bodelschwingh.de
    Facebook: fb.com/qmwesterfildebodelschwingh

  5. Schürener Ferienspiele „DEIN Blick in die Zukunft – Neue Visionen“ (PM) Beitrags Autor

    Schürener Ferienspiele „DEIN Blick in die Zukunft – Neue Visionen“

    Für Kinder und Jugendliche bieten die Schürener Ferienspiele in der Zeit vom 27. Juli bis 12. August 2021, jeweils von 15 bis 21 Uhr, ein kostenloses Programm. Eine kleine Eröffnungsveranstaltung findet am Dienstag, 27. Juli, 15 bis 18 Uhr, im Garten der Jugendfreizeitstätte Schüren, Bergparte 15, 44269 Dortmund statt.

    Viele Attraktionen sowie Kreativangebote zur Gestaltung, werden den „Visionär*innen“ angeboten. Eine Air-Basketball-Attraktion wird ebenso vorhanden sein wie ein Air-Riesen-Fußball-Dart. Auch „DEIN“ Blick in die Zukunft wird untermalt durch eine Wahrsagerin, die schöne Dinge voraussagt. Eine Grillaktion sorgt für das leibliche Wohlbefinden und rundet „DEINEN“ positiven Blick in die Zukunft ab. Alle Kinder- und Jugendlichen, Freunde, Eltern, sind herzlich eingeladen.

    Zur Thematik:
    „DEIN Blick in die Zukunft – Neue Visionen“
    Die Corona-Zeit liegt hinter uns, Wir schauen voraus. Was ist möglich, WIR haben Visionen, was wollen WIR ändern, wie kann die Zukunft aussehen, WIR blicken nach vorne..! Das Schürener Ferienprogramm soll eine große und aktuelle Thematik aufgreifen, aus dem Blickwinkel der Besucher*innen der Einrichtung, ihre Ideen und Vorstellungen sind gefragt. Mit Spaß, Phantasie und Kreativität soll der Blick in eine neue, positive Zeit gelenkt werden.

    Natürlich soll der Spaß und eine offene Sichtweise dabei nicht zu kurz kommen.

    Folgende (Kreativ)Elemente sollen das Ferienprogramm bereichern:
    Eröffnungsveranstaltung (mit verschiedenen Attraktionen)
    Wahrsagerin
    diverse Workshops
    Kreativangebote
    Grillangebote
    Sommerparty und Chill-out-Zone
    Kleines Abschlussfest

  6. Das Kinderkulturcafé ist zurück im Westfalenpark (PM) Beitrags Autor

    Das Kinderkulturcafé ist zurück im Westfalenpark

    Am kommenden Sonntag, 18.Juli, um 14 Uhr und um 15.30 Uhr geht’s rund im Westfalenpark. Das Clownstheater richtet sich an Kinder ab fünf Jahren und verspricht jede Menge Unterhaltung.

    Der Clown Achim Sonntag ist bei der alljährlichen Gesundheitsuntersuchung beim Betriebsarzt vom Zirkus Papperlapapp. Als Unterstützung hat er seinen Lieblingsteddy Bruno mitgenommen. Im Wartezimmer ereilen ihn dann unterschiedlichste Vorstellungen, was wohl im Behandlungszimmer alles passieren wird.

    Die Teilnahme ist auf zwei Wegen möglich:

    Zum einen können Kinder das Theaterstück kostenlos und live am Regenbogenhaus mitverfolgen. Aufgrund der begrenzten Platzanzahl in beiden Vorstellungen ist es notwendig, sich die Tickets ab 13 Uhr am Regenbogenhaus abzuholen.

    Außerdem ist die Teilnahme auch digital von zu Hause aus möglich. Interessierte müssen sich einfach bis zum Freitag um 15 Uhr unter regenbogenhaus@dortmund.de anmelden. Solange freie Plätze verfügbar sind, erhalten alle nach der Anmeldung kostenlos einen Link zur Zoom-Veranstaltung für die 15.30 Uhr-Vorstellung.

    Dieses Angebot ist eine Kooperation zwischen dem Westfalenpark, dem Spielbogenverein, der Bezirksvertretung Innenstadt-Ost, der Sparkasse Dortmund und dem Kulturbüro der Stadt Dortmund.

  7. Kokerei Hansa: Naturführungen für Ferienkinder (PM) Beitrags Autor

    Kokerei Hansa: Naturführungen für Ferienkinder

    Sommerferien auf der Kokerei Hansa: Auch in diesem Jahr können Kinder wieder auf Entdeckungsreise in die wilde Industrienatur aufbrechen. Ab dem kommenden Freitag hält die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur Führungen bereit, bei denen Jungen und Mädchen die Natur auf Hansa erkunden können.

    Zwischen rostigen Rohren, an vollen Wasserbecken, unter hohen Brücken, an Mauern, Türmen und Gleisen warten auf die jungen Abenteurer alte Bekannte und neue Überraschungen. Kinder zwischen 6 und 12 Jahren erforschen in Begleitung von Experten Insekten und Tiere, Pflanzen, Gräser und Kräuter, und blicken und schnuppern in eine zum Teil einzigartige Welt auf dem weitläufigen Gelände der historischen Kokerei.

    Am Freitag (23.7.) brechen die Kinder zu einer „Insektensafari“ über das stillgelegte Areal auf. Hier ist es gar nicht so still wie man vielleicht meint. Denn wer genau hinhört und hinsieht nimmt wahr, wie es überall summt, brummt, krabbelt und hüpft. Kleine Kokerei-Bewohner sind auf der Suche nach Nahrung, einem Partner oder ihrem Versteck. Schmetterlinge, Käfer, Libellen und andere Lebewesen bevölkern das Denkmal. Gräser, Kräuter und Blumen verströmen ihren Duft. Die Kokerei ist neue Heimat zahlreicher exotischer Insekten und Pflanzen geworden. Darunter befinden sich auch „Einwanderer“, die normalerweise nur in fernen Ländern zu finden sind.

    Um sie genauer kennenzulernen, kommen auch Kescher zum Einsatz und die sogenannte Becherlupe. Wieso wächst dieses Kraut hier und nicht bei uns im Garten? Was ist das für ein Insekt? Was schwimmt da an der Oberfläche? Gut, dass immer ein Fachmann oder eine Fachfrau zur Stelle ist, um all die Fragen, die sich rund um die Natur auf Hansa auftun, sogleich und kindgerecht zu beantworten.

    Termine Kinder-Ferienprogramm auf der Kokerei Hansa

    Naturführungen für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
    Immer freitags um 11 Uhr in den Sommerferien

    23.07.2021 „Insektensafari“
    30.07.2021 „Pflanzengeheimnisse“
    06.08.2021 „Hansa in und über dem Wasser“
    13.08.2021 „Koks, Kräuter und Krabbeltiere“

    Dauer: ca. 2 Stunden
    Preis: 5 Euro pro Person inkl. Eintritt
    Teilnehmer: max. 10 Kinder
    Um Anmeldungen unter Telefon 0231/931122-33 wird gebeten.
    Festes Schuhwerk und Proviant mit Getränken werden empfohlen.
    Adresse: Kokerei Hansa, Emscherallee 11, 44369 Dortmund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen