Nordstadtblogger

Polizei Dortmund verabschiedet Polizeidirektor Dieter Keil – Nachfolge offen – Hintergrund: Das ist die Führungsspitze

Polizeiwagen vor dem Dortmunder Polizeipräsidium.

An der Markgrafenstraße wird die Arbeit von 3000 Beschäftigten koordiniert. Foto: Carmen Körner

Die Dortmunder Polizei hat den Leitenden Polizeidirektor und stellvertretenden Polizeipräsidenten Dieter Keil in den Ruhestand verabschiedet. Die Urkunde zum Eintritt in die Pension überreichte stellvertretend für die Landesregierung Jürgen Mathies, Staatssekretär im Ministerium des Innern. Er würdigte Keil als sehr erfahrenen Polizeiführer, der sein Wissen und Können mit vielen Führungskräften der nordrhein-westfälischen Polizei geteilt habe.

Verantwortung für Großeinsätze bei BVB, Neonazis und der WM 2006

Dieter Keil (li.) war Leitender Polizeidirektor und Stellvertreter von Polizeipräsident Gregor Lange (re.).

Dieter Keil (li.) war Leitender Polizeidirektor und Stellvertreter von Polizeipräsident Gregor Lange (re.).

Dieter Keil blickte auf eine 44 Jahre währende Polizei-Karriere zurück: Seine letzte Station dauerte immerhin elf Jahre an. Als Leiter der Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz war er Vorgesetzter von mehr als 1300 Polizeibeamtinnen und -beamten. Er war verantwortlich für große und herausragende Polizeieinsätze in den letzten Jahren.

Zahlreiche Revierderbys mit mehreren tausend Einsatzkräften, schwierige Versammlungslagen in Dortmund, darunter die sogenannten „Antikriegstage“ von Rechtsextremisten und auch die Weltmeisterschaft 2006, als die ganze Welt auch in Dortmund zu Gast war, lagen in der Verantwortung von Keil.

Auf Vorschlag des Dortmunder Polizeipräsidenten Gregor Lange wurde Dieter Keil 2016 zum ständigen Vertreter des Polizeipräsidenten bestellt, als sein damaliger Vize Ingolf Möhring als neuer Polizeipräsident in Oberhausen berufen wurde. Lange würdigte das herausragende Engagement seines scheidenden Stellvertreters: „Dieter Keil hat mit seiner Kompetenz und seinem KnowHow einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit in Dortmund geleistet. Die Menschen in Dortmund haben ihm viel zu verdanken!“

Wer Keil nachfolgen wird, ist noch nicht entschieden. Die Leitungsposition der Direktion Gefahrenabwehr/ Einsatz ist ausgeschrieben worden. Über die Neubesetzung entscheidet das Innenministerium. Ob die neue Frau oder neue Mann auf dem Posten zudem auch neuer Vize des Polizeipräsidenten wird, ist davon unabhängig und ebenfalls offen.


HINTERGRUND: Das ist die Führungsspitze der Polizei

Behördenleiter ist Polizeipräsident Gregor Lange. Das Polizeipräsidium Dortmund ist die zuständige Polizeibehörde für die Bereiche der Städte Dortmund und Lünen sowie der Autobahnen im Regierungsbezirk Arnsberg. Sie zählt insgesamt rund 3000 Beschäftigte. Geografisch ist das Gebiet der Dortmunder Polizei in drei Polizeiinspektionen aufgeteilt. Insgesamt gibt 23 Polizeiwachen – inklusive der am Flughafen und an den Autobahnen.


Leiter der Direktion Kriminalität ist der Leitende Kriminaldirektor Walter Kemper.

Leiter der Direktion Kriminalität ist der Leitende Kriminaldirektor Walter Kemper.

Leiter der Direktion Kriminalität ist der Leitende Kriminaldirektor Walter Kemper. In der Direktion Kriminalität ist die Verantwortung für die Kriminalitätsbekämpfung in einer Hand zusammengeführt.

In enger Abstimmung mit den Staatsanwaltschaften sowie den Gerichten und Ämtern der Städte Dortmund und Lünen werden hier von der Massenkriminalität wie zum Beispiel Sachbeschädigungen bis zur Schwerstkriminalität wie zum Beispiel ein Tötungsdelikt alle Straftaten bearbeitet.

Neben der Kriminalitätsbekämpfung stehen die Kriminalprävention und der Opferschutz im Vordergrund der Tätigkeiten. Die Direktion Kriminalität gliedert sich in fünf Kriminalinspektionen. Dazu gehört auch der Polizeiliche Staatsschutz.


Leiter der Direktion Verkehr ist der leitende Polizeidirektor Ralf Ziegler. Fotos: Polizei Dortmund

Leiter der Direktion Verkehr ist der leitende Polizeidirektor Ralf Ziegler. Auf die Verkehrssicherheit hat die Direktion Verkehr ein besonderes Augenmerk. Durch gezielte und aktive Verkehrsunfallbekämpfung und umfangreiche Maßnahmen der Verkehrsprävention soll die Verkehrssicherheit erhöht werden, denn nur durch eine Kombination von Prävention und Repression ist dieses Ziel zu erreichen.

Die Direktion Verkehr gliedert sich in drei Verkehrsinspektionen: Der Verkehrsdienst mit der Kradgruppe, der Radargruppe sowie der Sonderverkehrsgruppe betreiben in der Verkehrsinspektion 1 die Verkehrsüberwachung und die Bekämpfung der Hauptunfallursachen. Auch die Verkehrsunfallprävention und der Opferschutz sind hier angegliedert.

In der Verkehrsinspektion 2 erfolgt die Verkehrsunfallsachbearbeitung aller im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Dortmund geschehenen Verkehrsunfälle. Dazu gehören auch alle Verkehrsunfallfluchten. Daneben werden alle Straftaten mit Auswirkungen auf die Verkehrssicherheit sowie alle Verkehrsordnungswidrigkeiten bearbeitet. Die Autobahnpolizei mit ihren vielschichtigen Aufgaben ist organisatorisch in die Verkehrsinspektion 3 eingegliedert. Die sieben Standorte sind rund um die Uhr besetzt sind.


Die Leiterin der Direktion Zentrale Aufgaben ist die Leitende Regierungsdirektorin Alexandra Dorndorf.

Die Leiterin der Direktion Zentrale Aufgaben ist die Leitende Regierungsdirektorin Alexandra Dorndorf.

Die Leiterin der Direktion Zentrale Aufgaben ist die Leitende Regierungsdirektorin Alexandra Dorndorf. Ob in einer wirtschaftlich orientierten Firma oder einer Landesbehörde – wichtig für ein professionelles Arbeiten sind immer die Rahmenbedingungen. Die technische Ausstattung ist dabei genauso entscheidend, wie die Verteilung von Personal. Mit solchen Fragen beschäftigt sich im Polizeipräsidium Dortmund ein eigener Bereich.

Hier sind größtenteils Verwaltungsbeamtinnen und -beamte sowie Regierungsbeschäftigte eingesetzt. Sie kümmern sich um interne Angelegenheiten, wie den Einkauf und die Betreuung der gesamten Computer- und Funktechnik. Sie halten die Polizeigebäude, die Einsatzfahrzeuge und die persönlichen Ausrüstungsgegenstände, wie zum Beispiel die Waffen instand. Auch die gesamte Personalabteilung ist hier angesiedelt.


In der Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz sind alle Dienststellen gebündelt, die eine sichere Einsatzbewältigung vom Eingang des Anrufes über den Notruf 110 bis zur speziellen Einsatzbewältigung zum Beispiel durch die Spezialeinheiten gewährleistet.  Dazu gehört die starke Präsenz durch drei Polizeiinspektionen, der Führungs- und Lagedienst, die Bereitschaftspolizei sowie Polizeiliche Sonderdienste, die Spezialeinheiten und der ständiger Stab. Die Leitung ist mit dem Ausscheiden des Leitenden Polizeidirektors Dieter Keil derzeit vakant.


Leiter des Leitungsstabes ist Kriminaldirektor Paul Albers.

Leiter des Leitungsstabes ist Kriminaldirektor Paul Albers.

Mit der Neuorganisation 2007 wurde den Polizeipräsidentinnen und Polizeipräsidenten erstmalig eine beratende und unterstützende Stabsdienststelle, der Leitungsstab, an die Seite gestellt. Leiter des Leitungsstabes ist Kriminaldirektor Paul Albers.

Die Beratungs- und Unterstützungsfunktion des Leitungsstabs betrifft mehrere Teilbereiche: Hier sind u.a. die Pressestelle und das Team der Öffentlichkeitsarbeit angesiedelt. Die Öffentlichkeitsarbeit ist auch für die Nachwuchsgewinnung zuständig.

Um strategische und grundsätzliche Themen der Behörde, wie die Fortschreibung des Sicherheitsprogramms, das strategische Controlling, die Erstellung von Behördenberichten oder aber die Vorbereitung bzw. Durchführung wesentlicher Besprechungen, wie z. B. die Leitungskonferenz oder die Polizeibeiratssitzung, kümmern sich die MitarbeiterInnen des Aufgabengebiets Grundsatzangelegenheiten.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen