Nordstadtblogger

Poetry Slam im Keuning-Haus: Benefizveranstaltungsreihe „Wir haben Bock“ geht in die nächste Runde

„Wir haben Bock“ geht im Dietrich-Keuning-Haus in die nächste Runde.

Am 11. Februar geht „Wir haben Bock“ im Dietrich-Keuning-Haus in die nächste Runde.

„Wir haben Bock“, die mittlerweile etablierte Dortmunder Benefizveranstaltungsreihe aus Dortmund, geht am 11. Februar 2016 um 19 Uhr in die neue Runde.

 Poetry, Beatbox, Musik aus den verschiedensten Genre, Rap und ein Buffet

„Also, Bühne frei für die Créme de la Créme und den sowohl wilden, als auch wunderbaren Abend im Dietrich-Keuning-Haus“, verspricht Moderatorin und Organisatorin Özge Cakirbey.

„Wir haben mal wieder Poetry, Beatbox, Musik aus den verschiedensten Genre, Rap, ein Buffet für die Spende nach Wahl und ein gutes Maß an gute Laune zu bieten.“

Mit dabei sind die Poeten, Rainer Holl, Jens Kotalla, Sven Hensel, Ayan, Florian Stein, Feli, Nabil & Ondrik sowie die Musiker Dan O’Clock, Romina Klingeberg, Jona & Lars, Zebra Allstars, Thomas und Daniel, Der Sessionmacher, Flip Ferocious, Ute Krämer und „Wenn einer lügt, dann wir“.

Erlöse der Veranstaltung kommen einer sozialen Einrichtung zugute

Der Eintritt beträgt vier Euro. Ein Buffet gegen eine Spende nach Wahl. Pro Veranstaltung können einer sozialen Einrichtung in Dortmund oder Umgebung zwischen 1000 bis 1400 Euro gespendet werden.

Mehr zum Thema auf nordstadtblogger.de:

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu “Poetry Slam im Keuning-Haus: Benefizveranstaltungsreihe „Wir haben Bock“ geht in die nächste Runde

  1. DKH Beitrags Autor

    Wir Haben Bock geht weiter

    Benefiz- Reihe// 15.September// 19 Uhr// Dietrich- Keuning- Haus
    Poetry. Musik. Rythmus. Rap. Beatbox. Tanz.
    Wir haben Bock- eine weitere Ausgabe der größten
    Benefizveranstaltungsreihe Dortmunds wird am 15.09.2016 in den
    Räumlichkeiten des Dietrich Keuning Hauses stattfinden.
    Der Abend besteht aus Künstlern, Helfern, Unterstützern, Besuchern
    und freundlichen Gesichtern, die durch Kunst und Spaß die Stadt
    verändern!
    Und das Schönste daran ist: Es funktioniert!
    Einfach machen, lautet das Motto.
    Die kompletten Einnahmen werden gespendet.
    Pro Veranstaltung wurden sozialen Einrichtungen in Dortmund, u.a. der
    „Bunten Schule“, der „Mitternachtsmission“, dem „Vincenzheim“ und
    der „Elterninitiative für Herzkranke Kinder“ bis zu 1400 Euro
    gespendet.
    NEXT STOP: Big Tipi// Jugendfreizeit
    Der wilde und liebenswerte Künstlerhaufen bringt die Menschen zum
    Nachdenken, Lachen und Tanzen, weinen und klatschen!
    Organisiert und moderitert wird das Ganze von Özge Cakirbey,
    präsentiert von der DEW21 und dem Dietrich Keuning Haus.

    Mit Dabei sind:
    Poeten//
    Rainer Holl
    Björn Gögge
    Miedya Mahmod
    Jean- Philippe Kindler
    Sven Hensel
    Björn Rosenbaum
    Horst Kortwittenborg

    Musiker//
    Viva La Vulva
    2Seiten
    Una Cerveza, Aber Pronto
    Hungry Wolves
    Alex & Robin
    Mitarbeiter des Monats
    Organisation & Moderation//
    Özge Cakirbey

    Wann?- 15.September
    Wo?- Dietrich Keuning Haus
    Einlass?- 18.30
    Beginn?- 19.00
    Eintritt?- 4 Euro
    Extras?- Ein Buffet gegen eine Spende nach Wahl. Und gute Laune. Und
    ein Lächen.
    Mit freundlicher Unterstützung von DEW21 und dem Dietrich Keuninghaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen