Nordstadtblogger

Neuer Rekord: Neun Dortmunder Klinikdirektoren werden vom „Focus“-Magazin in der Ärzteliste 2014 empfohlen

Das Foto zeigt neben Fr. Prod. Dr. Nashan (von links oben nach rechts unten): PD Dr. Hartel (Chirurgie), PD Dr. Krakor (Herzchirurgie), PD Dr. Franke (Wirbelsäulenchirurgie), Prof. Dr. Katthagen (Orthopädie), Prof. Dr. Heike (Gastroenterologie), Prof. Dr. Truß (Urologie), Prof. Dr. Dr. Haßfeld (Mund-Kiefer-Gesicht), PD Dr. Böker (Augenklinik). Fotos: Klinikum

Das Foto zeigt neben Fr. Prod. Dr. Nashan (von links oben nach rechts unten): PD Dr. Hartel (Chirurgie), PD Dr. Krakor (Herzchirurgie), PD Dr. Franke (Wirbelsäulenchirurgie), Prof. Dr. Katthagen (Orthopädie), Prof. Dr. Heike (Gastroenterologie), Prof. Dr. Truß (Urologie), Prof. Dr. Dr. Haßfeld (Mund-Kiefer-Gesicht), PD Dr. Böker (Augenklinik). Fotos: Klinikum

2012 waren es noch sechs, in diesem Jahr sind es schon neun Klinikdirektoren, die auf der bundesweiten Ärzteliste 2014 des „Focus“ empfohlen werden. Ganz neu hinzugekommen ist in diesem Jahr Fr. Prof. Dr. Dorothee Nashan, Direktorin der Hautklinik im Klinikum Dortmund; bereits 2013 rückten Priv.-Doz. Dr. Thorsten Böker, Direktor der Augenklinik, und Priv.-Doz. Dr. Mark Hartel, Direktor der Chirurgie, in die Liste auf. Damit zählt das Klinikum Dortmund zu den Krankenhäusern in Deutschland, die dort überdurchschnittlich oft vertreten sind.

Neben den bereits genannten Medizinern sind dort aus dem Klinikum Dortmund die Klinikdirektoren Priv.-Doz. Dr. Ralf Krakor (für Herzchirurgie), Prof. Dr. Michael Heike (für Tumoren des Verdauungstraktes), Prof. Dr. Michael Truß (für urologische Tumoren), Priv.-Doz. Dr. Jörg Franke (für Wirbelsäulenchirurgie), Prof. Dr. Bernd Dietrich Katthagen (als Hüftspezialist) und Prof. Dr. Dr. Stefan Haßfeld (für Implantologie im Zahnbereich) aufgeführt. Sie standen bereits 2012 auf der Liste.

Der „Focus“ ermittelt alljährlich mit Hilfe von Ärzten, Patienten, Internet-Foren und bisher dargelegten Ergebnissen aus vorherigen Studien die bundesweiten Spezialisten und stellt sie in einer Liste zusammen. So befragt das Nachrichtenmagazin u. a. schriftlich und telefonisch Mediziner, welchen Arzt sie aus ihrem Fachbereich für besonders versiert halten. Die Ärzteliste hat sich inzwischen zu einem gefragten Orientierungsmedium für Patienten entwickelt, die auf der Suche nach ausgewiesenen Experten sind.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen