Nordstadtblogger

nachtfrequenz15 – Buntes Kunst- und Kulturprogramm für Jugendliche bei der langen Nacht der Jugendkultur

Nachtfrequenz - Dier Nacht der Jugendkultur, geht in die 15. Runde. Foto: Beni Veltum/Veranstalter

Nachtfrequenz – Dier Nacht der Jugendkultur, geht in die nächste. Runde. Foto: Beni Veltum/Veranstalter

Von Mariana Bittermann

Zum bereits 6. Mal findet am 26. und 27. September die lange Nacht der Jugendkultur – nachtfrequenz15  in über 61 Städten und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen statt. Auch Dortmund ist wie jedes Jahr mit einem bunten Programm dabei.

Sehr dehnbar ist dieses Jahr der Begriff „Nacht“ ausgelegt, denn diese fängt schon Samstagmorgen an und endet Sonntagabend.

Rekorder und Schiller37 sind mit Angeboten vertreten

17. Münsterstraßenfest des Integrationsrates. Rapper SCHLAKKS

Rapper Schlakks bietet einen Workshop im Rekorder an. Foto: Klaus Hartmann

Wer schon früh anfangen möchte, kann am Samstag ab 11 Uhr im Rekorder in der Gneisenaustraße mit dem Dortmunder Rapper Schlakks eigene Rap-Texte schreiben und Beats erstellen.

Die können dann auch im Anschluss ab 17 Uhr auf der Bühne performt werden. Vorerfahrungen sind nicht nötig.

Nicht nur mit dem Rekorder, sondern auch mit dem Kultursalon Schiller37 ist die Nordstadt bei der Nacht der Jugendkultur vertreten.

Dort trifft ab 19.30 Uhr Swing auf Pop – bei einem Konzert von Radek Fedyk und Nelly Köster. Im Anschluss gibt es eine offene Impro-Session.

Viel Programm von Jugendlichen für Jugendliche in Dortmund

Viele Veranstaltungen an diesem Abend werden von Jugendlichen organisiert, die ihr Freiwilliges Soziales Jahr in einer Kultureinrichtung absolvieren, zum Beispiel der „Living Room“ in der Jungen Oper.

Schick und Schäbig im Zirkuszelt am Dietrich-Keuning-Haus. Kevin O Neal (Deutscher Beatbox Meister)

Auch Kevin O Neal, Deutscher Beatbox-Meister, macht mit. Foto:Klaus Hartmann

Dort gibt von 19 Uhr bis 1 Uhr eine bunte Mischung aus Kunst, Kultur und Spiel.

Die Jugendgruppe vom Schauspiel Dortmund, die Theaterpartisanen, unterhalten das Publikum mit Improtheater und viele Bands und Djs treten auf wie z.B. Kevin O’Neal, der deutsche Meister im Beatboxing.

Zwischen den Programmpunkten gibt es eine Open Stage, bei der jeder eingeladen ist, eigene Texte vorzutragen, Musik zu machen oder sich auf andere Art kreativ auszuleben.

Draußen auf dem Vorplatz werden Brettspiele, Quizzes und kleine Wettbewerbe angeboten. Wer schafft die meisten Liegestütze in einer Minute? Und wer schafft es, in einer Minute am meisten Essen in sich reinzustopfen?

Umdisponierung wegen Flüchtlingsverteilung

Auch im U-Turm organisieren FSJler Events für den Abend. Auf der zweiten Etagen, der „UZWEI_Kulturelle Bildung“ kann man von 18 bis 24 Uhr Mario Kart oder Fifa 16 zocken, Tragetaschen designen, Flaschenpost gestalten und sich an Grafitti und Tape-Art ausprobieren.

Das alles findet unter dem Motto „Games, Design, Weltfrieden“ statt. Auf dem Vorplatz des Us werden im Rahmen der Aktion „stARTrampe“ ein Outdoorskatepark und Musik angeboten.

Eigentlich sollte diese Aktion im Dietrich-Keuning Haus stattfinden. Auf Grund dessen vorübergehender Rolle in der Flüchtlingsverteilung musste sie jedoch zum U-Turm verlegt werden.

Weitere Aktionen finden im Jugendtreff Winkelriedweg „JUGI“ und im Jugend- und Kulturcafé Rheinische Straße statt.

Wer nach dem Samstag noch nicht genug hat, kann sich am Sonntag im FZW bei den Festival „Das Höchste der Gefühle“ Newcomer-Acts aus Europa und Übersee live ansehen. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 10 Euro und an der Abendkasse 12,50 Euro.

Alle anderen Veranstaltungen sind kostenlos. Mitmachen können Jugendliche ab 15 Jahren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen