Nordstadtblogger

Fotostrecke: Grandioser musikalischer Abschluss des Roma-Kulturfestivals Djelem Djelem im Konzerthaus

Die Mostar Sevdah Reunion und Esma Redzepova traten im Konzerthaus auf.

Die Mostar Sevdah Reunion und Esma Redzepova traten im Konzerthaus auf. Fotos: Alex Völkel

Grandioser Abschluss des zehntägigen Roma-Kulturfestivals Djelem Djelem: Zwei Musik-Ikonen der Balkan-Musik, die Mostar Sevdah Reunion und Esma Redzepova, begeisterten die zahlreichen Zuschauerinnen und Zuschauer des Abschlussauftritts im Konzerthaus.

Esma Redzepova riss die meisten Konzertgäste von den Stühlen

Vor allem der 72-jährigen Sängerin Esma Redzepova aus Skopje (Mazedonien) gelang es mit ihrem Auftritt, die meisten Konzertgäste von den Sitzen zu reißen und die den Konzerthaus-Saal in eine Tanzfläche verwandelten.

Ein Grund lag darin, dass viele Migranten im Publikum waren, die Esma teils seit Kindertagen verehren. Möglich war dies, weil die Veranstalter des Festivals auch ein Freikartenkontingent an Hilfsorganisationen gegeben haben, die sich um Zuwanderer in prekären Verhältnissen kümmern.

Freikarten für Armutszuwanderer als Zeichen der Willkommenskultur

Außerdem haben sie  – so auch die AWO als eine der Hauptorganisatorinnen des Festivals – die gemeinsame „Anreise“ aus der Nordstadt in die Brückstraße organisiert. Die meisten der Armutszuwanderer haben das Konzerthaus noch nicht aus der Nähe gesehen. Was für eine schöne Form Dortmunder Willkommens-Kultur!

Mehr zum Roma-Kulturfestival Djelem Djelem 2015 auf nordstadtblogger.de:

Mehr zum ersten Roma-Festival im Jahr 2014:

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen