Nordstadtblogger

Ferienworkshop: Kinder und Jugendliche bauen Longboards in der Nordstadt – Eigene Bretter, die die Welt bedeuten

Mädchen und Jungen aus der Nordstadt haben ihre eigenen Langboards gebaut und gestaltet.

Mädchen und Jungen aus der Nordstadt haben ihre eigenen Langboards gebaut und gestaltet.

Während der Herbstferien haben neun Mädchen und drei Jungen aus der Nordstadt gemeinsam mit dem EXIT – Longboardbauer und Skater John Michael Paschos alias Guruman in den Räumlichkeiten der Stadtteil-Schule Dortmund e. V. Mädchen- und Frauentreff, ihre eigenen Longboards gebaut.

Motivierende Handarbeit: Bretter von der Pike auf selbst gebaut

Es wurde geleimt, gesägt, gefeilt, gesprayt und natürlich auch gefahren. Dabei haben die NachwuchsskaterInnen den Umgang mit verschiedenen Werkstoffen und Werkzeugen erlernt.

Die TeilnehmerInnen bauten von der Pike auf ihr eigenes Board. Ziel des Workshops war es, dass die Kinder ihr eigenes Machpotential und ihre Kreativität frei entfalten konnten und das Bewusstsein des Schaffens im Gegensatz des Kaufens zu vermitteln.

Nordstadt-Angebot richtete sich vor allem an Mädchen

Das Angebot richtete sich im Besonderen an Mädchen, da dieser Funsport immer noch eine Männerdomäne darstellt.

Das Projekt ist die erste Kooperationsveranstaltung der LAG Kunst und Medien NRW e.V. mit dem Mädchen- und Frauentreff der Stadtteil-Schule Dortmund e.V. in der Oesterholzstraße am Borsigplatz.

Die LAG KuM ist ein gemeinnütziger Verein der kulturellen Jugendarbeit und entwickelt ein vielfältiges Angebot für Kinder und Jugendliche in den Bereichen Fotografie, Mediengestaltung sowie bildnerisches und kreatives Arbeiten in ganz NRW.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen