Nordstadtblogger

„Engel der Nordstadt 2020“ gesucht – bis 16. November engagierte Ehrenamtliche und Gruppen vorschlagen!

Zum 16. Mal werden die „Engel der Nordstadt“ bereits an Ehrenamtliche verliehen. (Archivbild)

Es war und ist ein ganz besonderes Jahr, das ehrenamtliches Engagement oder nachbarschaftliche Hilfen im Kontext der Corona-Pandemie mit sich brachte. So werden auch in diesem Jahr wieder engagierte Menschen für den „Engel der Nordstadt“ gesucht und ausgezeichnet. Ab sofort nimmt das Quartiersmanagement Nordstadt wieder Nominierungsvorschläge entgegen.

Das Ehrenamt spielt in der Nordstadt eine ganz besondere Rolle

Die Engagierten der Nordstadt spielen eine wichtige, soziale, gesellschaftliche oder auch kulturelle Rolle und sind in der Nordstadt nicht wegzudenken. Sie kümmern sich ehrenamtlich um ihre Mitmenschen, Nachbarn oder besonders um Kinder, helfen im Alltag oder bringen Ideen für den Stadtteil ein.

In den letzten Jahren waren es Personen aus der Vereins- oder Sportlandschaft, aus multikulturellen Zusammenhängen, aus der Flüchtlingshilfe oder dem Bildungsbereich, der Nachbarschaftshilfe oder dem Bereich der Kinder- und Jugendarbeit. Sie alle waren und sind im wahrsten Sinne des Wortes „Engel der Nordstadt“ und erhielten die Auszeichnung für ihren leidenschaftlichen Einsatz für die Menschen in der Nordstadt.

Die „Lenkungsgruppe StadtbezirksMarketing Innenstadt-Nord“ wählt aus allen eingegangenen Nominierungen drei Vorschläge aus und überreicht diesen Personen, Gruppen, Vereinen oder Initiativen je einen „Engel der Nordstadt“-Preis. Die Preisverleihung erfolgt beim Neujahrsempfang im Dietrich-Keuning-Haus im Januar 2021. 

Der von Christian Schmitt entwickelt Preis wird zum 16. Mal vergeben

Neujahrsempfang des Dietrich-Keuning-Haus und Verleihung: Engel der Nordstadt. Initiator und Laudator Christian Schmitt

Initiator Christian Schmitt

Die Auszeichnung für 2020 ist bereits die 16. Vergabe des Preises, der 2005 von Christian Schmitt als Bewohner*innenprojekt im Quartier Nordmarkt entwickelt wurde. Seitdem werden der Entwurf sowie die jeweilige Herstellung der hochwertigen Engel-Skulpturen von der Firma Julius-Ewald Schmitt GbR gesponsert.

Das Quartiersmanagement Nordstadt ist ein Projekt des Stadterneuerungsprogramms „Soziale Stadt NRW – Dortmund Nordstadt“. Es wird mit Mitteln des Bundes, des Landes NRW und der Stadt Dortmund finanziert.

Kontakt:

Unter Angabe einer entsprechenden Begründung können Vorschläge schriftlich, per Mail, telefonisch oder persönlich bis zum 16. November 2020 beim Quartiersmanagement Nordstadt, Mallinckrodtstraße 56, 44145 Dortmund, info@nordstadt-qm.de (als E-Mail, per Telefon oder persönlich) eingereicht werden.

 

Unterstütze uns auf Steady

 

Mehr zum Thema bei nordstadtblogger.de:

Wo Solidarität Gemeinschaft in Vielfalt schafft: Engagement im Ehrenamt mit dem „Engel der Nordstadt“ ausgezeichnet

Ehrung für das Ehrenamt: Den „Engel der Nordstadt“ erhielten Kissa Utzelmann, Hassan Adzaj und die Initiative Velokitchen

Drei neue Nordstadtengel: Und die Gewinner sind . . . Mustafa Güner, Marcella Montean und Jochen Hildebrand

Die neuen Nordstadt-Engel arbeiten allein und im Team: Zum elften Mal wird die Ehrenamts-Auszeichnung vergeben

Ausgezeichnete Nordstadtblogger: Ehrenamtliches Medienprojekt bekommt den „Engel der Nordstadt“

Völkerverständigung auf dem Fußballplatz: Asteria-Trainer Andreas Haase erhielt den „Engel der Nordstadt“

Ehrungen für herausragendes soziales und ehrenamtliches Engagement: Engel der Nordstadt verliehen

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen