Nordstadtblogger

Die Gruppe „Mischkonsum“ übernimmt den Umschlagplatz – Wechselnde Fotoausstellung am Hafenbecken im August

Eine Arbeit von Nico Kramer. Zu sehen am 15. August am Umschlagplatz – Die Gruppe „Mischkonsum“ stellt hier den gesamten Monat verschiedene Fotografien von fünf unterschiedlichen KünstlerInnen aus.

Sechs Fotostudenten der Fachhochschule Dortmund haben sich zusammen gefunden und starten mit ihrer frisch gegründeten Gruppe „Mischkonsum“  im August am Dortmunder Hafen durch. Die Veranstaltungsreihe „Pictures ’n Pintxos“ bekommt damit jungen Nachwuchs.

Jung, spontan und selbstorganisiert kommt die Fotokunst im August an die Hafenkante

David Peters zeigt seine Serie Kämpfer am 22. August am Umschlagplatz.

Die Gruppe hat sich relativ spontan gegründet, erzählt Leopold Achilles. „Da saßen auf einmal alle jetzt Beteiligten auf verschiedenen Polstermöbeln beisammen und wir bekamen die Zusage vom Umschlagplatz – der August war unser!“

___STEADY_PAYWALL___

Der Name für die Gruppe war schnell gefunden und soll in erster Linie natürlich nicht auf den gleichzeitigen oder zeitnahen Konsum mehrerer Suchtmittel hindeuten.

Viel mehr wünschen sich die Fotokünstler, dass sich ihre Arbeiten unter dem eigenwilligen Namen miteinander potenzieren und im Verbund, ihre Fotografien anders und neu konsumiert werden.

Die Veranstaltungsreihe „Pictures ’n Pintxos“ wird 2019 weiter geführt

Die Gruppe freut sich auf gut besuchte Stunden an der Hafenkante. Die Container des Umschlagplatzes werden an jedem Donnerstag im August als Ausstellungsräume für die verschiedenen Arbeiten fungieren. Darüber hinaus, weil die Ausstellungen im Zuge der Veranstaltungsreihe „Pictures ’n Pintxos“ am Umschlagplatz stattfindet, gibt es zu der Kunst leckere spanische Schnitten.

In den Containern in der Speicherstrasse wird wieder ausgestellt. Foto: Umschlagplatz

Bei den Pintxos besteht die Ähnlichkeit mit Tapas, auf gut Deutsch lassen sich die Leckereien aber am besten mit einer „guten Stulle“ oder der „Brotzeit“ beschreiben.

Hinter der Gruppe „Mischkonsum“ stecken Nico Kramer, Lucas Weber, Patrick Zajfert, David Peters, Samir El Hannaoui und Leopold Achilles. Allesamt befinden sich in ihrem zweiten Semester am Fachbereich Design der FH Dortmund.

Alle bringen unterschiedliche Perspektiven, Techniken und letztendlich Fotos mit in die Gruppe und präsentieren diese fotografische „gemischte Tüte“ ab dem 1. August am Umschlagplatz in der Speicherstrasse.

Den ersten Donnerstag übernimmt Leopold Achilles mit seinen Arbeiten und stellt abstrakte farbige, wie auch monochrome Fotos aus. Darauf folgt am 8. August der Stuttgarter Patrick Zajfert, der sein Fotoprojekt „The 7th Day“ zeigt. Von Donnerstag zu Donnerstag wechselnd zeigt ein anderer Künstler seine Arbeiten.

 

Weitere Informationen:

Vernissage – jeden Donnerstag 17 bis 22 Uhr
Umschlagplatz, Speicherstrasse 6, 44147 Dortmund

Ausstellende:

  • 01.08. Leopold Achilles
  • 08.08. Patrick Zajfert
  • 15.08 Nico Kramer
  • 22.08. David Peters
  • 29.08. Samir El Hannaoui & Lucas Weber

 

Link zur Veranstaltung auf Facebook

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen