Nordstadtblogger

DGB zeichnet Aktive mit der Alfred-Gundlach-Medaille aus

DGB verleiht Alfred-Gundlach-Medaille an verdiente Gewerkschafter. V. l.: Ernst Söder, ehem. Regionsvorsitzender; Bruno Köneke, GEW; Gabriele Dröst, NGG; Jutta Reiter, Vorsitzende DGB Dortmund-Hellweg; Dieter Grell, EVG

Ernst Söder, ehem. Regionsvorsitzender; Bruno Köneke, GEW; Gabriele Dröst, NGG; Jutta Reiter, Vorsitzende DGB Dortmund-Hellweg; Dieter Grell, EVG.

Die Vorsitzende der DGB Region Dortmund-Hellweg, Jutta Reiter, verlieh im Kaminzimmer der DAB-Brauerei an verdiente Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter aus den Mitgliedsgewerkschaften des Deutschen Gewerkschaftsbundes die Alfred-Gundlach-Medaille.

Drei Gewerkschafter wurden für Engagement ausgezeichnet

DGB verleiht Alfred-Gundlach-Medaille an verdiente Gewerkschafter

Der DGB verleiht Alfred-Gundlach-Medaille an verdiente Gewerkschafter.

Mit der Alfred-Gundlach-Medaille ausgezeichnet wurden Gabriele Dröst (Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten), Dieter Grell (Eisenbahner- und Verkehrsgewerkschaft) und Bruno Köneke (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft).

Nach einer musikalischen Eröffnung durch den Liedermacher Fred Ape begrüßte Reiter die Ehrengäste und ihre Begleitung sowie die anwesenden Vertreter der Gewerkschaften und dankte den Ausgezeichneten für über viele Jahrzehnte geleistetes gewerkschafts- und gesellschaftspolitisches Engagement.

Medaille erinnert an den Begründer der Sozialakademie

Die seit 26 Jahren verliehene Medaille erinnert an das Lebenswerk von Alfred Gundlach, Mitbegründer der Sozialakademie und Mentor einer demokratischen Bildung für junge Arbeitnehmer nach dem 2. Weltkrieg, dessen Lebenswerk in einer Laudatio durch den ehemaligen DGB-Organisationssekretär und Regionsvorsitzenden, Ernst Söder, gewürdigt wurde.

Abgerundet wurde die feierliche Veranstaltung mit einem gemütlichen Abendessen, Gesprächen und Getränken sowie heiteren wie auch nachdenklichen Rückblicken auf persönliche Erlebnisse der mit der Alfred-Gundlach-Medaille ausgezeichneten Kollegen.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen