Nordstadtblogger

Der Nordmarkt dreht die Boxen auf: Veranstaltungsreihe „Musik.Kultur.Picknick“ präsentiert die 16. Auflage

Veranstalterinnen, SponsorenInnen und Mitwirkende präsentieren Musik.KUltur.Picknick 2018.

Veranstalterinnen, SponsorenInnen und Mitwirkende präsentieren Musik.Kultur.Picknick 2018.

Von Robert Bielefeld

Ein Platz im Herzen der Nordstadt, vier Sonntage, zehn Bands – die Reihe „Musik.Kultur.Picknick.“ präsentiert sich mit einem neuen Konzept in altbewährter Manier auf dem Nordmarkt. Vom 29. Juli bis zum 19. August 2018 – neuerdings immer um 14 Uhr – bietet sich den BesucherInnen eine bunte Mischung aus kostenloser Live-Musik und Kultur. Wer will, kann natürlich auch wieder seine Verpflegung selber mitbringen – oder sich auch vor Ort versorgen.

Kulturbüro finanziert aus dem Etat „Dortmund macht lauter“ die MusikerInnen

Veranstaltet wird die Reihe vom Quartiersmanagement Nordstadt und dem Kulturbüro der Stadt Dortmund. Entsprechend wird musikalisch besonders viel Wert darauf gelegt, KünstlerInnen aus Dortmund mit originellen Ideen und Klang in den Mittelpunkt zu stellen.

Denn genau der lokale Bezug und der hohe Grad von Originalität verhalfen der Konzertreihe zum Erfolg. Das musikalische Förderprogramm des Kulturbüros „Dortmund macht lauter“, eine Vereinigung, die es dortmunder Künstlern ermöglicht fair bezahlte Auftritte zu finden, was den lokalen Charakter der Musikveranstaltung noch einmal unterstreicht.

Die Veranstaltungsreihe geht diesen Sommer in die 16. Runde. Sie fällt kleiner aus als in den vorherigen Jahren. Im Jahr 2017 hatte es beispielsweise Auftritte von 13 Bands an sechs Sonntagen gegeben. Neu jedoch sind dieses Jahr zwei größere Thementage, die den Mittelteil des Fests umrahmen.

Neue Thementage erweitern das Programm über die reine Musik hinaus

Die Veranstaltungsreihe erfreut sich beim Publikum großer Beliebtheit – hier ein Bild aus 2017.

Zum einen das Auftaktevent unter dem Titel „Global Pop Day“ bringt den BesucherInnen im Geiste der internationalen Identität der Nordstadt Musik aus Aller Welt mit Dortmunder Wurzeln, und zum anderen der Abschluss mit dem Motto „Nordi by Nature“.

„Nordi by Nature“ dreht sich rund um Hip Hop und alles was dazu gehört, eine bewusste Entscheidung, die dieses Jahr auch bewusst ein jüngeres Publikum anziehen soll.

Auch die Künstler, wie zum Beispiel die der Krupplyn Crew, freuen sich darüber ihre Kunst mit einer neuen Generation ihres Stadtteils zu teilen.

Ermöglicht wurde all dies durch die Arbeit des Kulturbüros und Quartiermanagements, sowie auch der tatkräftigen Unterstützung der Unternehmen DOGEWO21, Julius Ewald Schmitt GbR, LEG Wohnen NRW GmbH, Spar- und Bauverein eG, Vivawest Wohnen GmbH,Entsorgung Dortmund GmbH sowie Dr. Hetmeier Immobilien.


lMehr zum Thema auf Nordstadtblogger.de:

FOTOSTRECKE: Drei Bands aus Dortmund bei der 100. „Musik.Kultur.Picknick“-Veranstaltung auf dem Nordmarkt

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu “Der Nordmarkt dreht die Boxen auf: Veranstaltungsreihe „Musik.Kultur.Picknick“ präsentiert die 16. Auflage

  1. Quartiersmanagement Nordstadt

    Ostperanto, Gypsy-Folk und Weltmusik – „Global-Pop“ beim Musik.Kultur.Picknick.

    Das Kulturbüro und das Quartiersmanagement Nordstadt laden zur ersten von vier Veranstaltungen der beliebten Reihe von kleinen und feinen Open-Air Konzerten ein am Sonntag, den 29.07.2018, um 14.00 Uhr auf dem Dortmunder Nordmarkt.

    Bei der diesjährigen Auftaktveranstaltung unter dem Motto „Global Pop Day“ rocken gleich drei Bands den Nordmarkt. Das Instrumentaltrio Kapelsky bieten eine unglaubliche Bandbreite an Stilrichtungen: Gipsy Swing, Klezmer, East European Folk und Jazz. Diese Ostperanto-Mischung ist gekennzeichnet durch einen rücksichtslosen Umgang mit Fundstücken, so schickt die Band Miles Davis in den Orient und Britney Spears auf den Balkan.

    Das Duo Fadenlos hingegen lichtet den Anker mit Gitarre, Akkordeon und lyrischem Gesang und lädt ein auf eine musikalische Reise, von Django-Swing zu Flamenco, von Folk zu Blues und von Jazz zu Chanson!

    Global-Worldmusic vom Feinsten! Orientalische Rythmen und Sounds in neuem Gewand. Die Besetzung mit E-Saz, E-Bass und Drums/Percussion geht jazzig und improvisativ in die Melodien und stellt so virtuos die einzelnen Musiker heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen